Der Minister

Biografie

Der Minister

  • Minister Peter Hauk, Foto: MLR/Potente

Minister Peter Hauk MdL

  • Geboren am 24. Dezember 1960 in Walldürn
  • katholisch
  • verheiratet
  • drei Kinder


Ausbildung/Beruf

  • 1980 Abitur
  • 1980 bis 1981 Wehrdienst
  • Studium der Forstwissenschaften in Freiburg, Diplom Forstwirt 1987, Große Forstliche Staatsprüfung 1989
  • 1989 bis 2002 Forsteinrichter bei der Forstdirektion Freiburg, stellvertretender Leiter des Staatlichen Forstamtes Schöntal (Jagst) und Projektleiter bei der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
  • 2002 bis 2005 Leiter des Forstamtes Adelsheim
  • 2005 bis 2010 Minister für Ernährung und Ländlichen Raum
  • 2010 bis 2015 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
  • 2015 bis 2016 erster stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
  •  seit 12. Mai 2016 Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz


Politische Funktionen

  • seit 27. April 1992 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg  als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Neckar-Odenwald
  • seit 2013 Bezirksvorsitzender der CDU Nordbaden
  • 1996 bis 1998 Vorsitzender des Arbeitskreises Ländlicher Raum der CDU-Landtagsfraktion und agrarpolitischer Sprecher der Fraktion
  • 1998 bis 2005 stellv. Fraktionsvorsitzender in den Geschäftsbereichen Umwelt/Verkehr und Ländlicher Raum/Landwirtschaft
  • 1993 bis 2013 stellvertretender Bezirksvorsitzender der CDU Nordbaden
  • 1999 bis 2004 Kreisrat und Mitglied der Regionalversammlung Unterer Neckar
  • 2007 Vorsitzender der Verbraucherschutzministerkonferenz

Verwandte Meldungen


Forst

Einsatz von Drohnen in der Waldbewirtschaftung


Forst

Neu entwickelter Moorerlebnispfad lädt zur Entdeckungsreise und zu einem Naturerlebnis ein


Landwirtschaft

Ausnahmeregelungen im FAKT und bei Direktzahlungen zur Minderung der Auswirkungen der extremen Trockenheit


Tierschutz

Landesregierung fördert drei Projekte zur Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch mit mehr als 230.000 Euro


Naturparke

Naturpark feiert zehn Jahre „Brunch auf dem Bauernhof“


Förderprogramme

Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) wird aufgewertet


Landentwicklung

Übergabe eines Bewilligungsbescheides an die Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Ravenstein-Oberwittstadt/Unterwittstadt (Ortslagen)


Geoinformation und Landentwicklung

Historie trifft Innovationen - Geoinformation und Landentwicklung im Wandel


Landwirtschaft

Getreideernte in weiten Teilen des Landes abschlossen, Brandgefahr nach wie vor hoch


Tierschutz / Tiergesundheit / Verbraucherschutz

Informationskampagne am Stuttgarter Flughafen soll Reisende auf Einschleppungsrisiko aufmerksam machen


Forstreform

Kommunale Landesverbände und Land einigen sich auf weiteren Fortgang der Forstreform / Stichtag 1. Januar 2020


Landwirtschaft

Fachgespräch ‚Potenziale der Agrartechnik für eine nachhaltige Produktion‘ in Kirschgartshausen


Verbraucherschutz

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz veröffentlicht den Jahresbericht der Lebensmittelkontrolle für 2017


Forst

Hohe Waldbrandgefahr aufgrund der trockenen und heißen Luftmassen in Baden-Württemberg


Förderung

Innovative Unternehmen im Ländlichen Raum werden gezielt von der Landesregierung unterstützt

Fußleiste