Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Referentin / Referenten "Gemeinschaftsverpflegung"

25.01.2018
    
    
Bei der Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume (LEL) in Schwäbisch Gmünd ist in der Abteilung 4 - Agrarmärkte und Ernährung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Projektstelle
    
einer Referentin / eines Referenten "Gemeinschaftsverpflegung"
    
befristet für 2 Jahre zu besetzen.
    
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
    
Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Ernährungswissenschaften oder eines verwandten Studiengangs mit Schwerpunkt Ökotrophologie, Public Health oder eines verwandten für die genannten Aufgaben qualifizierten Studiengangs (Diplom an einer Universität oder konsekutiver Master an einer Universität / konsekutiver und akkreditierter Master an einer Hochschule).
    
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Planung und Betreuung von Modellprojekten in der Gemeinschaftsverpflegung in verschiedenen Lebenswelten u.a. mit dem Ziel der DGE-Zertifizierung und Bio-Zertifizierung entsprechend dem bisher durchgeführten Pilotprojekt „Große Küche - gutes Essen“
  • Konzeption und Organisation von Fachtagungen, Fortbildungen, Netzwerktreffen und Erfahrungsaustauschen für Akteurinnen und Akteure in der Gemeinschaftsverpflegung sowie die Leitung einzelner Fortbildungen
  • Konzeption und Erstellung von zielgruppengerechten Medien und wissenschaftsbasierten Informationen von Akteurinnen und Akteuren in der Gemeinschaftsverpflegung.


Das Aufgabengebiet erfordert die Bereitschaft zur Reisetätigkeit innerhalb des Landes Baden-Württemberg sowie zur Wochenendarbeit.

Von den Bewerbern/innen wird erwartet:

  • Konzeptionelles, strategisches Denken
  • Entscheidungsfreude und Organisationsgeschick
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und die Fähigkeit zu einer effektiven Kommunikation.


Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Erfahrungen im Projektmanagement


Versierte Kenntnisse im Umgang mit der PC-Standardsoftware MS-Office werden vorausgesetzt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 28.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 0810/LEL/2117 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Riester (Tel. 07171/917-205), Leiter der Abteilung 4 - Agrarmärkte und Ernährung - bei der Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume, gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 28.02.2018

Stellenangebot herunterladen (PDF)


Ansprechpartner

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR)

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Anfahrt

bw-jobs - Fachkräfte für Baden-Württemberg

Fußleiste