Pressemitteilung

Verbraucherschutz
  • 07.02.2018

Leiterin des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Stuttgart in Ruhestand verabschiedet, Dr. Volker Renz ist der Nachfolger

  • Leiterin des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes (CVUA) Stuttgart in Ruhestand verabschiedet

    Bild: MLR / Kling

„Die Sicherheit der Lebensmittel genießt in Baden-Württemberg einen hohen Stellenwert. Maria Roth hat als langjährige und erfolgreiche Leiterin des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts ganz wesentlich dazu beigetragen, dass diese wichtige Behörde europaweit eine Spitzenstellung innehat. Für ihr unermüdliches berufliches Engagement danke ich ihr herzlich. Für ihren Ruhestand wünschen wir ihr viel Freude und Gesundheit“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Mittwoch (7. Februar) in Fellbach (Rems-Murr-Kreis). Maria Roth sei in allen Belangen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Baden-Württemberg und weit über die Landesgrenzen hinaus immer eine kompetente Ansprechpartnerin gewesen. Eine am Erfolg orientierte, kollegiale und interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche sei ihr ein großes Anliegen gewesen.

Dr. Volker Renz neuer Leiter des CVUA Stuttgart

„Ich freue mich, dass wir mit Dr. Volker Renz einen erstklassigen Nachfolger für Maria Roth gefunden haben. Ich bin überzeugt, dass Dr. Volker Renz das CVUA Stuttgart in die Zukunft führen und mit den motivierten und hochkompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterhin Lebensmitteluntersuchungen auf allerhöchstem Niveau bieten wird“, sagte Minister Hauk.

Dr. Volker Renz war bislang stellvertretender Leiter des CVUA Stuttgart und verfügt damit über langjährige Führungserfahrung. Nach dem Motto ‚Ergebnisorientiert handeln, Vertrauen schaffen, Innovation fördern‘ will er den Dienstbetrieb auch für die Fragen der Zukunft optimal gestalten.

Hintergrundinformationen:

Maria Roth, 1952 in Heidelberg geboren und in Stuttgart und Esslingen aufgewachsen, hat an der Universität Stuttgart Chemie und später Lebensmittelchemie studiert. Nach erfolgreichem Ablegen der Staatsprüfung trat sie vor 40 Jahren ihren Dienst in der damaligen Chemischen Landesuntersuchungsanstalt Stuttgart an. Nach einer Station im damaligen Umweltministerium Baden-Württemberg und Teilnahme am 6. Ausbildungsprogramm der Führungsakademie Baden-Württemberg, das sie im Jahr 1992 erfolgreich als erste Lebensmittelchemikerin absolvierte, war Maria Roth über 17 Jahre Amtsleiterin des CVUA Stuttgart.

Dr. Volker Renz, 1959 in Aalen geboren, hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München Tiermedizin studiert. Nach der anschließenden Tierärztlichen Prüfung mit Erhalt der Approbation folgten Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Forschung und Methodenentwicklung am Institut für tierische Lebensmittel der Ludwig-Maximilian-Universität München und Promotion, kurative Tätigkeit in zwei Tierarztpraxen, die Laborleitung des Labors ‚Nationaler Rückstandskontrollplan‘ am CVUA Stuttgart und eine zweijährige Abordnung an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg in Zeiten der BSE-Krise. Dr. Volker Renz war fast 13 Jahre stellvertretender Amtsleiter am CVUA Stuttgart.

Das CVUA Stuttgart ist ein interdisziplinäres staatliches Untersuchungsamt. In sechs Abteilungen werden Untersuchungen und Beurteilungen von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und Trinkwasser für die amtliche Lebensmittel- und Trinkwasserüberwachung durchgeführt. Besondere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Bedarfsgegenstände, Pestizidanalyse in pflanzlichen Lebensmitteln und die Untersuchung von Lebensmittelproben bei Verdacht auf Erkrankungen. Die siebte Abteilung befasst sich mit der Diagnostik von Tierkrankheiten sowie Untersuchungen zum Tierschutz.

Weitere Informationen zum CVUA Stuttgart sind auf der Internetseite www.ua-bw.de zu finden.

Weitere Informationen zum Thema Lebensmittelsicherheit finden sich auf der Internetseite des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz unter www.mlr-bw.de.


Porträt

Peter Hauk MdL

Minister für Ländlichen Raum und Verbraucher-
schutz

Mehr

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand