• Mann bei Holzschnitzarbeiten © TMBW

    Ländlichen Raum stärken

Ländlicher Raum

Vorausschauende Strukturpolitik für starke Ländliche Räume

Die Stärken des Ländlichen Raums auszubauen und gleichzeitig nachteiligen Folgen des Strukturwandels entgegenzuwirken, ist Aufgabe und Ziel verschiedener Förderprogramme, die zum Teil mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union in Baden-Württemberg realisiert werden. Den Förderprogrammen gemeinsam ist der integrierte, sektorübergreifende Ansatz sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern,  Unternehmen, Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern und sonstigen gesellschaftlichen Akteuren.

Ländlichen Raum stärken

Verwandte Meldungen


Landfrauen

Minister Hauk: „Landfrauen agieren am Puls der Zeit und sind wichtiger Weiterbildungsträger im Ländlichen Raum“ / landesweites Sterntreffen in Öhringen


Weinbau

Herbstpressekonferenz des Weinbauverbandes Württemberg in Fellbach mit Landwirtschaftsminister Hauk


Weinbau

Herbstpressekonferenz des Badischen Weinbauverbandes am Kaiserstuhl mit Landwirtschaftsminister Hauk


Ländlicher Raum

Hauk bewilligt weitere 3,1 Millionen Euro für Unwetteropfer


Ländlicher Raum

ELR-Sonderlinie ‚Unwetterhilfe‘: Alle förderfähigen Projekte kommen zum Zug / 3,1 Millionen Euro für betroffene Gemeinden


Landwirtschaft

EU-Programm zur Milchmengenreduzierung vor dem Start – ab Montag können die Anträge dazu gestellt werden


Schnelles Internet

Minister Peter Hauk MdL: „Schnelles Internet ist ein Garant für noch mehr Lebensqualität und Wirtschaftskraft“


Schnelles Internet

Schwarzwald-Gemeinden erhalten rund 4,5 Millionen Euro für Ausbau von schnellem Internet


Ländlicher Raum

Staatssekretärin Gurr-Hirsch MdL besucht LEADER-Aktionsgruppe in Oberschwaben und informiert sich über Projekte


Schnelles Internet

Land Baden-Württemberg fördert Ausbau von schnellem Internet im Landkreis Waldshut mit rund 18,7 Millionen Euro


Ländlicher Raum

Minister Peter Hauk MdL: „Wir sind die starke Stimme für den Ländlichen Raum, für unsere Land- und Forstwirte sowie einen wirksamen Verbraucherschutz“


Ländlicher Raum

Ausschreibung des Jahresprogramms 2017 im ELR / Land unterstützt Ausbau bezahlbaren Wohnraums im Ländlichen Raum – Bauen mit Holz wird gezielt gefördert


Ländlicher Raum

Neue Sonderlinie Unwetterhilfe für Bürgerinnen und Bürger sowie Gemeinden im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)


Schnelles Internet

Minister Peter Hauk MdL: „Ein leistungsstarkes Internet ist Wirtschaftsmotor und Garant für Lebensqualität im Ländlichen Raum zugleich“


Ländlicher Raum

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Baden-Württemberg hat viele starke, vitale Gemeinden – wie Oberderdingen“

Fußleiste