Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke.

Naturpark Stromberg

Sieben Naturparke – einzigartige Landschaften

Die Naturparke sind im Ländlichen Raum verankert und tragen zur Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit der einzigartigen Kulturlandschaft bei. Die sieben Naturparke Baden-Württembergs nehmen rund ein Drittel der Landesfläche ein. In den Naturparken sind 32 Land- und 5 Stadtkreise flächig beteiligt und engagieren sich mit über 430 Kommunen und anderen Akteuren für den Ländlichen Raum in Baden-Württemberg.

Äskulapnatter im Naturpark Neckartal-Odenwald
  • Naturpark

Neckartal-Odenwald

Der Naturpark Neckartal-Odenwald liegt im Norden Baden-Württembergs. Eine landschaftlich und kulturhistorisch besondere Attraktion ist das markante, tief eingeschnittene Neckartal mit seinen Burgen und Schlössern.

Naturpark Obere Donau: Blick vom Eichfelsen
  • Naturpark

Obere Donau

Der im Südwesten der Schwäbischen Alb gelegene, 135.000 Hektar große Naturpark Obere Donau stellt eine der abwechslungsreichsten und schönsten Landschaften Baden-Württembergs dar. Mit dem großen Heuberg schließt er die höchsten Bereiche dieses ganz aus Kalkgesteinen des Jurazeitalters aufgebauten Mittelgebirges ein.

Schönbuch © Ulrike Klumpp
  • Naturpark

Schönbuch

Im geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs liegt ein wahres Kleinod: der Naturpark Schönbuch. Seine Größe beläuft sich mittlerweile auf 15.600 Hektar. Im dichtbesiedelten Neckarraum, zwischen den Städten Tübingen, Reutlingen, Böblingen und Herrenberg ist er das ideale Naherholungs- gebiet. 

Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Naturpark

Schwäbisch-Fränkischer Wald

Durch die geologische Abfolge von harten Sandsteinbänken und weichen Mergelschichten ist das Keuperbergland der Schwäbisch-Fränkischen Waldberge geprägt durch tiefe Klingen, feuchte Wiesentäler und langgestreckte Hochebenen. Im Inneren des Gebietes herrscht im Gegensatz dazu ein raues Reizklima.

Auerhahn im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord © Boris Kauth
  • Naturpark

Schwarzwald Mitte/Nord

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord umfasst den gesamten nördlichen und Teile des mittleren Schwarzwalds. In dieser typischen Kulturlandschaft sind wertvolle Lebensräume für gefährdete Tier- und Pflanzenarten eingebettet.

Wildkatze im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
  • Naturpark

Stromberg-Heuchelberg

Mit rund 33.000 Hektar Fläche ist der Stromberg-Heuchelberg zwar einer der kleineren Naturparke, doch für die zahlreichen Städte in der näheren und weiteren Umgebung ist diese Insel der Ruhe und Erholung ein begehrtes Ausflugsziel.

im Zweribach-Bannwald © Wolfgang Herman
  • Naturpark

Südschwarzwald

Der Naturpark Südschwarzwald im Dreiländereck Deutschland–Frankreich–Schweiz ist mit seinen 394.000 Hektar der größte Naturpark Deutschlands. Zudem liegt hier der Feldberg, der höchste Gipfel des Schwarzwalds.