Stellenangebot

Amtstierärztinnen / Amtstierärzte (w/m/d)

Bei den Veterinärämtern des Landes Baden-Württemberg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für

Amtstierärztinnen / Amtstierärzte (w/m/d)

mit Tierärztinnen / Tierärzten im höheren Veterinärdienstes zu besetzen.

Die Stellenbesetzungen erfolgen im Wege einer auf 12 Monate befristeten Neueinstellung.

Grundlage für die Befristung bildet § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG), weshalb Bewerberinnen und Bewerber mit einer Vorbeschäftigung beim Land Baden-Württemberg nicht berücksichtigt werden können.

Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 14 TV-L.

Ihre Aufgaben:

  • Das Aufgabengebiet umfasst grundsätzlich alle vielfältigen und abwechslungsreichen Bereiche des amtstierärztlichen Dienstes.
  • Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Tiergesundheit, Tierarzneimittel Tierschutz, Lebensmittelüberwachung oder Fleischhygiene.
  • Durch Ihre Tätigkeit stehen Sie in unmittelbarem Kontakt zu betroffenen Bürgern, Tierhaltern und Gewerbetreibenden.

Als Voraussetzung bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin, Approbation.
  • Fundierte fachliche Kompetenzen, die auch durch gute Noten während des Studiums zum Ausdruck gebracht werden können.
  • Erfahrungen in der tierärztlichen Praxis.
  • Eigenständiges Arbeiten.
  • Hohes Maß an Selbständigkeit und ein gutes Zeitmanagement.
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und organisatorische Fähigkeiten.
  • Überzeugungskraft, Durchhaltevermögen.
  • Konfliktfähigkeit und Stressresistenz.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit vielfältigen Möglichkeiten.
  • Zusammenarbeit in aufgeschlossenen kompetenten Teams.
  • Ein offenes Miteinander.
  • Gute fachliche Einarbeitung.
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung.
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz.
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • Zuschuss zum Job-Ticket BW.

Ihre Perspektive:

In den Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörden sind kontinuierlich Stellen zu besetzen, weshalb durchaus gute Chancen auf weitere Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 14.10.2022 unter Angabe der Kennziffer 0826/VetBW/4148 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben – sofern Sie nicht landesweit einsetzbar sind – unbedingt Ihre präferierten Einsatzveterinärämter (bis zu 3 Landkreise) an. Wir werden versuchen diese soweit als möglich zu berücksichtigen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Goll (Tel.: 0711 / 126-2157, E-Mail: heike.goll@mlr.bwl.de) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 14.10.2022