Stellenangebot

Leitung Fachbereich Zentrale Dienste (w/m/d)

Beim Haupt- und Landgestüt des Landes Baden-Württemberg in Gomadingen- Marbach, ist zum 01.02.2022 die Stelle

der Leitung Fachbereich Zentrale Dienste (w/m/d)

unbefristet zu besetzen. Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist ein landwirtschaftlicher Großbetrieb mit Pferdehaltung und wird als Landesbetrieb (§ 26 LHO) geführt.

Zu den Aufgaben zählt insbesondere die Leitung, Steuerung und Koordination folgender Bereiche:

1. Organisation, Allgemeine Verwaltung

  • Mitglied im Team der Gestütsleitung
  • Beschaffung und Vergabe
  • Planung und Umsetzung organisatorischer Strukturen im Gesamtbetrieb
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Verwaltung der Pferdebestände
  • Kursverwaltung Landesreitschule, Landesfahrschule, Kompetenzzentrum Pferd Baden-Württemberg
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Betriebshof
  • Verantwortliche Mitwirkung bei Veranstaltungen des Gestüts

2. Bau und Gebäudemanagement

  • Koordination und Begleitung baulicher Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit der Bauverwaltung
  • Nutzerbezogenes Gebäudemanagement
  • Vermietungsmanagement

3. IT

  • IT-Verantwortung und Gesamtkoordination
  • Anbindung bestehender Fachverfahren zu SAP
  • Betreuung digitaler Fachverfahren
  • IT-Sicherheit
  • Flexibles Arbeiten

Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Auf den Dienstposten können sich Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bewerben. Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir eine wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom an einer Universität oder Master an einer Universität / akkreditierter Master an einer Hochschule) in einer für die auszuübende Tätigkeit qualifizierenden Fachrichtung.

An die künftige Stelleninhaberin/ den künftigen Stelleninhaber werden außerdem folgende Anforderungen gestellt:

  • Hohes Maß an Eigeninitiative und eigenverantwortlicher Arbeitsweise sowie organisatorische Fähigkeiten
  • Sicheres Urteilsvermögen, Kommunikationsfähigkeit sowie Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit sowie die Fähigkeit zur Selbstorganisation des Arbeitsplatzes und der Arbeitsabläufe im Verwaltungsteam
  • Erfahrungen in der Optimierung interner Verwaltungsstrukturen, insbesondere in der Umsetzung von Management- und Personalführungsprozessen
  • Verständnis für das Zusammenspiel von Komponenten der Informationstechnologie sowie sicherer Umgang in der Anwendung einschlägiger Standardsoftware, SAP Kenntnisse sind von Vorteil

Von Vorteil sind:

  • Einschlägige Berufserfahrung als Führungskraft
  • Ein nachgewiesenes Verständnis für die Belange eines landwirtschaftlichen Großbetriebs
  • Ein abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den höheren landwirtschaftlichen Dienst

Es steht eine Stelle der Besoldungsgruppe A 14 zur Verfügung.

Bei der Begründung eines Beschäftigtenverhältnisses richtet sich dieses nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (bzw. im Ressortbereich des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz) weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 29.09.2021 unter Angabe der Kennziffer 0823/HuL/3672 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per

E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Für nähere Informationen steht die Leiterin des Haupt- und Landgestüts Marbach Frau Dr. von Velsen-Zerweck, Telefon 07385/9695-25 oder der Personalleiter Herr Bauer, Telefon 07385/9695-29, gerne zu Ihrer Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

gez.
Dr. Florian Gibis
Leiter des Personalreferats

Bewerbungsfrist: 29.09.2021