Stellenangebot

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d)

Beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist in Abteilung 5 - Wald, Nachhaltigkeit, Biobasierte Wirtschaft - im Referat 54 – Bioökonomie, Holzbau, Jagd, Wildtiermanagement - zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten als

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d)
Förderung EFRE / Holz Innovativ Programm

befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Der Dienstort ist Stuttgart.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TV-L. Die Stelle wird im Rahmen der Technischen Hilfe des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ausgeschrieben. Die befristete Neueinstellung kann im Rahmen einer projektbezogenen Beschäftigung erfolgen. Zudem kann die Besetzung im Rahmen einer befristeten Abordnung erfolgen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts Public Management, (Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) oder der Fachrichtungen Forstwirtschaft, Landwirtschaft o.Ä. (Diplom (FH) / Bachelor einer Hochschule)
  • Fähigkeit und Bereitschaft, die fördertechnischen komplexen Fragestellungen des Aufgabengebiets zu bearbeiten
  • Gute EDV-Kenntnisse in den MS Office Standardanwendungen
  • Erfahrungen im Förderbereich sind von Vorteil
  • Fähigkeit zur konzeptionellen Aufarbeitung von Themen
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten bei ständig wechselnden Aufgaben mit hohem Zeitdruck und Schwierigkeitsgrad
  • Kontaktfreudigkeit, ausgeprägte Bereitschaft zur Teamarbeit sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Gutes Zeitmanagement
  • Leidenschaft für Wald und klimafreundliche Holzverwendung

Der Dienstposten umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Erstellung der Pilot-Förderaufrufen für das EFRE-Programm für die Jahre 2021 bis 2023
  • Erstellung der Beschreibung des Förderverfahrens zur EU-kofinanzierten Förderung im Rahmen der Verwaltungsvorschrift Holz Innovativ Programm (VwV EFRE HIP)
  • Benennung der Auswahlgremien Jury und Clusterbeirat und Unterstützung der Geschäftsführung Clusterbeirat Forst & Holz für die neue Förderperiode
  • Aufbau einer Förderdatenbank mit MS ACCESS
  • Beratung von Antragstellenden und in Förderung Interessierten in der Pilotphase
  • Gestaltung und Abstimmung des Infomaterials für die neue Förderperiode
  • Evaluation und ggf. Nachjustierung des Förderverfahrens nach Abschluss der Pilotphase Anfang 2023

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung innerhalb des EFRE bleiben vorbehalten.

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Fitnessangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 10.08.2021 unter Angabe der Kennziffer VNR. MLR/3603 an das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Für telefonische Auskünfte steht Herr Panknin, Referatsleiter Bioökonomie, Holzbau, Jagd, Wildtiermanagement (Tel. 0711/126-2126), gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter /datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 10.08.2021