Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) vermisst unser Land, sammelt hochpräzise Daten und erstellt daraus analoge und digitale Kartenwerke aller Art. Mittels der Flurneuordnung wirken wir bei der nachhaltigen Entwicklung und Erhaltung von (Kultur-)Landschaften mit, um eine zukunftsfähige und umweltschonende Nutzung zu ermöglichen.

Wir suchen für das Referat 12 – Haushalt – am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Haushalt und Controlling.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis in die Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW, ansonsten in Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle bietet Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 12. Eine spätere Verbeamtung ist möglich, wenn die laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

Ihr künftiges Aufgabengebiet:

  • Bewirtschaftung von Bundes- und Landesmitteln im Rahmen des Zuwendungsrechts,
  • Bewilligung und kassenmäßige Abwicklung von Fördermaßnahmen,
  • Haushaltsrechtliche Planung von Kassenmitteln für Werkverträge,
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen im Haushaltsrecht,
  • Erstellung von Controlling-Berichten,
  • Durchführung des Periodenabschlusses.

Die genaue Abgrenzung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • ein FH- oder Bachelor-Studium, vorzugsweise zur/zum Diplom-Verwaltungswirt*in, Bachelor of Arts - Public Management, Bachelor of Laws - Allgemeine Finanzverwaltung oder einer anderen Fachrichtung mit gleichwertigen Fähigkeiten und ausreichend einschlägigen Erfahrungen,
  • idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln,
  • routinierter Umgang mit MS-Office-Produkten und idealerweise Anwenderkenntnisse mit gängigen, fachspezifischen Softwareprodukten (z.B. SAP),
  • strukturierte, ergebnisorientierte und sorgfältige Arbeitsweise, große Eigeninitiative,
  • schnelle Auffassungsgabe sowie eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten:

  • ein motiviertes, engagiertes und aufgeschlossenes Team,
  • eine zielgerichtete Einarbeitung durch feste Ansprechpersonen und einem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit gleitenden Arbeitszeiten und ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie
  • eine gute ÖPNV-Anbindung mit einem Zuschuss zum JobTicket BW.

Wir setzen uns für die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen ein und freuen uns besonders über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Werden Sie Teil unseres engagierten Teams:
Senden Sie hierzu Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer LGL11-0305.3-16/1 sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 09.02.2022 per Post oder per E-Mail (in einer Anlage im pdf-Format) an bewerbung@lgl.bwl.de.

Für weitere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen die Referatsleiterin, Frau Wucherer (Telefon 0711/95980-119, E-Mail: isabelle.wucherer@lgl.bwl.de) gerne zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner in personalrechtlichen Fragen ist Herr Laubscher (Telefon 0711/95980-431, E-Mail: jonas.laubscher@lgl.bwl.de).

Weitere Informationen zum LGL finden Sie im Internet unter lgl-bw.de. Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO entnehmen Sie bitte unserer Homepage (/Datenschutz_Stellenausschreibungen/).

Bewerbungsfrist: 09.02.2022