Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) Fortbildung, Waldpädagogik und Traineeprogramm

Beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist in Abteilung 5 - Wald, Nachhaltigkeit, Biobasierte Wirtschaft – im Referat 53 – Aufsicht Forst BW, Bildung, Forschung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)
Fortbildung, Waldpädagogik und Traineeprogramm

als Teilzeitvertretung mit einem Beschäftigungsumfang von 50 v.H. der regelmäßigen Arbeitszeit befristet bis zum 31.03.2023 zu besetzen. Der Dienstort ist Stuttgart.

Die Besetzung erfolgt im Wege einer befristeten Neueinstellung oder einer befristeten Abordnung einer Beamtin / eines Beamten des gehobenen Dienstes. Eine Neueinstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 9b TV-L.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • ein abgeschlossenes akkreditiertes Studium der Fachrichtungen Forstwirtschaft bzw. Forstwissenschaft (Diplom (FH) / Bachelor einer Hochschule) oder Bachelor of Arts Public Management oder Diplom-Verwaltungswirt (FH) oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Das Vorhandensein der Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Forstdienst ist von Vorteil                                                                     
  • Vorerfahrungen und vertiefte Kenntnisse im genannten Tätigkeitsfeld sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu einer schnellen Einarbeitung in neue, komplexe und auch forstfremde Aufgabengebiete
  • Sicheres und überzeugendes Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Kontaktfreude, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Entscheidungsfreude und Eigeninitiative
  • Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise bei wechselnden Aufgaben und hohem Zeitdruck
  • Gute EDV-Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

Der Dienstposten umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung von Grundsatzfragen der Waldpädagogik, u.a. in Zusammenarbeit mit ForstBW
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der fachlichen Fortbildung der für die Landesforstverwaltung Beschäftigten sowie für Waldbesitzende
  • Geschäftsführung der Zulassungs- und Prüfungsbehörde für den höheren Forstdienst
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Forstdienstkleidung sowie Bearbeitung von Fragen zum Forstdienstkleidungskonto
  • Koordination und inhaltliche Mitarbeit bei der Erarbeitung von Regelungen des Referats
  • Erledigung von Querschnittsaufgaben des Referats (bspw. Pflege von Verzeichnissen und Dokumenten wie Geschäftsverteilungsplan, Verwaltungsstab Abteilung 5, Abstimmung von Beiträgen für Intranet, Internet Newsletter etc.)
  • Zuständigkeit für die Ausstellung von Forstdienstausweisen; Ehrungen-/Ordensangelegenheiten

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in Gremien, Projekt- und Arbeitsgruppen wird von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwartet.

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Fitnessangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewer­bungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 17.05.2021 unter Angabe der Kennziffer VNR. MLR/3454 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder

per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Kurtz (0711 126-2397, frieder.kurtz@mlr.bwl.de) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

gez.:
Dr. Florian Gibis
Leiter des Personalreferats

Bewerbungsfrist: 17.05.2021