Stellenangebot

Staatl. geprüfte/n Lebensmittelchemikerin / Lebensmittelchemiker (w/m/d)

Beim Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Sigmaringen ist zum 01.10.2021 eine bis 31.08.2022 zu 100 % und anschließend bis 31.12.2022 zu 75 % befristete Stelle mit einer/m

staatlich geprüfte/n Lebensmittelchemikerin / Lebensmittelchemiker (w/m/d)

im Bereich Mykotoxine der Abteilung 3 Bereich zu besetzen.

Die Einstellung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes (TV-L) und den dortigen Eingruppierungsregelungen, und erfolgt daher in einem Beschäftigungsverhältnis der Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Das CVUA Sigmaringen ist ein staatliches Untersuchungsamt (cvua-sigmaringen), zu dessen Hauptaufgaben die Untersuchungen und Beurteilungen von Lebensmitteln, Trinkwasser und Tabak im Rahmen der amtlichen Überwachung gehört.

Das Referat 31 umfasst das Zentrallabor von Baden-Württemberg für Mykotoxine. Mit moderner Geräteausstattung wird dort eine große Lebensmittelvielfalt auf ein breites Spektrum an Mykotoxinen untersucht.

Sie arbeiten im Team mit zwei weiteren Laborleiterinnen sowie acht Labormitarbeiter/innen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Probenplanung, Prüfplanerstellung, Bearbeitung und Interpretation der Ergebnisse sowie lebensmittelrechtliche Beurteilung und Gutachtenerstellung
  • Aufbereitung der Untersuchungsergebnisse, Erstellung von Berichten und die Erarbeitung von Stellungnahmen
  • Führung und Leitung von Labormitarbeiter/innen
  • Organisation der Laborabläufe
  • aktive Mitarbeit bei der Neu- und Weiterentwicklung von analytischen Methoden
  • Betreuung von Lebensmittelchemikerinnen und -chemikern im Praktikum sowie Studenten bei Projektarbeiten, sowie weiterer Praktikantinnen und Praktikanten und Auszubildenden

Der genaue Zuschnitt des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Als Voraussetzung bringen Sie mit:

  • Studium der Lebensmittelchemie mit erfolgreich abgeschlossenem Staatsexamen und fundierte Kenntnisse des Lebensmittelrechts und der lebensmittelchemischen Analytik
  • gute Kenntnisse der chemischen Analytik, auch mit Erfahrungen im Bereich instrumenteller Messtechnik, einschließlich der Validierung von Untersuchungsverfahren
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Excel, aber auch mit den anderen MS-Office-Produkten, Kenntnisse in einem Laborinformationssystem
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Organisationsvermögen
  • rasche und zielorientierte Aufgabenerledigung

Einsatzfreude, überdurchschnittliches Engagement, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit und Führungseigenschaften sollten für Sie selbstverständlich sein.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 23.09.2021 unter Angabe der Kennziffer 0827/SIG/3665 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail diese Kennziffer auch unbedingt im Betreff Ihrer E-Mail an.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter /datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 23.09.2021