Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d)

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) sucht für das Referat 22 - Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur - am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d)
im Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur Baden-Württemberg.

In Betracht kommen Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen Studium (Diplom FH, Diplom BA oder Bachelor) der Geoinformatik/Informatik, Geodäsie, Geographie oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit gleichwertigen Fähigkeiten und einschlägigen Erfahrungen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle zu 75%. Sie ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung liegt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Aufgabenschwerpunkte von Referat 22 sind die Koordinierung der Umsetzung von Vorgaben auf europäischer (INSPIRE-Richtlinie) und nationaler Ebene (Geodateninfrastruktur Deutschland), die Konzeption und Koordinierung des Aufbaus der Geodateninfrastruktur des Landes Baden-Württemberg (GDI-BW), der Aufbau und die fachliche Betreuung zentraler technischer Komponenten der GDI-BW (Geoportal BW, Metadatenkatalog GDI-BW), Beratung, Information und Öffentlichkeitsarbeit zur GDI im Land sowie Konzeption und Koordination der Geodateninfrastruktur im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Einen besonderen Schwerpunkt bildet der Austausch und die Vermittlung von Know-how zwischen Verwaltung, Kommunen, Planungsbüros bis hin zu den Bürgerinnen und Bürgern.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation und Förderung der Geodatenbasis Baden-Württemberg,
  • Unterstützung von Kommunen bei der Erstellung von GDI-Produkten,
  • Förderung der Bereitstellung von Geodaten im Rahmen des Onlinezugangsgesetz (Stichworte „OpenAPI“, „LinkedData“),
  • Qualitätssicherung von Metadaten und Geodatendiensten,
  • Anwenderbetreuung (2nd level support).

Ihr Profil:

  • Sie interessieren sich für technische Innovationen im Bereich INSPIRE / Geodateninfrastrukturen. Erfahrungen im Umgang mit XML und Geodatendiensten sind von Vorteil,
  • der Umgang mit geoinformationstechnischer Software (GIS-Technologien) ist Ihnen vertraut,
  • den Einsatz von MS Office Anwendungen zur Erstellung von Berichten beherrschen Sie,
  • Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, ergebnisorientiert und eigeninitiativ. Aufgaben erledigen Sie mit Ideenreichtum und Organisationsgeschick,
  • Sie haben ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
  • außerdem arbeiten Sie gerne im Team und verfügen über Sozialkompetenz und Kontaktfähigkeit im Umgang mit anderen Menschen.

Unser Angebot:
Sie erwartet ein abwechslungsreicher, moderner Arbeitsplatz mit allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes wie gleitende Arbeitszeiten und familiengerechte Arbeitsbedingungen. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung unterstützen wir durch bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem bieten wir Ihnen ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein vergünstigtes Jobticket für öffentliche Verkehrsmittel.

Wir setzen uns für die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen ein und freuen uns deshalb besonders über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.


Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie Teil unseres engagierten Teams:
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 0305.3/1765 sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Personalreferat, Büchsenstraße 54 in 70174 Stuttgart oder per E-Mail (bitte in einer Anlage im pdf-Format, max. 15 MB) an bewerbungen@lgl.bwl.de.

Bei einer Bewerbung auf dem Postweg beachten Sie bitte, dass Kopien Ihrer Unterlagen genügen, da wir Ihnen diese nicht zurücksenden werden. Diese werden nach Abschluss des Verfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Für weitere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Andreas Höhne (Telefon 0711/95980-191, E-Mail: andreas.hoehne@lgl.bwl.de) gerne zur Verfügung. Bei personalrechtlichen Fragen können Sie sich an Frau Kübler (Tel.: 0711/95980-105,  E-Mail: andrea.kuebler@lgl.bwl.de) wenden.

Weitere Informationen zum LGL finden Sie im Internet unter lgl-bw.de.

Die Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter folgendem Link /Datenschutz_Stellenausschreibungen/ entnehmen.

Bewerbungsfrist: 28.05.2021