Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung sucht für das Referat 51 – Geodätischer Raumbezug – am Standort Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)
im Bereich Messverfahren und Festpunktfelder

bis Besoldungsgruppe A 12 LBesGBW bzw. bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Teamübergreifende Planung, Steuerung und Koordination von Außendiensttätigkeiten im Referat (Überwachungs- und Überprüfungsarbeiten im geodätischen Festpunktfeld, Bestimmung von Passpunkten und Passflächen, Bauwerksüberwachungen, Überprüfung von Messgeräten etc.)
  • Gerätemanagement
  • Beratung und Betreuung bei der Beschaffung von Messtechnik, Mitwirkung bei Ausschreibungsverfahren und Vergabe bei den Beschaffungen von Messinstrumenten, - zubehör und Feldrechnern
  • Anwenderbetreuung (inkl. Schulungen) und Support beim Einsatz von Messsensoren und Feldrechnern (intern und extern)
  • Anpassung und Funktionstests der Messeinheiten an neue Software für den Außendienst oder im Bereich SAPOS
  • Monitoring von GNSS-Testfeldern

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Diplom- (FH) oder Bachelorstudium der Fachrichtung Vermessungswesen, Geodäsie oder eine vergleichbare Qualifikation aus einer anderen Studienrichtung, auf deren Basis gleichwertige Fähigkeiten in der Geodäsie erworben wurden
  • Berufserfahrung im vermessungstechnischen Außendienst
  • Erfahrung im Umgang mit Erfassungssystemen für den vermessungstechnischen Außendienst und in geodätischen Berechnungsprogrammen
  • eine prozessorientierte Denkweise und gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, darüber hinaus die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zur stetigen Weiterbildung
  • Organisationsfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • ein motiviertes, engagiertes und aufgeschlossenes Team
  • einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -zeitmodelle, gleitende Arbeitszeiten
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement und
  • ein vergünstigtes Jobticket

Wir setzen uns für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und freuen uns deshalb besonders über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer LGL11-0305.3-16/56 sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 03.07.2022 per E-Mail (nur im pdf-Format berücksichtigungsfähig) an
bewerbung@lgl.bwl.de
oder auf dem Postweg an
Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg,
Personalreferat, Büchsenstraße 54 in 70174 Stuttgart.

Ansprechpersonen:

  • Fachfragen: Frau Jenny Uskow, Leiterin des Referats 51 (Telefon 0711/95980-557)
  • Besetzungsverfahren: Herr Julian Friedrich (Telefon 0711/95980-212)

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO entnehmen Sie unserer Homepage.

Bewerbungsfrist: 03.07.2022