Stellenangebot

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) sucht für das Referat 17 –  Landeskontrollteam Lebensmittelsicherheit – am Standort Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis voraussichtlich zum 31.12.2022 als Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung eine /einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
mit der Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst.

Je nach Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 oder 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) möglich. Die Vollzeitstelle (39,5 Std./Woche) ist grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Landeskontaktstelle für das Schnellwarnsystem (RASFF) im Rahmen der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung
  • Landeskontaktstelle für Amtshilfeverfahren und Lebensmittelbetrug (AAC, food fraud);
  • Mitwirkung bei der Aufklärung größerer, auch länderübergreifender Betrugsfälle im Lebensmittelbereich und Unterstützung der zuständigen Behörden
  • Sachverständige Unterstützung bei der Durchführung von Kontrollen gemeinsam mit den zuständigen Behörden (nur für Lebensmittelkontrolleure/innen)
  • Unterstützung und Vertretung der Mitarbeiterin für allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Teilnahme an der regelmäßigen Wochenend-/Feiertags-Rufbereitschaft des LKL im Rahmen des RASFF und des AAC (food fraud)

Ihr Profil:

  • Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt/in FH oder Bachelor of Arts Public Management), oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. eine vergleichbare Berufsausbildung, auf deren Basis gleichwertige Fähigkeiten und ausreichende einschlägige Erfahrungen erworben wurden
  • Erfahrung in der Durchführung von Verwaltungsverfahren und im Verwaltungsvollzug ist wünschenswert
  • Erfahrung in der amtlichen Kontrolle von Lebensmittel- oder Futtermittelbetrieben ist wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten
  • Selbständiges Arbeiten, Organisationsgeschick
  • Interesse und Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Unser Angebot:
Sie erwartet ein abwechslungsreicher, moderner Arbeitsplatz mit allen Vorteilen des öffentlichen Dienstes wie gleitende Arbeitszeiten und familiengerechte Arbeitsbedingungen. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung unterstützen wir durch bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem bieten wir Ihnen ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein vergünstigtes Jobticket für öffentliche Verkehrsmittel.

Wir setzen uns für die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen ein und freuen uns deshalb besonders über Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie Teil unseres engagierten Teams:
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 0305.3/1776 sowie Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.08.2021 an das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Personalreferat, Büchsenstraße 54 in 70174 Stuttgart oder per E-Mail (bitte in einer Anlage im pdf-Format, max. 15 MB) an bewerbungen@lgl.bwl.de.

Bei einer Bewerbung auf dem Postweg beachten Sie bitte, dass Kopien Ihrer Unterlagen genügen, da wir Ihnen diese nicht zurücksenden werden. Diese werden nach Abschluss des Verfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Für weitere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Dr. Martens (Telefon 0711 95980-122, E-Mail: wolfram.martens@lgl.bwl.de) gerne zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner in personalrechtlichen Fragen ist Herr Ladewig (Telefon 0711 95980-116, E-Mail: niels.ladewig@lgl.bwl.de).

Weitere Informationen zum LGL finden Sie im Internet unter lgl-bw.de.

Die Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter folgendem Link /Datenschutz_Stellenausschreibungen/ entnehmen.

Bewerbungsfrist: 15.08.2021