Stellenangebot

Tierärztin/Tierarzt (m/w/d)

Am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle in Teilzeit (75 %) für eine/einen

Tierärztin/Tierarzt (m/w/d)

in der Abteilung Veterinärdiagnostik, Bereich Virologie und Serologie, zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 28.02.2022 befristet. Die Einstellung erfolgt in einem Beschäftigungsverhältnis der Entgeltgruppe 14 des TV-L und ist auch für Berufseinsteigende geeignet.

Wer sind wir?
Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart (CVUA Stuttgart) ist ein unabhängiges Untersuchungsamt des Landes Baden-Württemberg für die Bereiche Lebensmittelsicherheit, Verbraucherschutz und Tiergesundheit. Die rund 240 Mitarbeitenden bilden ein qualifiziertes Team aus wissenschaftlichen Sachverständigen, technischen Mitarbeitenden und Verwaltungsangestellten.
Die Abteilung Veterinärdiagnostik ist ein Team von 10 Tierärztinnen und Tierärzten und 30 technischen Mitarbeitenden. Wir obduzieren jährlich ca. 4.000 Tierkörper und untersuchen jährlich insgesamt ca. 60.000 Proben von Nutz-, Heim- und Haustieren mit modernen mikrobiologischen Nachweismethoden im Dienste der Tiergesundheitsdiagnostik. Wir arbeiten in engem Kontakt mit der Veterinärverwaltung, den Tiergesundheitsdiensten und Tierarztpraxen. Seit April 2020 unterstützen wir zusätzlich im Rahmen einer Kooperation das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart bei der Untersuchung von humanen Proben auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2.                                                        

Wir veröffentlichen unsere Ergebnisse regelmäßig in Fachvorträgen, auf Fortbildungen und auf Tagungen sowie auf unserer Homepage, in Fachzeitschriften und in öffentlichen und privaten Medien.

Wen suchen wir?
Eine Tierärztin / einen Tierarzt, die / der sich für die veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik begeistert und

  • ein wissenschaftliches Studium der Veterinärmedizin abgeschlossen hat,
  • über Kenntnisse von Infektionskrankheiten, Zoonosen und Tierseuchen und deren Nachweismethoden verfügt,
  • Freude daran hat, im Bereich Serologie und Virologie zu arbeiten,
  • immer auf der Suche nach neuen Optimierungsmöglichkeiten ist, sei es bei der Labororganisation oder bei der Entwicklung und Einführung neuer Methoden,
  • eine Automatisierung des Labors voranbringt,
  • kundenorientiert denkt und stets um eine Verbesserung der Serviceleistung bemüht ist,
  • gerne technische Mitarbeiter, Praktikanten, Diplomanden oder Doktoranden (an-) leitet und betreut,
  • Flexibilität und Kreativität, Organisationsfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe, aber auch Belastbarkeit mitbringt,
  • die Fähigkeit besitzt, erfolgreich in einem Team zu arbeiten und gerne Führungsaufgaben im Team wahrnimmt,
  • für den/die die Arbeit in einem guten Team und hohe soziale Kompetenz ein wirkliches Anliegen sind.

Welche Aufgaben erwarten Sie:
In den Laboren Serologie und Virologie werden von den Labormitarbeitenden zahlreiche Untersuchungen von veterinärmedizinischen Proben unterschiedlicher Tierarten mittels serologischer (u.a. ELISA, AGP, KBR, Serumneutralisationstest, Rose-Bengal-Test, SNT) und virologischer Testmethoden (Zellkultur, Nukleinsäureextration, Real-Time PCRs, Sequenzierung) durchgeführt.

Sie verantworten dabei als Laborleiter/in:

  • die Auswertung der Ergebnisse, Ergebniserfassung und Befunderstellung sowie -übermittlung im LIMS
  • die eigenständige Erweiterung und Aktualisierung bestehender Methoden, insbesondere Austestung, Validierung und Verifizierung von verschiedenen Testkits 
  • die Dokumentation und Qualitätssicherung gemäß den Vorgaben der DIN ISO 17025 im Rahmen der flexiblen Akkreditierung (Erstellung von PVs, SOPs, etc.)
  • die allgemeine Organisation des Labors sowie Anleitung und Betreuung der Mitarbeitenden
  • die fachliche Beratung von Veterinärbehörden, Tiergesundheitsdiensten und Tierärzten in der Praxis

Was bieten wir Ihnen:

  • Ein aufgeschlossenes, kooperatives und kompetentes Team.
  • Ein interessantes Aufgabengebiet im Dienst der Tiergesundheit.
  • Intensive Einarbeitung über einen zugewiesenen Mentor.
  • Die Möglichkeit die eigenen Führungsqualitäten auszubauen.
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung inkl. Fachtierarztanerkennung für Mikrobiologie.
  • Arbeitszeit im Gleitzeitmodell.
  • Sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln; Unterstützung Ihrer Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW.
  • Eine angrenzende Kantine mit großer Essensauswahl zu günstigen Konditionen.

Das CVUA Stuttgart ist verkehrsgünstig unmittelbar an der S-Bahn-Haltestelle Fellbach untergebracht. Weitere Informationen finden Sie unter cvua-stuttgart.de

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 25.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 0827/S/3492 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter /datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 25.05.2021