Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen (w/m/d)

Beim Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist in Abteilung 5 - Wald, Nachhaltigkeit, Biobasierte Wirtschaft- im Referat 51 – Recht, Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Grundsatzfragen - zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten

einer Volljuristin / eines Volljuristen (w/m/d)

befristet bis 31.05.2022 zu besetzen. Der Dienstort ist Stuttgart.

Die Besetzung erfolgt im Wege einer befristeten Neueinstellung oder einer befristeten Abordnung einer/s Beamtin/en des höheren Dienstes. Eine Neueinstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Einstellung kann nur befristet nach § 14 Abs.2 Teilzeit- und Befristungsgesetz erfolgen. Daher sind vorangegangene Arbeitsverhältnisse mit dem Land Baden-Württemberg einstellungshindernd.

Für die Besetzung der Stelle kommen ausschließlich Volljuristinnen und Volljuristen in Betracht, die beide Staatsexamina mit mindestens 6,5 Punkten bestanden haben.

Wir erwarten von Ihnen die Fähigkeit zu selbständigem, verantwortungsbewusstem Arbeiten, gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten. Strategisches Denkvermögen, Eigeninitiative sowie Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und gute EDV-Kenntnisse werden ebenfalls vorausgesetzt. Kenntnisse in den unten genannten Rechtsgebieten sind von Vorteil.

Der Dienstposten umfasst insbesondere folgende Aufgabenbereiche:

  • Bearbeitung von Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten der Abteilung 5 im Bereich der forstlichen Gesetzgebung (Waldgesetz Baden-Württemberg einschließlich Ausführungsbestimmungen, Verwaltungsvorschriften) einschließlich benachbarter Rechtsgebiete wie dem Natur- und Artenschutzrecht, Immissionsschutz-, Raumordnungs- und Bauplanungsrecht
  • Bearbeitung von unterschiedlichen zivil- und öffentlich-rechtlichen Fragestellungen im Bereich der Abteilung 5 sowie der ihr nachgeordneten Einrichtungen.

Änderungen der Organisation und Aufgabenzuweisung bleiben vorbehalten.

Die Bereitschaft zur Mitarbeit in Gremien, Projekt- und Arbeitsgruppen wird von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwartet.

Unser Angebot:

  • Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Fitnessangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 23.06.2021 unter Angabe der Kennziffer VNR.MLR/3519 per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie diese Kennziffer sowie Ihren Namen unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an (Name, Vorname_Kennziffer).

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Krüger (0711 126 2127, betina.krueger@mlr.bwl.de) gerne zur Verfügung.

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter /datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 23.06.2021