Stellenangebot

Fachreferentin / Fachreferenten (w/m/d)

Bei der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) in Schwäbisch Gmünd ist in der Abteilung 6 - Landeszentrum für Ernährung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
 
 einer Fachreferentin / eines Fachreferenten (w/m/d)
"Ernährungsbildung"
 
unbefristet, zunächst mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % zu besetzen.
Ab 12.06.2022 besteht die Möglichkeit einer Aufstockung auf Vollbeschäftigung.
 
Es steht eine Stelle der Besoldungsgruppe A 13 zur Verfügung. Auf die Stelle können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Beamtinnen und Beamte bewerben. Im Falle einer unbefristeten Neueinstellung, einer Entfristung oder einer Versetzung von Tarifbeschäftigten richtet sich das Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
 
Sofern bei nicht verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, kann bei Bewährung eine Übernahme in das Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt werden. 

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Ökotrophologie, Ernährungswissenschaften oder eines verwandten für das nachfolgend genannte Aufgabengebiet qualifizierten Studiengangs (Master an einer Universität / akkreditierter Master an einer Hochschule oder Diplom an einer Universität).
 
Ihre Perspektive:
Es erwartet Sie eine herausfordernde und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team, die selbstständiges, eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln erfordert.
 
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Konzeption und inhaltliche Weiterentwicklung von Maßnahmen der Landesinitiative BeKi - Bewusste Kinderernährung sowie deren Steuerung und Qualitätssicherung sowie die Netzwerkarbeit
  • Qualifizierung und Fortbildung von freiberuflichen Fachkräften der Ernährungsbildung, insbesondere der BeKi-Referentinnen
  • Planung und Erstellung von Arbeitsmaterialien für die Ernährungsbildung im Rahmen von BeKi
  • inhaltliche Betreuung des Internet- und Intranet-Angebots BeKi
  • Planung, Durchführung und Leitung von Fortbildungen im Rahmen der Fachlichen Fortbildung der Bediensteten der Landwirtschaftsverwaltung im Zuständigkeitsbereich.

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.
 
Das Aufgabengebiet erfordert die Bereitschaft zur Reisetätigkeit innerhalb des Landes Baden-Württemberg sowie zur Wochenendarbeit.
 
Von den Bewerbern/-innen wird erwartet:

  • gute Kenntnisse in der Kinderernährung
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und in der Methodenkompetenz, insbesondere in der Arbeit mit Gruppen
  • ein sicheres Auftreten vor Gruppen 
  • Erfahrung im Aufbau, der Koordination und der Moderation von Netzwerken und Gremien
  • teamorientierte, strukturierte sowie selbstständige Arbeitsweise mit konzeptionellem Denkvermögen und Innovationsbereitschaft
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen

Versierte Kenntnisse im Umgang mit der PC-Standardsoftware MS-Office werden vorausgesetzt. Der Führerschein der Klasse B ist erforderlich.
 
Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 25.10.2020 unter Angabe der Kennziffer 0810/LEL/3177 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail die Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.
 
 Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Berg (Tel. 07171/917-230, E-Mail:  ernst.berg@lel.bwl.de), Leiter der Landesanstalt für Ernährung, Landwirtschaft und Ländlichen Raum, gerne zur Verfügung.
 
 Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 25.10.2020