Stellenangebot

Hauswirtschaftsleitung (w / m / d)

Das Forstliche Bildungszentrum Königsbronn (FBZ), Stürzelweg 22, 89551 Königsbronn, ist eine zentrale forstliche Aus- und Weiterbildungseinrichtung des Landesbetriebes ForstBW. Zum Bildungszentrum gehört neben dem Schulungsbetrieb ein Gästehaus mit etwa 10.000 Übernachtungen und einer Großküche mit etwa 15.000 Mittagessen je Jahr.

Zum 01.10.2019 ist am FBZ Königsbronn die Stelle der

Hauswirtschaftsleitung (w / m / d)

unbefristet in Vollzeit (39,5 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Hauswirtschaftsleitung führt den Verpflegungs- und Beherbergungsbetrieb und leitet derzeit 9 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter an. Zu den Aufgabenbereichen zählen insbesondere:

  • Organisation der Arbeitsabläufe in den Bereichen Essenszubereitung und -ausgabe
  • Organisation der Reinigungsarbeiten im Gästehaus und Schulgebäude
  • Führung der Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Hauswirtschaft und deren Einsatzplanung
  • Vertretung des Kochs/der Köchin im Verhinderungsfall
  • Mithilfe bei der Verpflegungszubereitung und -ausgabe
  • Sicherung der Qualitätsstandards im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 9001.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüften hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin /zum staatlich geprüften hauswirtschaftlichen Betriebsleiter
  • Führungskompetenz und Teamorientierung
  • Detaillierte Kenntnisse des HACCP-Konzeptes
  • Gute EDV-Kenntnisse, Kreativität und Flexibilität
  • Dienstleistungsbereitschaft, Freundlichkeit im Umgang mit unseren Gästen.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich bei einer Einstellung bis zum 31.12.2019 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber wird dann im Zuge der Forstneuorganisation von ForstBW übernommen. Dies ist mit einem besitzstandswahrenden Tarifwechsel vom TV-L zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) verbunden. Ab dem 01.01.2020 richtet sich das Beschäftigungsverhältnis nach dem TVöD.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 TV-L bzw. TVöD.

Wir möchten den Anteil der Frauen im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 25.09.2019 unter Angabe der Kennziffer 0831/fbzkö/2700 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Freist-Dorr unter der Telefon-Nr. 07328/9603-0 gerne zur Verfügung. 

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen
Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutzbewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 25.09.2019