Stellenangebot

Referentin / Referenten (w/m/d) für Qualitätssicherung

Bei der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) in Schwäbisch Gmünd ist in der Abteilung 4 - Agrarmärkte und Qualitätssicherung - die Stelle
 
einer Referentin / eines Referenten (w/m/d) für Qualitätssicherung

im Rahmen einer Vertretung in Teilzeit (75%) voraussichtlich ab 01.11.2020 befristet bis 14.02.2022 zu besetzen.
 
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L.
 
Im Rahmen der Qualitätssicherung in der Primärproduktion erstellt die LEL ein Eigenkontroll- und Dokumentationssystem für landwirtschaftliche Unternehmen (GQS Hof-Check). GQS Hof-Check wird für Baden-Württemberg und im Rahmen einer Kooperation für sieben weitere Bundesländer herausgegeben und derzeit zum Beratungsinstrument weiterentwickelt.

Ihre Perspektive:
Es erwartet Sie eine herausfordernde und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team, die selbstständiges, eigenverantwortliches und zielorientiertes Handeln erfordert.

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und inhaltliche Weiterentwicklung von GQSBW Hof-Check -, einschließlich der informationstechnischen Umsetzung in der GQS-Datenbank
  • Mitwirkung in der länderübergreifenden Zusammenarbeit bei GQS Hof-Check
  • Erarbeitung und Bereitstellung fachlicher Inhalte für GQS Hof-Check (incl. GQSBW Umwelt-Audit und GQS Notfallcheck)
  • Mitwirkung bei der Organisation, Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen zu GQS Hof-Check (Unterricht, Fortbildungen, Schulungen, Vorträge, Web-Seminare, Messen, etc.) sowie
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vertriebsmanagement und Internetangebot.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Diplom- (Universität) oder Masterstudium der Allgemeinen Agrarwissenschaften oder einen gleichwertigen Studienabschluss in einem Studiengang, der für die genannten Aufgaben qualifiziert
  • Überdurchschnittliches Engagement mit hoher Identifikation für die Aufgaben und ausgeprägter Eigeninitiative
  • Teamorientierte, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise mit konzeptionellem Denkvermögen
  • Ausgeprägte Kontaktfähigkeit und hohe Kommunikationskompetenz
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse, v.a. im Umgang mit der PC-Standardsoftware MS-Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Qualitätssicherung und Bezug zur landwirtschaftlichen Praxis
  • Erfahrungen mit GQS Hof-Check sind von Vorteil.

Bei ausländischen Studien- und Berufsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.
 
Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
 
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie diese bis zum 25.08.2020 unter Angabe der Kennziffer 0810/LEL/3093 an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - Personalreferat -, Postfach 10 34 44, 70029 Stuttgart oder per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format, max. 3 MB) an bewerbungen@mlr.bwl.de. Bitte geben Sie bei Bewerbungen per E-Mail die Kennziffer unbedingt auch im Betreff Ihrer E-Mail an.
 
 Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Riester, Leiter der Abteilung 4 - Agrarmärkte und Qualitätssicherung - bei der LEL gerne zur Verfügung (Tel.: 07171 / 917-205, E-Mail: (richard.riester@lel.bwl.de).
 
 Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DS-GVO können Sie unserer Homepage unter www.mlr-bw.de/datenschutz-bewerberverfahren entnehmen.

Bewerbungsfrist: 25.08.2020