Media

 
Forst
  • 10.08.2018

Eröffnung des neuen Moorerlebnispfades im Arrisrieder Moos


„Als größter Waldbesitzer in Baden-Württemberg hat der Landesbetrieb ForstBW den Schutz der Moore als eines seiner zentralen Waldnaturschutzziele verankert. Moorschutz dient dem Klimaschutz, da Moore Kohlenstoff langfristig speichern. Zum erfolgreichen Moorschutz gehört aber auch, den Bürgerinnen und Bürger die Faszination der Moore erlebbar zu machen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (10. August) anlässlich der Eröffnung des neuen Moorerlebnispfades im Arrisrieder Moos bei Kißlegg (Landkreis Ravensburg).

Zurück zur Übersicht