Verleihung des Tierschutzpreises 2019

Die Kirchbühl GbR: von links: Peter Hauk MdL, Volker Baumann, Joachim Deitigsmann, Rudolf Deitigsmann sowie Dr. Wolfgang Eißen, Landratsamt Hohenlohe.
Herunterladen
Gaby Brandt, Spechbach
Herunterladen
Projektgruppe IG Schlachtung mit Achtung aus Kandern bzw. Fluorn-Winzeln Von links: Minister Peter Hauk, Sandra Kopf und Thomas Mayer
Herunterladen
Rehrettung Hegau-Bodensee e.V. (von links) Dieter Prahl, Florian Schmid, Barbara Schmidle und Minister Peter Hauk.
Herunterladen
Dr. Albert Käuflein, Bürgermeister Karlsruhe (links) und Minister Peter Hauk (rechts) mit Vertretern vom Stadttaubenkonzept Karlsruhe e.V.
Herunterladen

„Der Tierschutzgedanke ist fest in unserer Gesellschaft verankert und genießt in Baden-Württemberg einen hohen Stellenwert. Mit dem Tierschutzpreis zeichnen wir engagierte Bürger des Landes aus, die sich vorbildlich und nachhaltig zum Wohl der Tiere einsetzen. Mit der Auszeichnung wird deren Engagement einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und entsprechend honoriert“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (7. November) in Stuttgart anlässlich der Verleihung des Tierschutzpreises 2019.

Zurück zur Übersicht