Förderung

20 Millionen Euro Landesmittel für Bundesgartenschau 2023

„Mannheim stellt konsequent Fragen der Zukunft in den Mittelpunkt der Bundesgartenschau (BUGA). Der Umgang mit dem Klimawandel, die biologische Vielfalt oder nachhaltige Stadtentwicklung sind Themen, die die BUGA prägen werden.

So wird die Stadt im Zuge der Gartenschau den 230 Hektar umfassenden Grünzug Nordost und damit einen Frischluftkorridor schaffen, welcher die Folgen des Klimawandels abmildern wird. Zudem entstehen neue Stadtquartiere, welche ebenso wie die bestehenden Siedlungen von den umfangreichen grünen Freiräumen mit einer sehr hohen Aufenthaltsqualität für Sport, Freizeit und Naherholung profitieren werden. Damit ist ein enormer Gewinn für die Lebensqualität in Mannheim verbunden“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Montag (9. März) bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides über 20,2 Millionen Euro Landesmittel für die Bundesgartenschau 2023 in Mannheim.

„Impulse zur Bewältigung aktueller und künftiger Herausforderungen wird die BUGA Mannheim ebenso mit ihren Ausstellungsthemen geben, wie etwa der nachhaltige Umgang mit Wasser, eine an das Klima angepasste Vegetation, nachhaltige Nahrungssicherung oder ressourcenschonende Energiegewinnung. Diese Themen spiegeln sich hochaktuell auch in der Landespolitik wider. Die Bundesgartenschau wird daher eine hervorragende Plattform darstellen, auf der sich das Land als innovativer, zukunftsweisender Standort präsentieren wird“, so der Minister.

Das ambitionierte Vorhaben BUGA könne die Stadt Mannheim nicht alleine stemmen. Deshalb wird sie seitens des Landes aus verschiedenen Förderprogrammen finanziell unterstützt. Neben den 20,2 Millionen Euro aus Sondermitteln für die Bundesgartenschau sollten beispielsweise Mittel aus der Städtebauförderung in die Gestaltung neuer Wohngebiete oder den Bau eines Radschnellwegs fließen.

Hintergrundinformationen:

Bundesgartenschauen finden in der Regel alle zwei Jahre statt. In Baden-Württemberg wurden bisher fünf Bundesgartenschauen durchgeführt. Die Stadt Mannheim hat bereits Erfahrung mit einer solchen Veranstaltung. Sie hat im Jahr 1975 die dritte Bundesgartenschau in Baden-Württemberg ausgerichtet.

Weitere Informationen unter www.mlr-bw.de.