200 Jahre Landesvermessung

Geodaten

200 Jahre Landesvermessung

  • 200 Jahre Landesvermessung

Der Beginn der Landesvermessung im damaligen Königreich Württemberg jährte sich am 25. Mai 2018 zum 200. Mal. Die Bedeutung von Landesvermessung und Liegenschaftskataster sind seitdem stetig gewachsen. Hintergrundinformationen zur Geschichte finden Sie hier.

Heutzutage sind amtliche Geodaten unverzichtbare Grundlage für vielfältigste Anwendungen. Das Jubiläum 200 Jahre Landesvermessung Baden-Württemberg wird deshalb unter dem Motto "GRUND. LAGEN. SCHAFFEN." und unter der Schirmherrschaft von Minister Peter Hauk MdL zum Anlass genommen, den Stellenwert von Landesvermessung und Liegenschaftskataster für unsere Gesellschaft öffentlichkeitswirksam darzustellen und die Leistung der Geodätinnen und Geodäten entsprechend zu würdigen. Neben einem zentralen Festakt wird insbesondere eine interaktive Jubiläumsausstellung an sechs Standorten in Baden-Württemberg gezeigt.

Weitere Informationen sowie die Ausstellungstermine und viele weitere Veranstaltungen zum Jubiläum finden Sie auf der Internetseite des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg.


Fußleiste