Kennst Du Dich in der Landwirtschaft aus?

Was wächst auf den meisten baden-württembergischen Feldern?

Antwort 1:

Knapp die Hälfe des Freilandgemüses wird von Blatt- und Stängelgemüse (Salate, Spargel, Spinat und Rhabarber belegt. Gefolgt von Fruchtgemüse (Gurken, Kürbisse, Zucchini, Tomaten, Paprika) mit über 18 Prozent.

Unser Klima verändert sich. Es wird wärmer. Obstarten, die bisher nur in wärmeren Ländern vorkommen, können nun auch bei uns wachsen, wie zum Beispiel Feigen, Aprikosen oder Kiwis.