Coronakrise

Auswirkungen auf die Landwirtschaft

Traktor auf dem Feld

Auswirkungen auf die Landwirtschaft

Eine Corona-Virus-Infektion ist eine Infektion des Menschen. Derzeit gibt es keine wissenschaftlichen Hinweise, dass eine Übertragung des Corona-Virus vom Menschen auf Tiere erfolgt (siehe auch Fragen und Antworten). Insofern beeinträchtigt sie auch nicht die Gesundheit und die Leistung von Nutztieren. Es handelt sich nicht um eine Tierseuche, die staatlich bekämpft wird, und deshalb existieren auch keine Regelungen im Tierseuchenrecht zur Entschädigung z. B. von Tierverlusten.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wirkt im Krisenstab der Bundesregierung mit und steht im engen Austausch mit den zuständigen Behörden.

Die Versorgung mit heimischen Lebensmitteln sicher stellen ist das Ziel der kostenfreien Job-Vermittlungsplattform www.daslandhilft.de. Bitte helfen Sie mit und registrieren Sie sich, wenn Sie die Landwirte bei Pflanz- und Erntearbeiten unterstützen können.