Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke.

Naturpark Stromberg

Sieben Naturparke – einzigartige Landschaften

Die Naturparke sind im Ländlichen Raum verankert und tragen zur Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit der einzigartigen Kulturlandschaft bei. Die sieben Naturparke Baden-Württembergs nehmen rund ein Drittel der Landesfläche ein. Mehr als siebzig Prozent aller Landkreise haben Flächen in einem Naturpark und engagieren sich mit rund 400 Kommunen und anderen Akteuren für den Ländlichen Raum in Baden-Württemberg.

Äskulapnatter im Naturpark Neckartal-Odenwald
  • Naturpark

Neckartal-Odenwald

Der Naturpark Neckartal-Odenwald liegt im Norden Baden-Württembergs. Eine landschaftlich und kulturhistorisch besondere Attraktion ist das markante, tief einge- schnittene Neckartal mit seinen Burgen und Schlössern.

Naturpark Obere Donau: Blick vom Eichfelsen
  • Naturpark

Obere Donau

Der im Südwesten der Schwäbischen Alb gelegene, 135.000 Hektar große Naturpark Obere Donau stellt eine der abwechslungsreichsten und schönsten Landschaften Baden-Württembergs dar. Mit dem großen Heuberg schließt er die höchsten Bereiche dieses ganz aus Kalkgesteinen des Jurazeitalters aufgebauten Mittelgebirges ein.

Schönbuch © Ulrike Klumpp
  • Naturpark

Schönbuch

Im geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs liegt ein wahres Kleinod: der Naturpark Schönbuch. Seine Größe beläuft sich mittlerweile auf 15.600 Hektar. Im dichtbesiedelten Neckarraum, zwischen den Städten Tübingen, Reutlingen, Böblingen und Herrenberg ist er das ideale Naherholungs- gebiet. 

Schwäbisch-Fränkischer Wald
  • Naturpark

Schwäbisch-Fränkischer Wald

Durch die geologische Abfolge von harten Sandsteinbänken und weichen Mergelschichten ist das Keuperbergland der Schwäbisch-Fränkischen Wald- berge geprägt durch tiefe Klingen, feuchte Wiesentäler und langgestreckte Hochebe- nen. Im Inneren des Gebietes herrscht im Gegensatz dazu ein raues Reizklima.

Auerhahn im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord © Boris Kauth
  • Naturpark

Schwarzwald Mitte/Nord

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord umfasst den gesamten nördlichen und Teile des mittleren Schwarzwalds. In dieser typischen Kulturlandschaft sind wertvolle Lebensräume für gefährdete Tier- und Pflanzenarten eingebettet.

Wildkatze im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
  • Naturpark

Stromberg-Heuchelberg

Mit rund 33.000 Hektar Fläche ist der Stromberg-Heuchelberg zwar einer der kleineren Natur- parke, doch für die zahlreichen Städte in der näheren und weiteren Umgebung ist diese Insel der Ruhe und Erholung ein begehrtes Ausflugsziel.

im Zweribach-Bannwald © Wolfgang Herman
  • Naturpark

Südschwarzwald

Der Naturpark Südschwarzwald im Dreiländereck Deutschland–Frankreich–Schweiz ist mit seinen 394.000 Hektar der größte Naturpark Deutschlands. Zudem liegt hier der Feldberg, der höchste Gipfel des Schwarzwalds.