Naturpark

Südschwarzwald

im Zweribach-Bannwald © Wolfgang Herman

Höchster Gipfel Baden-Württembergs – der Feldberg

Der Südschwarzwald ist eine der schönsten und meistbesuchten Erholungsregionen Deutschlands: Berge bis fast 1.500 Metern Höhe, wilde Schluchten, urige Schwarzwaldhöfe, blühende Wiesen, fruchtbare Weinberge, dichte Wälder – eine einzigartige Mischung aus Natur, Kultur und Tradition.

Der Naturpark Südschwarzwald liegt im Dreiländereck Deutschland–Frankreich–Schweiz, im äußersten Südwesten Baden-Württembergs. Mit seinen 394.000 Hektar ist er der größte Naturpark Deutschlands, der 115 Gemeinden, sechs Land- und Stadtkreise sowie Vereine, Verbände, Unternehmen und Privatpersonen als Mitglieder zählt. In ihm liegt auch der höchste Gipfel des Schwarzwalds, der Feldberg mit 1.493 Metern.

Eine Region gestaltet ihre Zukunft

Im Naturpark Südschwarzwald wird der wirtschaftende Mensch gezielt in das Konzept einbezogen, um eine nachhaltige und naturverträgliche Entwicklung der Region als „Modellregion“ zu erreichen.

Hauptziel des Naturparks ist es, die einzigartige historisch gewachsene Kulturlandschaft des Südschwarzwalds zu erhalten und das harmonische Miteinander von Natur und Mensch zu fördern. Dazu unterstützt er zahlreiche Projekte aus verschiedenen Bereichen wie Land- und Forstwirtschaft, Tourismus und Kultur, Natur- und Klimaschutz oder Umweltbildung, wie beispielsweise die „Käseroute im Naturpark Südschwarzwald", den „Südschwarzwald-Radweg“, die Entwicklung hin zur „EnergieRegion“ oder ein verstärkt barrierefreies Angebot von Museen, Naturschauspielen und Erlebnispfaden.

Haus der Natur

Das Haus der Natur am Feldberg beherbergt eine interaktiv und multimedial gestaltete Dauerausstellung, die über die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft, das außergewöhnlich breite Freizeitangebot, die kulturellen Besonderheiten und die Regionalvermarktung informiert.

Im jährlichen Veranstaltungsprogramm finden sich Ausstellungsführungen, geführte Wanderungen, Naturerlebnistage sowie Vorträge und Seminare zu unterschiedlichen Themen.

Natur- und Genusserlebnisse

  • Zweitälersteig – auf 108 Kilometern durch schöne und ursprüngliche Winkel des Elz- und Simonswäldertals
  • Südschwarzwald-Radweg – auf 240 Kilometern fast ohne Höhenanstieg rund um den Naturpark und durch drei Länder
  • Langlauf – ein perfektes Loipennetz von 1.200 Kilometern (Klassisch und Skating)
  • Geocaching: der naturverträgliche Geocache HÖCHST-Spannung im Naturschutzgebiet Feldberg
  • Naturparkwirte – rund 55 Gastronomen bieten das ganze Jahr über regionale Gerichte aus heimischen Zutaten an
  • Käseroute – 16 Hofkäsereien stellen köstliche Käsesorten her und bieten zudem andere leckere Hofladenprodukte

Ansprechpartner

Haus der Natur
Dr.-Pilet-Spur 4
79868 Feldberg

Telefon 07676-93 36 10
info@naturpark-suedschwarzwald.de
www.naturpark-suedschwarzwald.de

Öffnungszeiten

täglich 10:00–17:00

An Montagen zwischen November und Mai außerhalb der Schulferien in Baden-Württemberg geschlossen.

Eintrittspreise & Ermäßigungen

Erwachsene: 3 €
ermäßigt: 2,50 € (Studenten, Azubis, ZDL, Rentner)
Schulkinder ab 6 Jahre: 2 €
Familien: 8 €