Waldquiz

Frage 2

Mischwald

Frage 2:

Welche Bäume nehmen in Baden-Württemberg mehr Waldfläche ein? Nadelbäume oder Laubbäume?

 

Antwort C

Das Verhältnis von Laubbäumen und Nadelbäumen ist in Baden-Württemberg ungefähr ausgewogen. Nadelbäume haben einen Anteil von 53 % und Laubbäume von 47 %. 1987 lag der Anteil der Nadelbäume noch bei 64 % und die der Laubbäume bei 36 %.

Der Nadelbaum Fichte ist die häufigste Baumart in Baden-Württemberg. Da Fichtenwälder anfällig für Stürme, Dürre und Borkenkäfer sind werden sie von den Forstleuten seit mehreren Jahrzehnten in Misch- und Laubmischwälder umgebaut. Die Zeit drängt, denn im Klimawandel werden die Naturgefahren nicht nur für diese Wälder deutlich häufiger auftreten. Allerdings ist der Waldumbau eine Mehrgenerationenaufgabe, da es sich um sehr langlebige Ökosysteme handelt, die sich nur sehr langsam verändern und behutsam von den Forstleuten in diese Richtung gepflegt werden.

(Quelle: Bundeswaldinventur 2012)