Forst

FAQ zur Online-Umfrage

Blick in den Wald

1. An wen adressieren wir den Fragebogen?

Adressaten für die beiden Befragungsrunden sind unterschiedliche Akteure, die dem Waldsektor zuzuordnen sind oder mit dem Waldsektor in Verbindung stehen.

  • Verbandsvertreter*innen aus den Bereichen Forstwirtschaft, Waldbesitz, Holz- und Sägeindustrie, Holzbau, Arbeitsschutz, Naturschutz, Umweltschutz, Tourismus, Sport, Inklusion, Integration, Umweltbildung sowie Vertreter*innen der Regionalverbände und Jugendverbände
  • Unternehmen aus der Forst- und Holzbranche inklusive Sägewerke sowie Forstliche Vereinigungen und Forstbetriebsgemeinschaften
  • Vertreter*innen der Naturparke, der Biosphärengebiete, des Nationalparks Schwarzwald, der Universität Freiburg, der Hochschule Rottenburg sowie Stadtplanungsämter
  • die Mitarbeiter*innen der 46 unteren Forstbehörden (bei den Landratsämtern), der Forstdirektion (am Regierungspräsidium Freiburg), der Abteilung ‚Wald, Nachhaltigkeit und biobasierte Wirtschaft‘ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) sowie der Forstlichen Forschungs- und Versuchsanstalt (FVA)
  • die Mitarbeiter*innen der 21 Betriebsteile und der Betriebszentrale der ForstBW AöR
  • die betroffenen Ressorts (im Umweltministerium, Verkehrsministerium, Finanzministerium und Wirtschaftsministerium)

Hinweis: Die verschiedenen Verbände werden gebeten, über ihre Geschäftsstellen eine Antwort bei der Befragung anzugeben.

2. Kann ich meine Antworten im Fragebogen korrigieren?

Ja, bevor Sie den Fragebogen versenden, können Sie jederzeit über die Pfeiltasten unten rechts durch den Fragebogen navigieren und Ihre Antworten ändern oder ergänzen.

3. Was bedeuten die *Sternchen im Fragebogen?

Alle Fragen mit einem * müssen beantwortet werden, bevor Sie den Fragebogen versenden können. Wir benötigen einige demographische Daten von Ihnen, um die Blickwinkel der Antworten einschätzen zu können. Die Zuordnungsdaten sind automatisch anonymisiert und werden vertraulich verwendet.

Hier geht es zur Online-Umfrage