• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • Ausschreibung

    Infrastruktur weiterentwickeln

    „Um im harten Wettbewerb im Tourismus bestehen zu können, sind weiterhin kontinuierliche Investitionen notwendig. Die Landesregierung unterstützt daher auch im kommenden Jahr Kommunen bei der Umsetzung von zukunftsfähigen Tourismusinfrastrukturvorhaben“, sagte Minister Bonde. Mehr

    1 von 12

  • Verbraucherschutz

    Roaming-Gebühren sinken weiter

    Die Roaming-Gebühren für Handy-Telefonate, Internet-Surfen und SMS-Versand im EU-Ausland sinken weiter. Und zum 15. Juni 2017 sollen sie komplett abgeschafft werden. Dennoch sind weiterhin Kostenfallen trotz sinkender Roaming-Gebühren möglich. Mehr

    2 von 12

  • Schnelles Internet

    Geld für Kreise

    „Der kommunale Breitband-Ausbau ist ein Erfolgsmodell, denn Land und Kommunen schließen Versorgungslücken und bauen an der Breitband-Infrastruktur von morgen. Ich freue mich, drei Förderbescheide an Vertreter der Landkreise Freudenstadt und Reutlingen sowie des Schwarzwald-Baar-Kreises überreichen zu können“, so Minister Bonde. Mehr

    3 von 12

  • Landesgartenschau

    Natur und Geschichte

    „Öhringen hat die Chancen genutzt, die eine Landesgartenschau bietet – der Limes blüht auf und mit ihm eine ganze Stadt. Öhringen lädt zu einem blütenreichen Großereignis ein: Auf 30 Hektar können Gäste über 100.000 Blumen und außergewöhnliche Kunstexponate sehen“, sagte Minister Bonde. Mehr

    4 von 12

  • Verbraucherschutz

    Bärlauch: Augen auf

    Wer im Wald wild wachsenden Bärlauch sammelt, sollte wachsam sein. Die Blätter sind leicht mit den hochgiftigen Blättern von Herbstzeitlosen und Maiglöckchen zu verwechseln. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal bilden die Stängel: Bärlauchblätter wachsen immer in einzelnen Stängeln aus dem Boden. Mehr

    5 von 12

  • Artenschutz

    Zweiter Luchs mit Sender

    Ein zweites Luchsmännchen konnte mit einem Senderhalsband ausgestattet werden und liefert so regelmäßig Daten über seine Wanderschaft und somit wertvolle Einblicke in das Leben der seltenen Pinselohren. Ziel ist es, wissenschaftlich abgesicherte Erkenntnisse zu gewinnen. Mehr

    6 von 12

  • Verbraucherschutz

    Woher kommt das Ei?

    Kommt ein als regional gekennzeichnetes Ei wirklich aus Baden-Württemberg? Und ist es echt Bio? Das können Experten unserer Untersuchungsämter jetzt analysieren. Infos zur neuen Technik und die Ergebnisse der ersten Probenserien von Wochenmärkten und Direktvermarktern finden Sie hier. Mehr

    7 von 12

  • Wirtschaftsfaktor Tourismus

    Tourismus im Land so stark wie nie zuvor

    Der Tourismus ist in Baden-Württemberg bedeutender Job-Motor und so stark wie nie zuvor. Dies bestätigt eine neue Studie, in der ökonomische Kennzahlen wie Umsatz und Wertschöpfung für den Tourismus erhoben wurden. Zur Bilderstrecke

    8 von 12

  • Ländlicher Raum

    65,6 Millionen für einen starken Ländlichen Raum

    Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) ist das bedeutendste Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg für den Ländlichen Raum. Minister Alexander Bonde hat jetzt die Programmentscheidung für 2016 vorgestellt. Mehr

    9 von 12

  • Ökologischer Landbau

    Rekord bei Bio

    Der Aktionsplan „Bio aus Baden-Württemberg“ wirkt: Im Vergleich zu 2011 gibt es 2015 rund 17 Prozent mehr Öko-Fläche im Land. Außerdem wirtschaften so viele Betriebe wie nie zuvor ökologisch: 7.131 Betriebe setzen auf Bio. „Die Zuwächse zeigen, dass unser Aktionsplan und die Umstellungsförderung auf Bio gefragt sind“, so Minister Bonde. Mehr

    10 von 12

  • Schnelles Internet

    Unternehmen an die Glasfaser

    Baden-Württemberg ist beim Breitbandausbau mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs. Das Land setzt auf die zukunftsfähige Glasfasertechnologie und nicht auf veraltete Brückentechnologien. Mit der Breitband-Offensive 4.0 bringt Grün-Rot Unternehmen gezielt an die Glasfaser. Mehr

    11 von 12

  • Naturschutz

    Aktionsprogramm Jagst vorgestellt

    „Maßnahmen zur Wiederherstellung der Artenvielfalt laufen – und werden auch künftig wissenschaftlich begleitet“, sagte Minister Bonde. Bei der ökologischen Katastrophe im Sommer 2015 wurden rund 20 Tonnen tote Fische aus der Jagst geborgen. Mehr

    12 von 12

Alexander Bonde - Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ministerialdirektor Wolfgang Reimer

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste