• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • Streuobstpreis

    Engagement würdigen

    Streuobstwiesen sind Kulturlandschaft und Biotop zugleich. Mit dem 2015 zum ersten Mal ausgeschriebenen Streuobstpreis Baden-Württemberg will das Land Menschen auszeichnen, die sich für den Erhalt unserer einzigartigen Streuobstwiesen einsetzen. Bewerbungsfrist ist der 30. September 2015. Mehr

    1 von 19

  • Schnelles Internet

    Breitband-Offensive 4.0

    Baden-Württemberg zündet die nächste Stufe für den Ausbau von schnellem Internet in der Fläche: Das Land hat seine Breitbandrichtlinie mit dem Ziel überarbeitet, die Fördermöglichkeiten für das schnelle Internet im Land nochmals deutlich verstärken und erweitern zu können. Mehr

    2 von 19

  • Breitbandausbau

    Schnelles Internet

    Schon heute ist Baden-Württemberg spitze bei der Versorgung mit schnellem Internet. Um die letzten weißen Flecken zu beseitigen, hat die Landesregierung die Breitbandförderung nochmals verstärkt. Mit mehr Geld, mehr Personal und einer neuen Förderrichtlinie will sie den Ausbau weiter beschleunigen. Mehr

    3 von 19

  • Naturschutz

    Naturschutz für die Menschen

    Naturschutzetat verdoppelt – ein modernes Naturschutzgesetzt geschaffen – Grün-Rot setzt sich für den Naturschutz in Baden-Württemberg ein, und trifft damit das Bedürfnis der Bevölkerung. So kommt der neu eingerichtet Nationalpark gut bei den Menschen an, wie eine repräsentative Umfrage ergeben hat. Mehr

    4 von 19

  • Wald

    Aus Pflanzen werden Wälder

    „In Zeiten des Klimawandels kommt dem Waldumbau eine zentrale Bedeutung zu, was gesunde Wälder angeht. Hier spielt die Staatsklenge Nagold eine wichtige Rolle. Seit 150 Jahren produziert sie Qualitätssaatgut – ich freue mich, dass wir heute diesen runden Geburtstag feiern können“, sagte Minister Bonde. Mehr

    5 von 19

  • Verbraucherschutz

    Risikoorientierte Kontrollen

    „Es ist wichtig, in den Betrieben präsent zu sein – und genauso wichtig, Lebensmittel und Futtermittel auf ein breites Spektrum von Stoffen zu untersuchen. Beides leistet die Lebensmittelüberwachung hervorragend“, so Bonde bei der Vorstellung des Jahresberichts der Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung 2014. Mehr

    6 von 19

  • Naturschutz

    Nationalpark kommt gut an

    Laut einer repräsentativen und unabhängigen Studie erfährt der Nationalpark Schwarzwald nur eineinhalb Jahre nach seinem Start große Zustimmung. Die Bürgerinnen und Bürger inm Land haben großes Interesse am Nationalpark und bewerten den Beteiligungsprozess positiv. Mehr

    7 von 19

  • Ernährung

    EU-Schulfrucht-programm ausgeweitet

    Beim landesweiten Tag der Schulfrucht sagte Minister Bonde, dass mehr Kinder künftig Obst und Gemüse bekämen. Für das Schuljahr 2015/16 verfügt Baden-Württemberg über 80 Prozent mehr EU-Fördergelder für das Schulobst- und -gemüseprogramm. Mehr

    8 von 19

  • Naturschutz

    Landtag beschließt Naturschutzgesetz

    Der Landtag von Baden-Württemberg hat ein neues Naturschutzgesetz beschlossen. Naturschutzminister Bonde: „Heute ist ein guter Tag für Natur und Mensch in Baden-Württemberg“. Mehr

    9 von 19

  • Naturschutz

    Moorschutz-Offensive gestartet

    Naturschutzminister Alexander Bonde hat heute eine landesweite Moorschutz-Offensive gestartet. Denn Moorschutz ist aktiver Natur- und Klimaschutz. Moore bieten vielen Lebewesen und Pflanzen, die es nur dort gibt, einen Lebensraum. Mehr

    10 von 19

  • Gartenschau

    Mehr Grün in Mühlacker

    „Mit der Gartenschau Enzgärten ist in Mühlacker eine neue grüne Mitte entstanden. Mehr Grün in der Stadt steigert Attraktivität wie Lebensqualität und wirkt sich positiv auf die Lebenswelt der Menschen vor Ort aus“, sagte Minister Bonde bei der Eröffnungspressekonferenz zur Gartenschau 2015 in Mühlacker. Zur Bilderstrecke

    11 von 19

  • Landwirtschaft

    Neues Beratungsangebot

    Das Land hat ein neues professionelles Beratungsangebot für Landwirtinnen und Landwirte aufgelegt. Damit soll die Beratung in Baden-Württemberg ausgebaut und auf die künftigen Herausforderungen der Landwirtschaft ausgerichtet werden. Mehr

    12 von 19

  • Geniesserland

    Spezialitäten schützen

    Mit Aufnahme des Fränkischen Grünkerns in die Liste der geschützten Ursprungsbe-zeichnungen durch die EU und Veröffentlichung im EU-Amtsblatt ist der Fränkische Grünkern nun europaweit geschützt. Minister Bonde nahm das kulinarische Kulturgut in die Genießer-Galerie des Landes auf. Mehr

    13 von 19

  • Jagd

    Modernes Jagdrecht tritt in Kraft

    Das im November 2014 vom Landtag verabschiedete neue Jagd- und Wildtiermanagementgesetz trat am 1. April – also zum Beginn des neuen Jagdjahres – in Kraft. Baden-Württemberg erhält damit ein modernes und praxisnahes Jagdrecht. Mehr

    14 von 19

  • Interaktive Zwischenbilanz

    Was macht die Landesregierung eigentlich so?

    Starke Wirtschaft, echter Bildungsaufbruch, konsequente Energiewende, mehr Bürgerbeteiligung – die Landesregierung hat in den vergangenen Jahren vieles auf den Weg gebracht. Was genau? Erfahren Sie mehr bei unserer interaktiven Zwischenbilanz. Mehr

    15 von 19

  • Förderprogramme

    18 neue LEADER-Aktionsgruppen

    Das EU-Programm LEADER ermöglicht eine bürgerschaftlich getragene Regionalentwicklung – seit 7. Januar stehen die neuen Aktionsgebiete im Land fest. Diese können mit insgesamt 84 Millionen Euro Projekte in ihrer Region umsetzen. Mehr Informationen inklusive Übersichtskarte

    16 von 19

  • Weinbau

    Landesregierung stärkt Weinbau

    Dank vielfältiger Fördermaßnahmen der Landesregierung sowie einer Erhöhung der Fördersätze bieten sich dem Weinbau in Baden-Württemberg gute Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Mehr

    17 von 19

  • Ländlicher Raum

    Einwohnerzahl bleibt bis 2030 stabil

    Um den Ländlichen Raum auch zukünftig als attraktiven Unternehmensstandort und lebenswerten Wohn- und Erholungsort zu erhalten, hat die Landesregierung ihre Förderprogramme an gesellschaftlichen Entwicklungen ausgerichtet. Mehr

    18 von 19

  • Tourismus

    Nachhaltiges Reiseziel

    Die Landesregierung hat mit dem Nachhaltigkeits-Check ein Instrument geschaffen, mit dem sich Tourismusdestinationen nachhaltig weiterentwickeln können. Stuttgart erhält als eine von vier Vorreiter-Destinationen die Auszeichnung „Nachhaltiges Reiseziel“. Mehr

    19 von 19

Banner Fotowettbewerb Gläserne Produktion

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Alexander Bonde - Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ministerialdirektor Wolfgang Reimer

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste