Lebensmittel- und Produktwarnungen

Aktuelle Warnhinweise
  • 30.03.2016

Lebensmittel- und Produktwarnungen

  • Zu den Lebensmittel- und Produktwarnungen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen zu Lebensmitteln, Futtermitteln, Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln, die sich in Baden-Württemberg auf dem Markt befinden und bereits an Verbraucherinnen oder Verbraucher abgegeben wurden. Die hier veröffentlichten Informationen sind von den Unternehmern oder von der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung veranlasst worden und haben überregionale Bedeutung. Diese öffentlichen Warnungen dienen der Gefahrenabwehr vor einer möglichen Gesundheitsgefährdung des Verbrauchers oder vor einer erheblichen Irreführung.

Bierschinken, Putenbrust geräuchert, Lammsalami Bierschinken, Putenbrust geräuchert, Lammsalami

  • 07.12.2016

    „Bierschinken“
    Chargennummer 16444
    mit Mindesthaltbarkeitsdaten von 15.11.2016 bis 5.12.2016

    „Putenbrust geräuchert“
    Chargennummer 16445
    mit Mindesthaltbarkeitsdaten von 15.11.2016 bis 5.12.2016

    „Lammsalami“
    Chargennummer 16373
    mit Mindesthaltbarkeitsdaten von 10.12.2016 bis 24.12.2016.


    Landfrau Ökologische Metzgerei
    Untere Au 2
    82275 Emmering

    Pressemitteilung

    Metzgerei Landfrau ruft drei Wurstsorten vorsorglich zurück

    München, 6. Dezember 2016 – Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Öko-Metzgerei Landfrau aus Emmering, Landkreis Fürstenfeldbruck drei Wurstsorten zurück.

    Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der Erreger „Listeria Monocytogenes“ gefunden. Da am gleichen Tag auf derselben Anlage auch „Lammsalami“ und „Putenbrust geräuchert“ geschnitten und verpackt wurden, ist nicht auszuschließen, dass diese betroffen sein können. Deshalb ruft die Landfrau diese Artikel ebenfalls zurück.

    Betroffen sind der „Bierschinken“ (Chargennummer 16444) und die „Putenbrust geräuchert“ (Chargennummer 16445) mit Mindesthaltbarkeitsdaten von 15.11.2016 bis 5.12.2016 und die „Lammsalami“ (Chargennummer 16373) mit Mindesthaltbarkeitsdaten von 10.12.2016 bis 24.12.2016. Vom Verzehr der Produkte aus den genannten Chargen wird abgeraten.

    Listerien sind Bakterien, die in der Umwelt nahezu überall vorkommen und für gesunde Erwachsene meist ungefährlich sind. Sie können aber grippeähnliche Symptome mit Fieber und Muskelschmerzen oder Übelkeit und Durchfall auslösen. Bei bestimmten Risikogruppen (Schwangere, Säuglinge, Personen mit geschwächter Immunabwehr) können sie allerdings zu schwereren, manchmal sogar tödlichen Verlaufsformen führen.

    Die Öko-Metzgerei Landfrau und die Hofpfisterei haben umgehend reagiert und die Waren vorsorglich aus dem Handel genommen. Die betroffenen Produkte wurden in Filialen der Hofpfisterei und bei ausgewählten Händlern in Bayern und Baden-Württemberg verkauft. Kunden, die diese Produkte gekauft haben, können sie gegen Erstattung des Kaufpreises oder im Tausch gegen Neuware auch ohne Vorlage des Kassenbons an ihrer Einkaufsstätte zurückgeben.

    Die Öko-Metzgerei Landfrau hat ein Kundentelefon eingerichtet. Fragen werden unter der zentralen und kostenfreien Rufnummer 0800 / 5504403 (Mo-Fr 08:00-20:00 und Sa 8:00-16:00 Uhr) beantwortet.

    „Bei unseren mikrobiologischen Untersuchungen wurde diese Verunreinigung festgestellt und wir haben die zuständigen Behörden umgehend informiert. Die Sicherheit unserer Kunden hat für uns oberste Priorität und wir schließen hier keine Kompromisse“, erklärt Nicole Stocker, Eigentümerin und Geschäftsführerin der Öko-Metzgerei Landfrau und der Hofpfisterei.

    Die Öko-Metzgerei Landfrau ist die hauseigene Metzgerei der Hofpfisterei. Sie wurde 1998 in den Unternehmensverbund der Traditionsbäckerei aufgenommen, um den Kreislaufgedanken des ökologischen Landbaus zu unterstützen. Öko-Landwirte, die Brotgetreide anbauen, erhalten so die Möglichkeit, auch ihre Rinder, Schweine und Schafe über die Hofpfisterei zu vermarkten.

Sera Geröstetes Auberginenpüree, Közlenmis Patlican, 650g Auberginenpüree

  • Presseinformation 06.12.2016
    Öffentlicher Warenrückruf:

    Güven-Al ruft aus Gründen des vorbeu-genden Verbraucherschutzes den Artikel „Sera geröstetes Auberginenpüree 650g“ zurück.

    Betroffen ist die Ware mit dem MHD: 25.05.2019 und der LOS Nr.: PN 160301006
    In mehreren Gläsern des oben angegebe-nen MHDs wurden bei Laboruntersuchun-gen blaue Kunststofffragmente gefunden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Gläser dieser Charge betroffen sind. Güven Al ruft deshalb die gesamte Charge zurück, da bei Verzehr des Produktes eine Verletzungsgefahr durch die Fremdkörper bestehen könnte.
    Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der Sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird Ihnen bei Vorlage des Produktes auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g

  • 28.11.2016

    Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g
    MHD 26.12.2016 und 02.01.2017
    Charge: 346177


    Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG
    Am Ankenberg 4
    34454 Bad Arolsen

    Pressemitteilung Rügenwalder Spezialitäten

    Bad Arolsen, 25.11.2016. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG das Produkt „Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit der Chargennummer 346177 und den Mindesthaltbarkeitsdaten: 26.12.2016 und 02.01.2017.

    Im Rahmen einer routinemäßigen Eigenkontrolle wurden in einer Probe Salmonellen nachgewiesen. Vom Verzehr der Produkte aus der genannten Charge wird abgeraten.

    Rügenwalder Spezialitäten hat umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben oder unfrei an Rügenwalder Spezialitäten GmbH & Co. KG senden.

    Verbraucherfragen beantwortet Rügenwalder Spezialitäten unter der Rufnummer 05691 / 80480 (Mo-Fr 08:00-17:00 Uhr / Sa & So 09:00-12:00 Uhr) oder unter der E- Mail- Adresse: info@ruegenwalderwurst.de.

    Die Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG entschuldigt sich bei allen Verbrauchern für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Geräucherte Forellenfilets 125 g. bis 1.000 gr. Verpackungen Geräucherte Forellenfilets

  • 28.11.2016

    Geräucherte Forellenfilets 125 g. bis 1.000 gr. Verpackungen
    Verbrauchsdatum 27.11.2016 bis 07.12.2016
    Chargen: A16298124561 bis A163011245612


    Wechsler Feinfisch GmbH
    Wildweg 6
    50374 Erftstadt

    Produktrückruf für geräucherte Forellenfilets

    Sehr geehrte Damen und Herren

    aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Wechsler Feinfisch GmbH, Wildweg 6, 50374 Erftstadt, folgendes Produkt zurück:

    geräucherte Forellenfilets 125 g. bis 1.000 gr. Verpackungen, mit den Chargennummern A16298124561 – A163011245612 mit dem Verbrauchsdatum 27.11.2016 bis 07.12.2016,


    Bei mikrobiologischen Untersuchungen wurde Listeria Monocytogenes nachgewiesen.

    Es bestehen gesundheitliche Risiken beim Verzehr des Produktes.

    Die Verbraucher können die Packungen im Handel auch ohne Kassenbon zurückgeben. Alle Produkte mit dem Verbrauchsdatum 08.12. und später sind nicht betroffen, da der Produktionsfehler zwischenzeitlich lokalisiert und behoben wurde.

    mit freundlichen Grüßen
    Wechsler Feinfisch GmbH

Bio-Roggen-Vollkornschrot 1000g Bio-Roggen-Vollkornschrot 1000g

  • 24.11.2016

    Bio-Roggen-Vollkornschrot 1000g
    MHD 01.04.2017


    Bösen Service GmbH
    40764 Langenfeld

    Wichtige Verbraucherinformation!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit informieren wir Sie über einen Rückruf des Artikels:

    Bio-Roggen-Vollkornschrot 1000 g, MHD 01.04.2017

    Leider mussten wir feststellen, dass bei diesem MHD der Verdacht auf Mutterkorn besteht.

    Erklärung:
    Das Mutterkorn ist eine längliche, kornähnliche Dauerform des Mutterkornpilzes. Für Mensch und Vieh stellt der Befall von Nahrungs- und Futtergetreide mit diesem Pilz ein Problem dar, denn die im Mutterkorn enthaltenen Alkaloide weisen eine hohe Toxizität auf.

    Bitte geben Sie dieses Produkt ( auch ohne Kassenbeleg) an Ihren Einzelhändler zurück.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bösen-Service GmbH

Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen

  • 24.11.2016

    „Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen“
    geliefert an MIX-Märkte und russische Geschäfte
    im Zeitraum von 12.07.2016 bis 21.11.2016


    Fa. Monolith Süd GmbH
    Ohmstraße 7
    71083 Herrenberg

    In dem Produkt „Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen“ geliefert an MIX-Märkte und russische Geschäfte im Zeitraum von 12.07.2016 bis 21.11.2016

    Vertrieben durch die Fa. Monolith Süd GmbH, Ohmstraße 7, 71083 Herrenbergwurde kulturell Clostridium botulinum Neurotoxine Typ E festgestellt.

    VOR DEM VERZEHR DIESES LEBENSMITTELS WIRD HIERMIT ÖFFENTLICH GEWARNT !!!

    Erkrankungssymptome:

    • Kopfschmerzen und Übelkeit,
    • Erbrechen,
    • Lähmungen (bei schwerem Verlauf), die zuerst die Augen und das Sehvermögen betreffen,
    • die Augenlider können nicht mehr bewegt werden,
    • verschwommenes Sehen und Doppelbilder,
    • erweiterte Pupille - starke Lichtempfindlichkeit,
    • Sprechstörungen,
    • trockener Mund,
    • Schlucklähmung,
    • Durchfall,
    • Verstopfung,
    • Atemnot,
    • vollständige Lähmung der Atem- und Herzmuskulatur.


    BEI AUFTRETEN DER SYMPTOME BITTE SOFORT DEN ARZT AUFSUCHEN !!!

    Im Auftrag von Geschäftsführung, Qualitätsabteilung von Monolith Süd      

Zwetschkenröster 370ml, Marillenröster 370ml, Hollerröster 370ml, Zwetschkenröster 5l, Marillenröster 3l, Hollerröster 3l Zwetschkenröster, Marillenröster, Hollerröster, Zwetschkenröster, Marillenröster, Hollerröster

  • 23.11.2016    

    Zwetschkenröster 370ml
    Marillenröster 370ml
    Hollerröster 370ml
    Zwetschkenröster 5l
    Marillenröster 3l

    Hollerröster 3l

    efko
    Frischfrucht & Delikatessen GmbH
    Hinzenbach 38
    A-4070 Eferding

    Die efko Frischfrucht- und Delikatessen GmbH ruft die Produkte efko Zwetschkenröster, efko Hollerröster und efko Marillenröster zurück, weil nicht auszuschließen ist, dass in einzelnen Produkten Kunststoffteile sein können. Da diese scharfe Kanten haben können, besteht Verletzungsgefahr.

    Diese Entscheidung wurde aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes getroffen.

    Folgende Produkte sind nicht zum Verzehr geeignet:

    Zwetschkenröster 370ml    
    EAN 9000451007802    
    MHD von 04.2017 MHD bis 09.2017

    Marillenröster 370ml    
    EAN 9000451007840    
    MHD von 10.2017 MHD bis 04.2018

    Hollerröster 370ml    
    EAN 9000451007826    
    MHD von 09.2017 MHD bis 04.2018

    Zwetschkenröster 5l    
    EAN 9000451077102    
    MHD von 03.2019 MHD bis 10.2019

    Marillenröster 3l        
    EAN 9000451007758       
    MHD von 02.2019 MHD bis 02.2019

    Hollerröster 3l    
    EAN 9000451007659    
    MHD von 03.2019 MHD bis 11.2019


    Die betroffenen Produkte können in den Verkaufsstellen, wo diese gekauft wurden, zurückgegeben werden.

    Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

    Andere Chargen und Produkte von efko sind nicht betroffen und können bedenkenlos konsumiert werden.

    Für nähere Informationen wurde eine efko Hotline unter der österreichischen Telefonnummer 050 40 20 36 51 eingerichtet.

    Die Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger oder Vertreiber verursacht worden ist.

    Rückfragen & Kontakt:
    Philipp Schneider, Milestones in Communication

EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft 125 g Packung EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft

  • 21.11.2016

    EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft 125 g Packung
    MHD 27.06.2017


    EDEKA Zentrale Hamburg
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg

    Öffentlicher Warenrückruf

    Hamburg, 18.11.2016
    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Quinoa gepufft“ der Marke „EDEKA Bio+ Vegan“ in der 125g-Packung zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem auf der Rückseite der Verpackung vermerkten Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte sind nicht betroffen.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen gepuffte Weizenkörner befinden. Somit ist das Allergen Gluten enthalten und die Kennzeichnung nicht korrekt. Das Produkt kann von Nicht-Allergikern bedenkenlos konsumiert werden.

    Die EDEKA-Zentrale hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen. Der Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017 wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten.

    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

    Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline
    0800 333 5211 (montags bis sonntags, 8-20 Uhr) oder unter info@edeka.de

„Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“ Landjunker Kasseler

  • 11.11.2016

    Fleischwaren Sutter GmbH „Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“, Vertrieb über Lidl Deutschland

    Presseinformation

    Gau-Bickelheim, 10. November 2016. Der Hersteller Sutter GmbH, Gau-Bickelheim, ruft aktuell das Produkt „Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“ zurück. Betroffen von dem Warenrückruf sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 04.12.2016. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des betroffenen Produktes Metallfremdkörper befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren.
    Das betroffene Produkt „Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“ des Herstellers Sutter GmbH wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.
    Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g“ des Herstellers Sutter GmbH betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Kasselerprodukte des Herstellers Sutter GmbH oder anderer Hersteller, sind von dem Rückruf nicht betroffen.
    Der Hersteller Sutter GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Faust Hefeweizen alkoholfrei Faust Hefeweizen alkoholfrei

  • 08.11.2016

    Faust Hefeweizen alkoholfrei
    MHD 14.06.2017 und 29.06.2017


    Brauhaus Faust zu Mittenberg OHG

    Presse-Information

    Der Anspruch an die hohe Qualität unserer Biere und das Wohl unserer Kunden veranlassen uns zu folgender Mitteilung:

    Rückruf „Faust Hefeweizen alkoholfrei MHD 14.06.2016 und 29.06.2017“

    Bei der Produktion von Faust Hefeweizen alkoholfrei mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 14.06.2017 und 29.06.2017 kann nicht ausgeschlossen werden, dass es wegen eines mittlerweile behobenen Fehlers in der Abfüllanlage bei dem hier betroffenen Produkt zu einer ungewollten Nachgärung kommt. Das kann dazu fürhen, dass sich in der Flasche ein zusätzlicher Druck aufbaut, dem sie gegebenenfalls nicht standhält. In Folge könnte sie im äußersten Extremfall bersten.

    Im Sinne des vorausschauenden Verbraucherschutzes und um möglichen Schaden sicher zu vermeiden, ruft das Brauhaus Faust die obengenannten Chargen zurück.

    Kunden, die dieses alkoholfreie Hefeweizen bereits gekauft haben wird empfohlen, die Flaschen nicht zu öffnen und den Kasten komplett in den Handel zurückzugeben. Selbstverständlich können diese Flaschen bzw. Kästen kostenlos beim Getränkehändler/Getränkemarkt in einwandfreie Ware umgetauscht werden.

    Abschließend möchten wir ausdrücklich betonen, dass andere Biersorten unseres Hauses nicht betroffen sind. Wir versichern allen Kundinnen und Kunden, dass sich an dem hohen Qualitätsstandard unserer Biere grundsätzlich nichts ändern wird und bitten sie, dieses äußerst seltene Vorkommnis zu entschuldingen.

dennree Tomatensauce Sugo Pronto 340 g dennree Tomatensauce

  • Presseinformation 27.10.2016:

    dennree ruft vorbeugend zurück:
    dennreeTomatensauce Sugo Pronto 340 g mit MHD 29.09.2020

    Töpen, 27. Oktober 2016. dennree ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dennree Tomatensauce Sugo Pronto 340 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 29.09.2020.

    Grund für den Rückruf ist eine Glasscherbe, die in einem einzelnen Glas dieser Charge gefunden wurde. dennree nimmt daher vorsorglich die gesamte Charge mit dem MHD 29.09.2020 aus dem Verkauf. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität verfügbar.

    Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird ihnen bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.


    Pressekontakt:
    Daniela Wolf
    dennree GmbH
    Hofer Straße 11, 95183 Töpen
    presse@dennree.de

Eier aus Bodenhaltung / Eier aus Freilandhaltung Eier

  • Pressemitteilung
    Freiwilliger Warenrückruf

    Die Firma BRANDLHOF informiert darüber, dass im Rahmen einer Routinekontrolle in einer einzelnen Teilprobe des Artikels ,,Hühnereier aus Bodenhaltung" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 10.11.2016 Salmonellen, Serovar S. Enteritidis, im Eiinhalt festgestellt wurden.

    Da die Qualität unserer Produkte für uns und unsere Kunden höchste Priorität hat, haben wir uns im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes entschieden, Eier ab dem genannten MHD vorsorglich aus dem Verkauf zu nehmen. Betroffen sind Eier aus Bodenhaltung mit der Printnummer 2 DE 0916533 sowie Eier aus Freilandhaltung mit der Printnummer 1 DE 0916534. Weitere Artikel sind nicht betroffen.

    Kunden, die das entsprechende Pro-dukt gekauft haben, können die Ware bzw. die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zu-rückgeben. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für etwaige entstandene Unannehmlichkeiten.

    Garching an der Alz, den 28. Oktober 2016
     

    Pressemitteilung

    Freiwilliger Warenrückruf

     

    Die Firma BRANDLHOF informiert darüber, dass im Rahmen einer Routinekontrolle in einer einzelnen Teilprobe des Artikels ,,Hühnereier aus Bodenhaltung" mit dem

    Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 10.11.2016 Salmonellen, Serovar S. Enteritidis, im Eiinhalt festgestellt wurden.

     

    Da die Qualität unserer Produkte für uns und unsere Kunden höchste Priorität hat, haben wir uns im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes entschieden, Eier ab dem genannten MHD vorsorglich aus dem Verkauf zu nehmen. Betroffen sind

    Eier aus Bodenhaltung mit der Printnummer 2 DE 0916533 sowie Eier aus Freilandhaltung mit der Printnummer 1 DE 0916534. Weitere Artikel sind nicht betroffen.

     

    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können die Ware bzw. die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Wir bedauern den

    Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für etwaige entstandene Unannehmlichkeiten.

     

    Garching an der Alz, den 28. Oktober 2016

dmBio Stollenkonfekt 140 g dmBio Stollenkonfekt 140 g

  • 28.10.2016

    dmBio Stollenkonfekt 140 g
    MHD 02.02.2017


    dm-drogerie markt GmbH & Co. KG
    Carl-Metz-Str. 1
    76185 Karlsruhe

    Verbraucherinformation:
    dm ruft den Artikel „dmBio Stollenkonfekt 140 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.02.2017 zurück

    Hinweis für Allergiker: Der Artikel enthält das Allergen Haselnuss

    Karlsruhe, 27. Oktober 2016. dm-drogerie markt ruft den Artikel „dmBio Stollenkonfekt 140 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 02.02.2017. Der Artikel enthält das Allergen Haselnuss, das bei Allergikern gesundheitliche Probleme hervorrufen kann.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist leicht auf der Seite der Produktverpackung zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: Bei Kontrollen des Produkts „dmBio Stollenkonfekt 140 g“ wurde festgestellt, dass versehentlich „dmBio Dinkelsterne mit Haselnüssen“ verpackt wurden. Diese enthalten allerdings das Allergen Haselnuss, auf das auf der Produktverpackung des „dmBio Stollenkonfekts 140 g“ nicht hingewiesen wird. Für Nicht-Allergiker ist die Ware unbedenklich verzehrbar.

    Unsere Kunden werden gebeten, das Produkt mit oben genannten MHD, ungeöffnet oder bereits angebrochen, in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:
    dm-ServiceCenter
    Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei)
    servicecenter@dm.de
    Öff nungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr
    www.dm.de

    Medienkontakt:
    dm-drogerie markt, Herbert Arthen
    Tel.: 0721 5592-1195, Fax: 0721 62514-90
    herbert.arthen@dm.de

Gut & Günstig Apfelschorle, 0,5 Liter Gut & Günstig Apfelschorle, 0,5 Liter

  • 21.10.2016

    Gut & Günstig
    Apfelschorle, 0,5 Liter
    MHD 21.02.2017 und 01.03.2017
    Charge 238 2L und 246 2L


    Urstromquelle GmbH & Co KG
    für Edeka Zentrale
    AG & Co KG
    22297 Hamburg

    Öffentlicher Warenrückruf

    Hamburg, 19.10.2016. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Apfelschorle, 0,5 Liter“ mit der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“, produziert von der Urstromquelle GmbH & Co. KG, zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 21.02.17 und 01.03.17.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in Einzelfällen eine Verunreinigung einiger weniger Flaschen mit Hefen während der Herstellung stattgefunden hat. Diese Hefen verursachen einen Gärungsprozess, der wiederum zu einem Druckaufbau in der Plastik-Flasche (PET) und Eintrübung des Getränks führen kann. Dieses kann unter ungünstigen Bedingungen bis zum Platzen der Flasche führen. Dadurch besteht eine mögliche Verletzungsgefahr. Bereits gekaufte Flaschen, deren Inhalt eine Trübung aufweist und aufgebläht sind, sollten keinesfalls geöffnet, sondern umgehend vorsichtig entsorgt werden.

    Der Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten. Verbraucher, die den betroffenen Artikel gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

    Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@edeka-kundenservice.de.

Damenkleider Damenkleider

  • 20.10.2016

    Damenkleider Art. Nr. : 81.608.82.3804
    Farbe: 45B6 Blumenprint in cranberry/braun
    Farbe: 59A0 Paisley Muster in braun/creme
    Farbe: 49A5 Braunes Kleid mit Minimalmuster


    Comma GmbH
    97228 Rottendorf

    Liebe comma Kundin,
    im Rahmen unserer laufenden internen Produktkontrolle mussten wir leider feststellen, dass ein Kleid unserer Kollektion nicht unseren hohen Qualitätsanforderungen entspricht. Leider kann dies auch bei regelmäßigen und strengen Prüfungen vorkommen.

    Da Sicherheit bei comma höchste Priorität hat, müssen wir ein Kleid aus der Kollektion (Verkaufsstart 14.07.2016) retounieren. Bei dem betroffenen Kleid entspricht ein Teil des silberfarbenen Kragenverschlusses nicht den gesetzlich vorgegebenen Grenzwerten für Nickel. Bei Personen mit einer Nickelallergie könnte das Tragen des Kleides daher eine allergische Reaktion hervorrufen. Es handelt sich hierbei um das Kleid mit folgender Artikelnummer 81.608.82.3804. Das Kleid ist in vier Farben erhältlich. Bei drei Kleiderfarben ist der silberne Verschluss betroffen. Weitere Artikel der comma Kollektion sind nicht betroffen.

    Wenn Sie eines der Kleider gekauft haben, können Sie es selbstverständlich retounieren.

Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv

  • 18.10.2016

    Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv
    EDM-Nr. 2586882009 / EAN 4039653435767 Größe 18/19
    EDM-Nr. 2586885008 / EAN 4039653435804 Größe 20/21
    EDM-Nr. 2586888007 / EAN 4039653435842 Größe 22/23


    HSM Schuhmarketing GmbH

    Rückruf der Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv

    Hattingen, 30.08.2016

    Die FA. HSM Schuhmarketing GmbH bittet die Verbraucherinnen und Verbraucher die Baby Lauflernschuhe mit Hundemotiv in der Farbe beige/blau

    EDM-Nr. 2586882009 / EAN 4039653435767 Größe 18/19
    EDM-Nr. 2586885008 / EAN 4039653435804 Größe 20/21
    EDM-Nr. 2586888007 / EAN 4039653435842 Größe 22/23

    aus dem Verkaufszeitraum August 2014 bis August 2016 gegen Erstattung des Kaufpreises in Höhe von 12,99€ zurückzugeben.

    Bei den Baby Lauflernschuhen wurden erhöhte Chrom-VI-Werte festgestellt. Chrom-VI ist ein Kontaktallergen und kann allergische Reaktionen auslösen. Da eine Sensibilsierung der Haut nicht auszuschließen ist, wird dieses Produkt vom Markt zurückgerufen.

    Zur Rückgabe oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter unter  02324-90290 16, info@hsm-shoes.com

3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars 3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars

  • 18.10.2016

    3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars
    Artikelnummer 24519,
    Artikel EAN 4043891245194


    p:os Handels GmbH

    Rückruf 3tlg. Cars Keramikset

    Sehr geehrte Kunden,
    die Qualität und Einhaltung von gesetzlichen Normen für Lebensmittelbedarfsgegenstände haben bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte absolute Priorität.

    Aus diesem Grund werden unsere Produkte regelmäßig durch akkreditierte Prüflabore getestet und durchlaufenen zusätzliche Qualitätssicherungsmaßnahmen. Somit gelingt es uns seit Jahren sichere Produkte auf den Markt zu bringen.

    Durch das Landesuntersuchungsamt Rheinlandpfalz haben wir die Information erhalten, dass bei einer amtlichen Kontrolle unseres Produktes Artikelbezeichnung 3tlg. Cars Keramikset(siehe Bilder) Artikelnummer 24519, Artikel EAN 4043891245194 der Grenzwert der Cadmium- und Cobaltlässigkeit überschritten worden ist. Vorsorglich einer rechtlichen Klärung, werden wir daher die Keramiksets aus dem Handel zurück rufen.

    Das Keramikset kann gegen die volle Rückerstattung des Kaufpreises zu jeder Filiale zurückgebracht werden. Ein Kaufnachweis (der Kassenbon) ist nicht erforderlich.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 02381/871330 (Mo-Fr. 8-17Uhr) oder unter der E-Mail sniehaus@pos-germany.de zur Verfügung.

    p:os entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

    Hamm, 05. September 2016

HiPP Kinder Frühstücks-Ringe Kinder Frühstücks-Ringe

  • 13.10.2016

    Presseinformation / Öffentlicher Rückruf:
    Babynahrungshersteller HiPP ruft Kinder Frühstücks-Ringe, 140 g (Art. 3536) zurück
    Alle Produkte mit Mindesthaltbarkeit von 05.01.2017 bis 19.04.2017

    Pfaffenhofen, 12. Oktober 2016.

    Der Babynahrungshersteller HiPP ruft vorsorglich den Artikel HiPP Kinder Früh-stücks-Ringe zurück. Das Produkt wird für Kinder ab dem 15. Monat empfohlen.
    Grund für den Rückruf ist, dass im Produkt Metalldraht gefunden wurde.

    Um jegliches Risiko für unsere Kunden auszuschließen, fordert das Unternehmen auf, die Produkte mit einem Mindesthalt-barkeitsdatum von 05.01.2017 bis 19.04.2017 nicht zu verwenden! Das Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich auf der Packungsoberseite. Andere Produkte der Marke HiPP sind nicht betroffen.

    Im Sinne des vorsorgenden Verbraucher-schutzes hat HiPP die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst. Das betroffene Produkt kann in der Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Die Kosten dafür werden erstattet. Wir bedauern mögliche Unannehmlichkeiten, die mit dieser Maßnahme verbunden sind.

    Für weitere Presseinformationen:

    Rudolf Jeschenko
    Jeschenko MedienAgentur Köln GmbH
    Eugen-Langen-Str. 25
    50968 Köln
    Fon.: +49 (0) 221-3099-123
    Fax: +49 (0) 221-3099-205
    eMail: r.jeschenko@jeschenko.de
    Internet: www.jeschenko.de

DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690 g Eingelegtes Mischgemüse

  • 10.10.2016

    VERBRAUCHERINFORMATION:

    ANATOL GmbH & Co. Großhandels KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

    DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690g
    EAN 4036577910622
    Charge / MHD: 04/02/2019

    Regensburg, 07.10.2016.
    ANATOL GmbH & Co. Großhandels KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugen-den Verbraucherschutzes den Artikel „DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690g“ zurück. Betroffen ist aus-schließlich die Ware mit dem Mindeshalt-barkeitsdatum 04/02/2019. Dieses ist leicht auf dem Deckel zu finden.
    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurden Glassplitter gefunden. Deshalb wir vom Verzehr dieses Produktes mit den oben genannten Daten abgeraten.
    Im Sinne des vorbeugenden Verbraucher-schutzes haben wir die gesamte Charge mit dem betroffenen Mindesthaltbarkeits-datum aus dem Verkauf genommen. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter DILEK-Qualität.
    Die Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte die-ser Charge in die Kaufland Märkte zurück-zubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich zurück erstattet.
    Wir bedauern diesen Vorfall sehr und ent-schuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Wir hoffen das Sie durch diesen Vorfall nicht Ihr Interesse an unseren Qualitätsproduk-ten verlieren.
    Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die folgende E-Mail Adresse wenden:
    info@anatol-impex.de

Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g und Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“

  • 27.09.2016

    Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.04.2017

    Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.04.2017


    Alnavit GmbH
    Darmstädter Str. 63
    64404 Bickenbach

    Produkt-Rückruf: Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und „Pflanzenfreund“ Bickenbach

    23. September 2016
    Alnavit ruft vorsorglich die Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und „Pflanzenfreund“ wegen des Verdachts von E-Coli-Keimen zurück.

    Vom Rückruf betroffen sind:

    • Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g; Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.04.2017
    • Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g; Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.04.2017


    Zum Hintergrund: In Bio-Gerstengraspulver wurden Keime des Typs E-Coli festgestellt. Da nicht sicher ausgeschlossen werden kann, dass betroffene Ware auch in Alnavit Smoothiepulver eingeflossen ist, ruft Alnavit die genannten Produkte vorsorglich zurück.

    E-Coli können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber verursachen.

    Wir bitten Kunden, die Packungen der oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, diese nicht zu verzehren und zurückzubringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Packungen mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten und andere Alnavit Produkte sind nicht betroffen. Alnavit bedauert den Vorfall sehr und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Informationen für Kunden gibt es auf der Website von Alnavit: www.alnavit.de

    Alnavit GmbH
    Lotte Peter
    Kommunikationsmanagement
    t: 06257 / 6481-105
    f: 06257 / 6481-205
    e: lotte.peter@alnavit.com
    www.alnavit.com

Kokosgetränk "King Coconut Water" Kokosgetränk "King Coconut Water"

  • 26.09.16

    Kokosgetränk "King Coconut Water"
    alle 1 Liter-Packungen

    Sparkel Beverages, Niederlande
    (verkauft in Filialen von Action Deutschland)

    WICHTIGE SICHERHEITSWARNUNG
    Ein-Liter-Packungen King Coconut zurückgerufen


    Sparkel Beverages ruft vorsorglich Ein-Liter-Packungen Kokosgetränk King Coconut zurück. Die Produktsicherheit kann, infolge einer unzureichenden Erhitzung während des Herstellungsprozesses, nicht garantiert werden. Verbrauchern wird vom Verzehr des Kokosgetränks dringend abgeraten.

    Bei Sparkel Beverages stehen wir zu 100 % hinter der Qualität unserer Produkte und für alle unsere Produkte gilt, dass die Qualität uneingeschränkt zu 100 % garantiert werden muss. Leider hat sich herausgestellt, dass der Herstellungsprozess der Ein-Liter-Packungen King Coconut nicht vollständig entsprechend unserer Anforderungen stattgefunden hat. Bei der Herstellung ist das Kokosgetränk nicht genügend erzitzt worden, wodurch nicht hinreichend garantiert werden kann, dass sich im Produkt keine Spuren des gefährlichen Clostridium-Botulinum-Bakteriums befinden.

    Betroffen sind ausschließlich Ein-Liter-Packungen King Coconut.

    Um jegliches Risiko ausschließen zu können, haben wir uns dazu entschieden, sämtliche Ein-Liter-Packungen von King Coconut zurückzurufen.

    Sollten Sie dieses Kokosgetränke gekauft haben, können Sie den Kaufbetrag erstattet bekommen. Sie werden gebeten, das Getränk wegzuschütten, den Barcode aus der Verpackung auszuschneiden und diesen unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihrer IBAN (Bankkonto) an Sparkel Beverages, Antwortnummer 12012, 5600 VD Eindhoven zu schicken.

    Diese Rückrufaktion betrifft ausschließlich die Ein-Liter-Packungen, Die King Coconut 330-ml-Packungen erfüllen unsere Qualitätsanforderungen und können daher bedenkenlos verzehrt werden.

    Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich per E-Mail unter info@sparkelbeverages.nl oder telefonisch unter +31 40 294 52 52 mit uns in Verbindung setzten.

H-Milch von Hochwald H-Milch von Hochwald

  • 26.09.16

    H-Milch von Hochwald
    Mehrere MHDs (siehe https://www.hochwald.de/de/aktuelles/verbraucherinformation.html)

    Hochwald Foods GmbH
    Bahnhofstraße 37-43
    54424 Thalfang

    Die unter dem Link aufgeführten Produkte entsprechen nicht den hohen Qualitätsansprüchen der Hochwald Foods GmbH und sind nach unserer eigenen und gutachterlichen Einschätzung nicht für den Verzehr geeignet.

    Wir haben unsere Handelspartner unmittelbar informiert und im Rahmen unserer bewährten Qualitätssicherung sofort Korrekturmaßnahmen eingeleitet.

    Wir bitten die Verbraucher, die oben aufgeführte Produkte im eigenen Haushalt haben, ausdrücklich, vom Verzehr abzusehen und die o.g. Produkte

    • vorsorglich zu vernichten,
    • nicht weiter zu geben oder mit anderen Lebensmitteln zu vermischen oder
    • in die Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird Ihnen der Preis erstattet.


    Sollten Sie eines der oben aufgeführten Produkte bereits verzehrt haben und im unmittelbaren Zusammenhang damit gesundheitliche Probleme verspüren, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

    Betroffen sind ausschließlich die in dem Link genannten Produkte. Alle anderen Artikel der Hochwald Foods GmbH und ihre Marken sind sicher und mit hoher Qualität am Markt verfügbar.

    Aktualisierung 26.09.2016
    Die heute behördlich publizierten Ergebnisse bestätigen die im Zuge des Produktrückrufs durchgeführte Risikoanalyse der Hochwald Food GmbH. Bei dem die Unsterilität verursachenden Keim handelt es sich um den bazillus cereus, einem Lebensmittel-Keim, der zu Beeinträchtigungen der Gesundheit wie Erbrechen, Magenkrämpfen oder Durchfall führen kann. Die Hochwald Foods GmbH hatte daher am 23.09.2016 sofort alle erforderlichen Maßnahmen in die Wege geleitet und im Rahmen ihrer Qualitätssicherung die betroffenen Produkte zurückgerufen. Im Falle des Verzehrs ist eine gesundheitliche Beeinträchtigung bzw. Gefährdung nicht ausgeschlossen. Entsprechend unserer Information vom 23.09.2016, die unverändert gültig ist, empfehlen wir Verbrauchern daher, die unten aufgeführten Produkte nicht zu verzehren, zu Hause zu entsorgen und an die verkaufende Filiale zurückzugeben, wo der Kaufpreis erstattet wird.

    Bei Fragen können sich Verbraucher gerne an die Hotline wenden oder eine Mail schicken.

    Die Sicherheit unserer Kunden steht für uns an erster Stelle. Im Rahmen vorsorglicher weiterer Kontrollen haben wir uns davon überzeugt, dass alle unsere nicht genannten Produkte sicher sind und den Qualitätsansprüchen der Hochwald Foods GmbH  entsprechen.

    Verbraucheranfragen beantwortet der Hochwald-Kundenservice gerne von Montag bis Samstag von 09:00 bis 20:00 Uhr sowie Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr unter der Hotline 0 65 04/12 55 55.

    Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch über verbraucherfragen@hochwald.de

    Pressekontakt:
    Hochwald Foods GmbH Corporate Communications
    Juliane Wernet
    Tel. 06504 125147
    j.wernet@hochwald.de

K-Classic Salami K-Classic Salami

  • 23.09.2016

    K-Classic Salami
    EAN (GTIN) 4300175996358
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 19.10.2016


    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
    Rötelstraße 35
    74172 Neckarsulm
    Tel. 07132 94-348114
    presse@kaufland.de
    www.kaufland.de

    Presseinformation
    Produktrückruf: K-Classic Salami


    Neckarsulm, 23. September 2016 –
    Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, bundesweit folgendes Produkt zurück:

    K-Classic Salami, geräuchert, hauchfein geschnitten, Spitzenqualität  200 g
    EAN (GTIN) 4300175996358 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19.10.2016 (siehe Etikett Packungsrückseite).

    Es kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen des betroffenen Mindesthaltbarkeitsdatums kleine Metallstücke befinden, die beim Verzehr möglicherweise zu Verletzungen führen können.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Rückseitenetikett aufgedruckt. Vorbeugend hat Kaufland die betroffene Ware umgehend aus dem Verkauf genommen.

    Verbraucher können das Produkt in jeder Kaufland Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.
    ………………………………………………..
    Christine Axtmann, Presse -und Öffentlichkeitsarbeit
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm
    Tel. 07132 94-348114, presse@kaufland.de, www.kaufland.de

Bio Gerstengras Tabletten, Pulver, Energiebündel und Kopfkünstler Bio Gerstengrasprodukte

  • 09.09.2016 + 16.09.2016 + 23.09.2016

    Bio Gerstengrastabletten
    Verpackungseinheiten: 180 Tabletten, 250 Tabletten, 500 Tabletten, 600 Tabletten, 1000 Tabletten, 2000 Tabletten

    Charge 525817 und 529918

    Bio Gerstengraspulver: 150g, 250g, 500g 1000g

    Charge 15-0114G-1


    Haltbarkeit: 15.09.17 und 26.10.17


    Hanoju Deutschland GmbH
    Zum Rennplatz 6
    49401 Damme

    Rückruf:

    Lieber Hanoju Kunde,

    wie Sie in den vergangenen Wochen vielleicht schon auf unserer Internetseite gesehen haben, wurden unsere Weizengras Tabletten zurückgerufen. Wir können derzeit nicht ausschließen, dass in diesen Produkten der Firma Hanoju, E.coli Keime enthalten sind, die über die Fähigkeit verfügen, Verotoxin zu bilden (VTEC). Dieser Erreger kann im Einzelfall Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Fieber verursachen.

    Da wir unsere Gerstengras Tabletten derzeit vom gleichen Lieferanten beziehen, müssen wir den Rückruf auf dieses Produkt ausweiten.

    Noch vorhandene Ware der oben genannten Chargen, muss auf direktem Weg an uns zurück gesendet werden! Bitte nehmen Sie zwecks Rücksendung Kontakt mit unserem Kundendienst auf, der Ihnen die erforderlichen Unterlagen zusenden wird. Falls die Ware bereits verbraucht sein sollte, teilen Sie uns dies bittes chriftlich oder telefonisch unter (05491–84428-0 oder kundendienst@hanoju-shop.de) mit.

    Die entstandenen Kosten (Wareneinkauf) werden von uns übernommen, für die Rücksendung entstehen Ihnen keinerlei Kosten!

    Wie uns Experten des LAVES und des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Vechta bestätigten, ist eine Kontamination mit diesem Erreger bei Freilandwuchs trotz sorgfältiger Analysen nicht 100%ig auszuschließen.

    Wir bieten unser Weizen- und Gerstengras ausschließlich in Rohkostqualität an, d.h. eine Erhitzung des Produktes, um evtl. Keime abzutöten, wurde bisher nicht durchgeführt.

    Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns und hoffen, Sie auch weiterhin als Kunden bei uns begrüßen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dirk Börger
    Geschäftsführer
    Hanoju Deutschland GmbH
    www.hanoju.com

     

     

    weiterer Rückruf:

    Rohrbach, 23.09.2016


    Produktrückruf zu bestimmten „2015er“-Chargen des Raab Bio Gerstengraspulvers 75 g und 140 g, Bio Energiebündel 160 g und Bio Kopfkünstler 170 g

     

    Sehr geehrte Raab Vitalfood Kunden,
    wir bitten unsere Kunden, die betroffene Produkte zu Hause haben, diese nicht zu verzehren. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf unter 08442/95630 oder info@raabvitalfood.de.

    Dies betrifft nur die folgenden Chargen des Jahres 2015:

    Bio Gerstengraspulver, 75 g:

    L 31 PGB 150716; MHD 06/2017

    L 32 PGB 150723; MHD 06/2017

    L 33 PGB 150804; MHD 06/2017

    L 34 PGB 150819; MHD 06/2017

    L 35 PGB 150826; MHD 06/2017

    L 36 PGB 150916; MHD 06/2017

    L 37 PGB 150922; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 06/2017

    L 40 PGB 151012; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 08/2017

     

    Bio Gerstengraspulver, 140 g;

    L 33 PGB 150804; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 12/2017

     

    Bio Energiebündel, 160 g;

    L 01 BEBP 150910; MHD 03/2017

    L 02 BEBP 150914; MHD 03/2017

    L 04 BEBP 151019; MHD 04/2017

     

    Bio Kopfkünstler, 170 g;

    L 01 BSMP 150911; MHD 03/2017

    L 03 BSMP 150917; MHD 03/2017

    L 04 BSMP 151014; MHD 04/2017

    L 05 BSMP 151119; MHD 05/2017

    weiterer Rückruf:

    Pfaffenhofen, 23.09.2016

    Produktrückruf zu bestimmten „2015er“-Chargen des joy.foods Bio Gerstengraspulvers 75 g

    Sehr geehrte joy.foods Kunden,
    wir bitten unsere Kunden, die betroffene Produkte zu Hause haben, diese nicht zu verzehren. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf unter 08442/9563940 oder info@joyfoods.de.

    Dies betrifft nur die folgenden Chargen des Jahres 2015:

    Bio Gerstengraspulver, 75 g;

    L 31 PGB 150716; MHD 06/2017

    L 34 PGB 150819; MHD 06/2017

    L 39 PGB 151002; MHD 06/2017

    L 40 PGB 151012; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 08/2017

     

     

     

San Centino Gemischte Antipasti 285g San Centino Gemischte Antipasti 285g

  • 19.09.2016

    San Centino Gemischte Antipasti 285g
    Charge ITCP 103
    Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019


    HMF Food Production GmbH & Co. KG
    Dortmund

    HMF Food Production GmbH & Co. KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:
    „san centino gemischte Antipasti 285g“ EAN 4260260270971,
    Charge ITCP 103, Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019


    Dortmund, 15.09.2016
    HMF Food Production GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „san centino gemischte Antipasti 285g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der Chargencodierung ITCP 103 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019. Die Chargencodierung und das Mindesthaltbarkeitsdatum sind leicht oben auf dem Deckel zu finden.

    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurden Glassplitter gefunden. Vom Verzehr des Produktes mit den oben genannten Daten wird abgeraten.

    Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir die gesamte Charge ITCP 103 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019 aus dem Verkauf genommen. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität.

    Die Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Charge in die Kaufland Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns die höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Bei Rückfragen können Sie sich an die folgende E-Mail Adresse wenden:
    office@hmf-food.de

Alnatura Sesam und Saatenmischung Alnatura Sesam

  • 12.09.2016

     

    Produkt-Rückruf:

    Alnatura Sesam 500 Gramm, alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 03.03.2017

    Alnatura Sesam, ungeschält 250 Gramm, alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 30.10.2016

    Alnatura Saatenmischung 250 Gramm, alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 14.12.2016

     

     

    Firma:

    Alnatura Produktions- und Handels GmbH

    Darmstädter Str. 63

    64404 Bickenbach

     

    Pressemitteilung:

    In einer Probe eines Alnatura Sesamproduktes wurden Salmonellen nachgewiesen.

    Alnatura hat aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes sofort folgende Packungen aus dem Verkauf genommen:

    ·         -Alnatura Sesam 500 Gramm
    alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 03.03.2017
    mit Herkunft "Uganda"

    ·

    ·         -Alnatura Sesam, ungeschält 250 Gramm alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 30.10.2016
    mit Herkunft "Uganda"

    · 

    ·         -Alnatura Saatenmischung 250 Gramm alle Packungen bis Mindesthaltbarkeitsdatum 14.12.2016

    Ausschließlich Ware mit der Herkunft "Uganda" ist betroffen. Das Herkunftsland sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum sind an der Seite der Sesam-Packung aufgedruckt.

    Bei Salmonellen handelt es sich um Keime, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können. Wir bitten Kunden, die noch eine Packung der genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, diese zurückzubringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz.

    Ware mit einem späteren Mindesthaltbarkeitsdatum, als hier genannt, sowie Ware mit der Herkunft "Indien" ist nicht betroffen. Gemeinsam mit unserem Herstellerpartner gehen wir intensiv der Ursache nach.

     

     

dmBio Sesam ungeschält 500g dmBio Sesam ungeschält

  • 09.09.2016

    dmBio Sesam ungeschält 500 g
    Herkunft: Uganda
    Chargencodierungen:
    L6601080 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.10.2016, 08.10.2016
    L5601142 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.10.2016
    L5603020 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    L5603021 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    L5603030 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    L5603050 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.12.2016
    L5603051 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.12.2016


    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
    Carl-Metz-Straße 1
    76185 Karlsruhe

    Verbraucherinformation: dm ruft vorbeugend den Artikel „dmBio Sesam ungeschält 500 g“ zurück

    Karlsruhe, 8. September 2016.

    dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dmBio Sesam ungeschält 500 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der Herkunft Uganda und mit den Chargencodierungen:

    • L6601080 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.10.2016, 08.10.2016
    • L5601142 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.10.2016
    • L5603020 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    • L5603021 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    • L5603030 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.12.2016
    • L5603050 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.12.2016
    • L5603051 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.12.2016


    Die Chargencodierung ist leicht auf der Seite der Produktverpackung zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: Bei Kontrollen des Produkts „dmBio Sesam ungeschält 500g“ wurden in einer Probe Salmonellen festgestellt. Von Salmonellen kann eine Gesundheitsgefahr ausgehen. Da nicht mit vollkommener Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass auch vereinzelte Produkte aus den oben genannten Chargen hiervon betroffen sein können, nimmt dm diese vorsorglich aus dem Verkauf.

    Unsere Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Chargen in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:

    dm-ServiceCenter
    Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei)
    E-Mail: servicecenter@dm.de
    Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr
    www.dm.de

    Medienkontakt:
    dm-drogerie markt, Herbert Arthen
    Tel.: 0721 5592-1195
    Fax: 0721 62514-90
    E-Mail: herbert.arthen@dm.de

Schneekoppe Leinöl 250 ml Klassik Schneekoppe Leinöl 250 ml Klassik

  • 31.08.16

    Schneekoppe Leinöl 250 ml Klassik
    Mindesthaltbarkeitsdatum 02.03.2017

    SCHNEEKOPPE GmbH
    Schützenstraße 31a
    21244 Buchholz

    Verbraucherinformation
    Schneekoppe ruft den Artikel Schneekoppe Leinöl 250ml Klassik zurück

    Buchholz, 30. August 2016:

    Schneekoppe GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel Leinöl Klassik 250 ml zurück.

    Betroffen ist die Produktion mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.03.2017.

    Diese Angabe finden Sie auf dem Deckelrand.

    Aus aktuellem Anlass ist bei den genannten Produktchargen Grund zur Annahme, dass vereinzelt erhöhte PAK-Werte vorliegen.

    Die Kunden werden gebeten, das Produkt in die Verkaufsstellen zurückzubringen bzw. zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:

    Email: qs@schneekoppe.de
    Telefonnummer: 04181-968 28 0
    www.schneekoppe.com

Reis-Ringe mit Glasur nach Schokoart Reis-Ringe mit Glasur nach Schokoart

  • 26.08.2016

    Reis-Ringe mit Glasur nach Schokoart
    Art.-Nr. 1473/6
    Mindesthaltbarkeitsdatum 10.03.2017


    Karl-Otto Werz
    Naturkornmühle GmbH & Co. KG
    Stäffeleswiesen 28/30
    89522 Heidenheim

    Pressemitteilung der Fa. Werz (auszugsweise):

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    uns liegt ein amtlicher Untersuchungsbefund vor, nach dem in unserem Produkt „Reis-Ringe, mit Glasur nach Schokoart“, Art.-Nr. 1473/6, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.03.2017 mit der Auslobung als „glutenfrei“ ein Glutengehalt von mehr als 20 mg/kg festgestellt wurde. Damit stellt sich die Auslobung als unzutreffend dar.

    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rufen wir das Produkt deshalb zurück. Betroffen ist nur das genannte Mindesthaltbarkeitsdatum.

    Verbraucher, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden und Packungen mit diesem Mindesthaltbarkeitsdatum noch zu Hause haben, werden gebeten, diese nicht mehr zu verzehren. Sie können diese Packungen am Ort des Kaufes gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karl-Otto Werz
    Naturkornmühle GmbH & Co. KG

Buchweizen-Mandel-Zungen, glutenfrei Buchweizen-Mandel-Zungen, glutenfrei

  • 04.08.2016

    Buchweizen-Mandel-Zungen, glutenfrei
    MHD: 03.03.2017
    Artikelnummer: 1588/9


    Naturkornmühle Werz
    Stäffeleswiesen 28/30
    89522 Heidenheim

    Aufgrund von amtlichen Untersuchungen wurde bei dem Artikel „Buchweizen-Mandel-Zungen, glutenfrei“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.03.2017 und der Artikel Nr. 1588/9 ein erhöhter Glutengehalt festgestellt.

    Der Artikel ist als „glutenfrei“ gekennzeichnet.

    Dies kann bei Personen mit einer Allergie auf Gluten zu einer allergischen Reaktion führen. Daher ist das Produkt für diese Personen nicht für den Verzehr geeignet.

    Homepage des Herstellers: www.wangenmuehle.de

Reis-Ringe mit Glasur nach Schokoart Reis-Ringe mit Glasur

  • 04.08.2016

    Reis-Ringe mit Glasur nach Schokoart, glutenfrei
    MHD: 10.02.2017
    Artikelnummer: 1473/6


    Naturkornmühle Werz
    Stäffeleswiesen 28/30
    89522 Heidenheim

    Aufgrund von amtlichen Untersuchungen wurde bei dem Artikel „Reis Ringe Glasur nach Schokoart, glutenfrei“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.02.2017 und der Artikel Nr. 1473/6 ein erhöhter Glutengehalt festgestellt.

    Der Artikel ist als „glutenfrei“ gekennzeichnet.

    Dies kann bei Personen mit einer Allergie auf Gluten zu einer allergischen Reaktion führen. Daher ist das Produkt für diese Personen nicht für den Verzehr geeignet.

    Homepage des Herstellers: www.wangenmuehle.de

Bio Weizengras Tabletten und Pulver, Weizengras Pulver, Bio Körperputz Trinkpulver Weizengras

  • 01.08.2016

    1.) Bio Weizengras Tabletten
    2.) Bio Weizengras Pulver
    3.) Weizengras Pulver
    4.) Bio Körperputz Trinkpulver


    zu 1.) Bio Weizengras Tabletten
    Chargen 530919, 525816
    180 Tabl. EAN-Code 8718164781971
    250 Tabl. EAN-Code 8718164782183
    500 Tabl. EAN-Code 8718164782206
    600 Tabl. EAN-Code 8718164782190
    1000 Tabl. EAN-Code 8718164782213
    2000 Tabl. EAN-Code 8718164783852

    zu 2.) Bio Weizengras Pulver
    Charge 15-0114W-1
    150 g EAN-Code 8718164782558
    250 g EAN-Code 8718164782220
    500 g EAN-Code 8718164782237
    1000 g EAN-Code 8718164782244

    zu 3.) Weizengras Pulver
    Charge 15-0114W-1
    150 g EAN-Code 8718164783227
    250 g EAN-Code 8718164785368
    500 g EAN-Code 8718164785375
    1000 g EAN-Code 8718164785382

    zu 4.) Bio Körperputz Trinkpulver
    Charge BK-A00215
    160 g EAN-Code 4260370998451

    Hanoju Deutschland GmbH
    Zum Rennplatz 6
    49401 Damme 

    Pressemitteilung Firma Hanoju:
    Die Produkte dürfen aufgrund mikrobiologischer Verunreinigungen durch E. coli (VTEC - O145) nicht verzehrt werden. Dieser Erreger kann Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Fieber verursachen.

    Der Internetverkauf dieser Produkte wurde gestoppt und der Rückruf auf der Internetseite veröffentlicht.

    Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.

    Alle Fragen bezüglich dieser Rückrufaktion beantwortet Ihnen gerne unser Kundendienst.

    Kontakt: info@hanoju-shop.de

Eiswürfel 10er Eiswürfel 10er

  • 29.07.2016

    Eiswürfel 10 er

    Artikelnummer: 65598003431000000100

    Firma TEDi GmbH & Co. KG

    Brackeler Hellweg 301

    44309 Dortmund

     

     

    Die Firma TEDI informiert darüber, dass die oben genannten Eiswürfel zurückgerufen werden.

    Aufgrund der Größe der Eiswürfel besteht eine Verschluckungsgefahr.

    Das Produkt wurde vom 21.03.2016 bis zum 22.07.2016 in den TEDI-Filialen

    verkauft.

    Sie können die Eiswürfel gegen Erstattung des Verkaufspreises von

    1,00 € oder gegen einen anderen Artikel in jeder TEDI-Filiale umtauschen.

     

    Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich

    gerne mit uns unter der Telefonnummer

    +49 231 55577-1010 oder per E-Mail an

    info@tedi.com in Verbindung setzen.

     

     

     

CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR

  • 28.07.2016

    CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR
    Schoko Preiselbeer-/ Blaubeeraroma 180g, CHOKLAD LJUS Vollmilchschoko UTZ 100g, CHOKLAD NÖT Vollmilchnussschoko UTZ 100g, GODIS CHOKLADKROKANT 450g, GODIS CHOKLADRÅN Schokowaffeln 168g, CHOKLADKROKANT BREDBARSchokokrokant, streichfähig 400g
    Alle Mindesthaltbarkeitsdaten


    IKEA Deutschland GmbH & Co.KG
    Am Wandersmann 2-4
    D-65719 Hofheim-Wallau

    IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet.

    IKEA weist Kunden, die ein oder mehrere der betroffenen IKEA Schokoladenprodukte erworben haben, darauf hin, dass diese Produkte nicht für Personen geeignet sind, die allergisch oder empfindlich auf Haselnüsse und/oder Mandeln reagieren. Aus diesem Grund ruft IKEA die Produkte nun zurück.

    IKEA dehnt den bereits laufenden Rückruf zu Schokolade auf sechs weitere Produkte aus. Die Schokoladenprodukte sind nicht für Personen mit einer Haselnuss- und/oder Mandelunverträglichkeit bzw. -allergie geeignet.

    Da häufig und nicht nur gelegentlich Haselnüsse und Mandeln in den sechs Schokoladenprodukten nachgewiesen wurden, sind diese definitiv nicht für den Verzehr von Personen geeignet, die allergisch oder empfindlich auf diese Allergene reagieren. Die Produktinformationen führen den Gehalt von Haselnüssen und Mandeln nicht deutlich genug auf.

    Auf dem Etikett ist nur „Kann ... enthalten” vermerkt. Dies kann möglicherweise für den Verbraucher irreführend sein und deswegen auf einigen Märkten als nicht der Gesetzgebung entsprechend interpretiert werden. Aufgrund der hohen IKEA Sicherheits- und Qualitätsstandards werden die betroffenen Produkte zurückgerufen, unabhängig von den unterschiedlichen Gesetzgebungen auf den Märkten. Betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten.

    Die Produkte können bedenkenlos von allen Personen verzehrt werden, die nicht auf Haselnüsse und/oder Mandeln empfindlich oder allergisch reagieren. IKEA sind keine Vorfälle in Bezug auf die sechs Produkte bekannt.

    Du kannst die Schokolade in deinem IKEA Einrichtungshaus zurückgeben und bekommst den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Ein Kaufbeleg (Kassenbon) ist nicht notwendig.

    Weitere Informationen erhältst du unter: 0800-5893391.

    Wir bitten für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Gut&Günstig Delikatess Mini Salami Mini Salami

  • 22.07.2016

    GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami" in der Doppelpackung 2 x 25g

    Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.2016

    EDEKA-Zentrale AG & Co. KG, New-York-Ring 6. 22297 Hamburg

    Presseinformation:

    Hamburg, 21.07.2016. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die
    EDEKA-Zentrale den Artikel „GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami“ in der Doppelpackung 2 x 25g, produziert von der zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH, zurück. Betroffen ist eine Produktionscharge dieses Artikels mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.16. Das Produkt wurde bundesweit vorwiegend in Marktkauf- und EDEKA-Märkten verkauft.

    Bei einzelnen Mini-Salami dieser Produktion kann ein vorzeitiger Fettverderb nicht ausgeschlossen werden. Dieser kann zu Übelkeit führen. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wurde die Ware mit dem oben genannten MHD vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Weitere Artikel und weitere  Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

    Kunden, die das entsprechende Produkt mit dem MHD 27.10.16 gekauft haben, können die Ware bzw. die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse info@edeka.de

Manner Rumtrüffelcreme Herzen Manner Rumtrüffelcreme Herzen

  • 22.07.2016

    Manner Rumtrüffelcreme Herzen 300g

    Mindesthaltbarkeitsdatum 19.10.2016 und Chargennummer L15885292                    Mindesthaltbarkeitsdatum 20.10.2016 und Chargennummer L15885293

    Josef Manner & Comp. AG
    Wilhelminenstraße 6
    1171 Wien
    Österreich

    PRODUKTRÜCKRUF:
    Manner Rumtrüffelcreme Herzen 300g
    29.6.2016: Manner ruft „Manner Rumtrüffelcreme Herzen 300g“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 19.10.2016 und 20.10.2016 im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes zurück. Im Zuge von Produktun-tersuchungen wurden in diesen beiden Chargen Spuren von Sesam im Produkt gefunden. Dies kann bei Personen mit einer Allergie auf Sesam möglicherweise zu allergischen oder Unverträglichkeits-Reaktionen führen. Daher sind die folgenden Produkte für diese Personen nicht für den Verzehr geeignet:

    „Manner Rumtrüffelcreme Herzen 300g“
    Mindesthaltbarkeitsdatum 19.10.2016 und Chargennummer L15885292 und
    Mindesthaltbarkeitsdatum 20.10.2016 und Chargennummer L15885293.

    Konsumenten ohne Unverträglichkeit auf Sesam können das Produkt uneingeschränkt konsumieren.

    Produkte aus den betroffenen Chargen werden für den Verkauf gesperrt. Manner bittet Konsumenten, die allergisch gegen Sesam sind und ein Produkt mit oben angeführten Daten gekauft haben, diese am Postweg (mit Angabe der Absenderadresse) an das Manner Konsumentenservice zu retournieren. Selbstverständlich erhalten unsere Konsumenten auch ohne Kaufbeleg ein neues Produkt.

    Lebensmittelsicherheit und Produktqualität stehen im Zentrum unseres Handelns und die Sicherheit der Konsumenten hat bei Manner oberste Priorität. Manner ent-schuldigt sich daher bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Bei Fragen zum Thema steht das Manner-Konsumentenservice Team von Mo-Do 8-18 Uhr, Freitag 8-13:30 Uhr unter der Telefonnummer 01/48822-0 oder per Email team@manner.com zur Verfügung.

dmBio Kokosöl 220 ml dmBio Kokosöl

  • 11.07.2016

    dmBio Kokosöl 220 ml
    MHD: 30.12.2017
    Chargencodierung: L1867/19D

    dm-drogerie markt GmbH & Co. KG
    Carl-Metz-Str. 17
    6185 Karlsruhe

    dm ruft vorbeugend eine Charge des Artikels „dmBio Kokosöl 220 ml“ zurück

    dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dmBio Kokosöl 220 ml“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der Chargencodierung: L1867/19D und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2017. Die Chargencodierung ist leicht auf dem Etikett auf der Rückseite des Produkts zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurde ein Glassplitter gefunden.dm nimmt daher vorsorglich die gesamte Charge L1867/19D mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2017 aus dem Verkauf. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität.

    Unsere Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Charge in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall undentschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:_ Medienkontakt:
    dm-ServiceCenter dm-drogerie markt, Herbert Arthen
    Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei) Tel.: 0721 5592-1195, Fax: 0721 62514-90
    servicecenter@dm.de  herbert.arthen@dm.de
    Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr
    www.dm.de

Aprikosenkerne Aprikosenkerne

  • 06.07.2016 und 15.07.2016

    Morgenland süße Aprikosenkerne
    Aprikosenkerne 250g: L160369 02.03.2017, L160571 22.03.2017, L160923 29.04.2017, FA151071 15.09.2016, FA151094 15.10.2016, FA150960 24.10.2016, FA150959 26.09.2016, FA150173  19.04.2016, FA150327 20.04.2016, FA150474 27.04.2016, FA150475 25.05.2016, FA150476 27.06.2016, FA150477 24.08.2016, FA151350 20.12.2016, FA151351 20.01.2017, FA151353 20.02.2017.

    Morgenland HUNZA Aprikosenkerne

    Aprikosenkerne 150g: L160649
    MHD: 31.03.2017

    EgeSun
    An der Autobahn 28
    28876 Oyten

    EgeSun ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel:
    MorgenLand Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g Chargen Nr. L160571, L160369, L160923, FA151094, FA151071, FA150960, FA150959 mit MHD vom 22.03.2017, 02.03.2017, 29.04.2017, 15.10.2016, 15.09.2016, 24.10.2016 und 26.09.2016“ und„MorgenLand Hunza Aprikosenkerne, Bio, 150g Charge Nr. L160649 mit MHD 31.03.2017“ zurück. Diese Angaben finden Sie auf der Rückseite der Verpackung.

    Naturbedingt können vereinzelt bittere Aprikosenkerne vorkommen, die Blausäure enthalten. Bei Nachkontrollen wurde ein erhöhter Gehalt an Blausäure in den Aprikosenkernen festgestellt. Daher bitten wir Sie die entsprechenden Beutel mit den oben genannten Chargen in Ihrem Fachmarkt zurückzugeben. Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Geld zurück.

    Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    15.07.2016
    Die Firma EgeSun hat den Rückruf bei dem Produkt „MorgenLand Süße Aprikosenkerne, Bio, 250g“ auf folgende Chargen erweitert:
    FA 150173 MHD 19.04.2016, FA 150327 MHD 20.04.2016, FA 150474 MHD 27.04.2016, FA 150475 MHD 25.05.2016, FA 150476 MHD 27.06.2016, FA 150477 MHD 24.08.2016, FA 151350 MHD 20.12.2016, FA 151351 MHD 20.01.2017, FA 151353 MHD 20.02.2017.

Paprika-Käse-Aufstrich Paprika-Käse-Aufstrich

  • 01.07.2016

    Paprika-Käse-Aufstrich
    MHD: 10.05.2018, 20.05.2018, 21.05.2018 und 26.05.2018

    Clama Gmbh & Co KG
    vertrieben durch: Aldi-Süd

    Mülheim, 29.06.2016
    Die Clama GmbH & Co. KGruft aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes das Produkt „Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 10.05.2018, 20.05.2018, 21.05.2018 und 26.05.2018  zurück.

    Bei dem Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass Spuren von Erdnuss enthalten sind, die nicht auf dem Etikett deklariert wurden.

    Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von dem Verzehr des Produktes abgeraten.

    Das Produkt wurde im gesamten ALDI SÜD Gebiet vertrieben und kann in der nächst gelegenen ALDI SÜD Filiale zurückgegeben werden.

    Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich“ mit den oben genannten MHD betroffen.  Andere MHD, andere Produkte der Clama GmbH & Co. KG und vergleichbare Artikel von anderen Lieferanten sind nicht betroffen.

    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis für diese vorbeugende Maßnahme.

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: 0800-5894806

Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen

  • 30.06.2016

    Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen
    mindestens haltbar bis: 17.04.17 bis 26.08.17

    Einige Produkte in der 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen "mindestens haltbar bis:" 17.04.17 bis 31.01.18 (siehe Pressemitteilung) 17.04.17 bis 26.08.17 einige Produkte ferner 17.04.17 bis 31.01.18
    (siehe Pressemitteilung)

    Falter Fruchtsaft GmbH
    69434 Heddesbach

    Rückruf wegen mangelhafter Verschlüsse
    Die Falter Fruchtsaft GmbH ruft wegen mangelhafter Verschlüsse als Vorsichtsmaßnahme einige Chargen ihrer 1L VdF- Mehrwegflaschen zurück. Bei wenigen Flaschen können sich beim Öffnen des Flaschenverschlusses Teile des Sicherheitsringes lösen und in die Flasche oder das Glas fallen. Dies ist nicht erkennbar. Dadurch besteht Verschluckungsgefahr. Der Inhalt der Flasche ist in der gewohnt hohen Falter-Fruchtsaft-Qualität und entspricht absolut allen Vorgaben. Im Sinne des Verbraucherschutzes ist diese vorsorgliche Maßnahme nicht zu vermeiden.

    Das betrifft Ware in der 1Liter VdF -Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis:“ 17.04.17 bis 26.08.17 Sowie folgende Produkte in der 1Liter VdF -Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis:“ 17.04.17 bis 31.01.18

    Apfel-Pflaumensaft 100%
    Multi-Mehrfrucht Nektar, gelb + rot, 50%
    Maracujanektar 25%
    Traubensaft, weiss 100%, CREATION
    Bananennektar 25%, CREATION
    Glühsternchen, Apfel-Kirsche-Punsch 100%


    KEINE Beanstandungen gibt es bei den Sorten:
    Herbst-ApfelDIREKTsaft 100%
    Apfel-Zischsch, Apfelsaftschorle 70%
    Apfelwein und Apfelwein lieblich
    Glühwein und Opa Adams Glühapfelwein
    Oma Johannas, Bratapfelpunsch, alkoholfrei
    Apfelsinendirektsaft,100%

    Die Falter Fruchtsaft GmbH bedauert diesen Umstand sehr, und weist ausdrücklich darauf hin, dass die Rückrufaktion durch teilweise fehlerhaft gelieferte Flaschenverschlüsse ausgelöst wurde und der außerordentlich hohe Qualitätsanspruch an die Fruchtsaftprodukte dadurch in keinster Weise beeinflusst wird.

    Betroffene und besorgte Verbraucher können ihre Ware an die jeweilige Verkaufsstelle zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

    Diese Information ist ebenfalls nachzulesen unter www.falter-fruchtsaft.de
    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten:
    Falter Fruchtsaft GmbH, Harfenburgweg 17, 69434 Heddesbach,
    Tel.: 06272/ 9212-0, FAX 06272/ 9212-12, Mail
    Rückruf wegen mangelhafter Verschlüsse info@falter-fruchtsaft.de

CHOKLAD MÖRK 60% und CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade CHOKLAD MÖRK 60% und 70% dunkle Schokolade

  • 27.06.2016

    CHOKLAD MÖRK 60% und
    CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade
    Alle bis einschließlich 02.04.2017


    IKEA Deutschland GmbH & Co.KG

    IKEA ruft CHOKLAD MÖRK 60% und CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade wegen unzureichend deklariertem Milch- und Haselnussgehalt zurück.

    IKEA möchte Kunden, die CHOKLAD MÖRK 60% und CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade gekauft haben, darüber informieren, dass der Milch- und Haselnussgehalt auf der Produktverpackung unzureichend angegeben ist. Sicherheit hat bei IKEA höchste Priorität, daher werden alle Produkte zurückgerufen. Die Produkte können von Personen, die nicht allergisch gegen Milch und Haselnüsse sind, ohne Bedenken verzehrt werden.

    Weitere Informationen:
    Hofheim-Wallau, 27.06.2016. IKEA ruft CHOKLAD MÖRK 60% dunkle Schokolade 100 g und CHOKLAD MÖRK 70% dunkle Schokolade 100 g wegen nicht ausreichend deklariertem Milch- und Haselnussgehalt zurück.

    Sicherheit hat bei IKEA höchste Priorität, daher werden alle Schokoladenprodukte von CHOKLAD MÖRK 60% und CHOKLAD MÖRK 70% zurückgerufen.

    Personen, die allergisch gegen Milch oder Haselnüsse sind, könnten nach Verzehr des Produkts eine allergische Reaktion erleiden.

    Kunden können die betroffenen Produkte gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises beim nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückgeben. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen unter der gebührenfreien IKEA Telefonnummer 0800-5893391.

Eis Mini Choc Classic, 12 Stück mit der Bezeichnung "Gut&Günstig" Eis Mini Choc Classic

  • 21.06.2016

    Eis Mini Choc Classic 600 ml         Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2017     Chargennummer L 60121000

    Fa. DMK Eis GmbH, 48351 Everswinkel

    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Eis GmbH das Produkt „Mini Choc Classic, 12 Stück" (600 ml-Packung) mit der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG" zurück.

    Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem auf der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2017 und der Kennzeichnung L 60121000. Das Produkt wurde, außer in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Bayern,- bundesweit vorwiegend in Marktkauf- und EDEKA-Märkten verkauft.

    Es liegen einzelne Verbraucherreklamationen vor, bei denen Holzstiel-Teile im Eis gefunden wurden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wurde umgehend reagiert unddie Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.


    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Die DMK Eis GmbH bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.


    Für Verbraucheranfragen steht unter der Telefonnummer 0251 2656 7371 eine Hotline zur Verfügung.

erhöhter Jodgehalt in Rotalgenflocken 100 g erhöhter Jodgehalt Rotalgenflocken

  • 17.06.2016

    Rotalgenflocken 100 g

    Firma lifefood ruft die Rotalgenflocken im Standbeutel (100g) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 31.12.2017 und mit der Chargennummer LF23122015 auf dem Rücketikett zurück.
    Anlass dafür ist ein erhöhter Jodgehalt, der bei einer externen Untersuchung festgestellt wurde und der bei einer angenommenen täglichen Verzehrmenge von 10 g die als sicher geltende Aufnahmemenge von Jod überschreitet.Bitte bringen Sie eventuell noch vorhandene Produkte in Ihren Markt zurück.
    Selbstverständlich erstatten wir Ihnen den vollen Kaufpreis - auch ohne Kaufbeleg.
    Wir bedauern, dass es trotz umfassender interner Kontrollen zu diesem Vorfall gekommen ist und entschuldigen uns für daraus entstehende Unannehmlichkeiten.
    Vielen Dank!
    http://www.lifefood.de/

Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100g Backfee Raspelschokolade Zartbitter

  • 13.06.2016

    Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100g
    MHD: 11.2017
    Chargennummer L2238123


    Ruf Lebensmittelwerk KG
    Oldenburger Str. 1
    49610 Quakenbrück

    RUF Lebensmittelwerk KG ruft vorsorglich den Artikel „Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11.2017 und der Chargennummer L2238123. Diese Informationen sind auf der Verpackungsoberseite aufgedruckt.

    Aufgrund vereinzelter Funde von Borstenteilen einer Reinigungsbürste, die im Produktionsprozess verwendet wird, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Borstenteile in einzelnen Produkten befinden können.

    Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere von RUF Lebensmittel KG hergestellte Produkte und Backfee-Artikel sind nicht betroffen.

    Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount ausschließlich in Teilen von Baden-Württemberg, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg angeboten.

    Die Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Hotline
    Tel.: 05431 185 - 230 (Montag bis Samstag, 7.00 – 22.30 Uhr)
    oder unter der E-Mail Adresse: info@ruf.eu.

iglo Rahmspinat Variante "Laktosefrei" 550g iglo Rahmspinat Variante "Laktosefrei"

  • 01.06.2016

    iglo Rahmspinat
    Variante "Laktosefrei" 550g
    04/2018 (MHD)
    mit den Codierungen:
    ‒ L6101AJ005
    ‒ L6102BJ005


    iglo Deutschland
    Alfred Jansen
    Osterbekstr. 90c
    22083 Hamburg

    iglo ruft vorsorglich Rahm-Spinat der „Variante laktosefrei“ zurück

    • Zwei weiße Plastikteile könnten sich in zwei Produkt-Chargen befinden
    • Vorsorglicher Rückruf als klares Bekenntnis für die Sicherheit der Verbraucher

    Nur die „laktosefreie“ Rahm-Spinat-Variante ist von dem Rückruf betroffen Es ist ausschließlich die laktosefreie Variante des Rahm-Spinats (550g-Packung) mit der oben genannten Codierung betroffen. Alle anderen Codierungen des genannten Produkts sowie weitere iglo-Rahm-Spinat-Varianten oder andere Produkte von iglo können bedenkenlos verzehrt werden. Eine einwandfreie Qualität der Produkte und die Sicherheit der Verbraucher stehen für iglo an erster Stelle. Um dies zu gewährleisten und unter Berücksichtigung größtmöglicher Transparenz setzt iglo nun diesen vorsorglichen Rückruf um.

    Grund für den vorsorglichen Rückruf der Chargen der Variante „iglo Rahm-Spinat, laktosefrei, 550g“ ist, dass zwei weiße Plastikteile von ca. 15 mm Länge und ca. 10 mm Breite vorkommen könnten. Diese könnten scharfe Kanten aufweisen, so dass beim Kauen oder Schlucken ein gewisses Verletzungsrisiko besteht.

    Die beiden Plastikteile stammen von einem Transportband der Produktionsanlage. iglo hat sich vorsorglich dazu entschlossen, die betroffene Chargen komplett zurückzurufen.

    Im Rahmen des Rückrufs wurde der Handel und die zuständigen Behörden informiert. VerbraucherInnen werden gebeten, die relevante Variante „iglo Rahm-Spinat laktosefrei, 550g“ zu entsorgen. Iglo erstattet den Kaufpreis für das benannte Produkt sowie ggf. die Portokosten. Für den Rückruf bittet iglo die folgenden Aspekte zu berücksichtigen:
    ‒    Die VerbraucherInnen sollten die Produkte NICHT beim Handel zurückgeben.
    ‒    Die Produkte sollten zuhause vernichtet werden.
    ‒    Vor der Vernichtung sollte die Seitenlasche der Verpackung mit der Codierung entfernt werden. Dieser Verpackungsabschnitt ist die Grundlage für die Erstattung. Um die Erstattung zu ermöglichen, bittet das Unternehmen um die Zusendung des Verpackungs-abschnitts mit der aufgeführten Codierung an folgende Adresse: iglo GmbH, Verbraucherservice „Rahm-Spinat laktosefrei“, Osterbekstr. 90c, 22083 Hamburg.

    Für weitere Informationen ist der iglo Verbraucherservice unter der gebührenfreien Servicenummer 0800-100 5200 Werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten möchte sich das Unternehmen bei den Verbrauchern entschuldigen.

    Pressekontakt :
    iglo Deutschland Alfred Jansen
    Osterbekstraße 90c
    22083 Hamburg
    T. 040 180 249-202, alfred.jansen@iglo.com

    Weitere Informationen:
    Die Meldung ist veröffentlicht auf
    ‒    der Internetseite von www.iglo.de
    ‒    und dem Portal www.lebensmittelwarnung.de.

„McCain Rösti“, 450 g und 1000 g „McCain Rösti“

  • 20.05.2016

    „McCain Rösti“, 450 g und 1000 g Packung
    MHD: 10/2017
    Losnummer:
    ‒ 450 g: G 29/10/2015 und
    ‒ 1000 g: G 21/10/2015, Zeitfenster 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr   


    Hersteller:
    McCain GmbH
    Düsseldorfer Str. 13
    65760 Eschborn

    McCain Deutschland ruft vorsorglich „McCain Rösti“ zurück. Grund ist das vereinzelte Vorkommen von weißen, harten Plastikteilen in folgenden Produkten:
    „McCain Rösti“, 450g-Packung, Chargen-Nummer G 29/10/2015, MHD: 10/2017
    „McCain Rösti”, 1000g-Packung, Chargen-Nummer G 21/10/2015, Zeitfenster 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, MHD: 10/2017

    Verbraucher werden gebeten, diese Produkte zu entsorgen. Grund für den vorsorglichen Rückruf ist, dass vereinzelt weiße Plastikteile in „McCain Rösti“ in den oben genannten Chargen gefunden worden sind. Diese könnten scharfe Kanten von drei bis vier cm Länge und bis zu einem cm Breite aufweisen. Beim Abbeißen oder Kauen des Produkts besteht daher ein gewisses Verletzungsrisiko.

    McCain erstattet den Kaufpreis für betroffene Produkte sowie Portokosten. Das Unternehmen bittet dafür um die Zusendung von:

    • Der Chargen-Nummer der betroffenen Packung
    • Ein Foto mit der Chargen-Nummer per Mail an info.germany@mccain.com oder die Packung an folgende Adresse:


    McCain GmbH
    Verbraucherservice „Rösti“
    Düsseldorfer Str. 13
    65760 Eschborn

    Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter folgender
    Telefon-Nummer: 069 - 23809 - 59

    Wichtig ist außerdem

    • Es sind ausschließlich Produkte mit den oben genannten Chargen betroffen.
    • Alle anderen Produkte von McCain können bedenkenlos verzehrt werden.
    • Der vorsorgliche Rückruf hat keinen Einfluss auf die hohe Qualität der anderen Produkte von McCain oder andere Chargen - diese sind einwandfrei. McCain ist sich seiner Verantwortung gegenüber Verbrauchern und seinen Handelspartnern bewusst und kommt seiner Sorgfaltspflicht gewissenhaft nach.


    Weitere Informationen:

    Die Meldung ist veröffentlicht auf

Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“ Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“

  • 17.05.2016

    Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“
    TK Maxx Artikel-Nr. 80-1971-100042


    Hersteller:
    Cristalleria Fratelli Fumo,
    vertrieben über TK Maxx

    Warenrückruf der Firma TK Maxx:

    Produkt-Rückruf: TK Maxx ruft Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“ zurück

    Düsseldorf, 13.05.2016
    Der italienische Hersteller „Cristalleria Fratelli Fumo“ informiert über den Produkt-Rückruf eines Trinkglases, da ein erhöhter Bleigehalt im Dekorrand festgestellt wurde, der eine Gesundheitsgefahr darstellen kann. Der Off-Price-Retailer TK Maxx hat das Produkt daraufhin unverzüglich aus seinen Stores genommen und bittet seine Kunden, die gekaufte Ware in die nächstgelegene Filiale zurückzubringen.

    Der Artikel in Kristallglasoptik mit breiter Verzierung am oberen Glasrand (TK Maxx Artikel-Nr. 80-1971-100042) ist von Februar bis Mai 2016 im Verkauf gewesen. Kunden, die ein betroffenes Glas bei TK Maxx gekauft haben, sind aufgefordert, es nicht mehr zu benutzen.

    Bei Rückgabe in einer TK Maxx Filiale bekommen sie den vollen Kaufbetrag erstattet. Bei Fragen zum Produkt-Rückruf können sich Kunden auf der TK Maxx Website informieren oder Kontakt zum Kundenservice aufnehmen:
    Telefon: +49 (0)211 /88223 267
    kundenservice@tkmaxx.de
    www.tkmaxx.de
    TK Maxx Pressekontakt
    Ogilvy Public Relations
    Tel: +49 (0) 211 49700 716
    TKMaxxPresseDeutschland@ogilvy.com

Katzenfutterprodukte in Einzelportionsfrischebeuteln Katzenfutterprodukte in Beuteln

  • 13.05.2016

    Hill`s Pet Nutrition

    ruft freiwillig bestimmte Herstellungschargen der Katzennahrung in Einzelportionsfrischebeuteln zurück, die mit den aufgeführten Datumscodes gekennzeichnet sind Aufgrund eines Fehlers eines Zutatenlieferanten haben die Produkte einen hohen Eisengehalt. Eisen ist ein wichtiger Nährstoff und essentieller Bestandteil der Ernährung von Katzen, aber zu viel Eisen kann Verdauungsbeschwerden verursachen, unter anderem Durchfall und Erbrechen, und weitere schwerwiegendere gesundheitliche Auswirkungen haben. In Deutschland sind nur die aufgeführten Produkte und Datumscodes betroffen.

    Wenn Sie das zurückgerufene Produkt gekauft haben, verfüttern Sie es Ihrer Katze bitte nicht und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, für den Fall, dass Sie Bedenken haben.

    Wenn Sie irgendeines der aufgeführten Produkte mit den angegebenen Datumscodes gekauft haben, bringen Sie das Produkt bitte dorthin zurück, wo Sie es gekauft haben, um eine volle Rückerstattung zu erhalten.


    Weitere Informationen:

    Pressemitteilung: Hill's Pet Nutrition

    Hill's Helpline: Telefon: 0800-44 55 77 3; E-Mail: HelplineD@hillpet.com

     

     

Bio Cranberries & Mandeln 125 g Bio Cranberries & Mandeln 125 g

  • 11.05.2016

    Vita Naturprodukte GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produkts „Bio Cranberries & Mandeln 125 g", vertrieben durch ALDI SÜD.

    Langkampfen, 11.05.2016
    Vita Naturprodukte GmbH ruft vorsorglich aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes das Produkt „Bio Cranberries & Mandeln 125 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 14.12.2016 zurück, welches bei ALDI SÜD in den Regierungsbezirken Karlsruhe, Stuttgart, Darmstadt, Rheinhessen-Pfalz, Freiburg, Köln, Koblenz, Trier und Teilen des Saarlandes vertrieben wurde.
    Bei Produkten mit diesem MHD wurden Bittermandeln gefunden, welche einen erhöhten Blausäuregehalt besitzen, der insbesondere bei Kindern gesundheitsschädlich sein kann und zu Vergiftungserscheinungen wie Übelkeit und Atemproblemen führen kann.
    Wir bitten Sie daher, das Produkt „Bio Cranberries & Mandeln 125 g“ mit dem MHD 14.12.2016 nicht zu verzehren und ggf. in die nächst gelegene ALDI SÜD Filiale zurückzubringen. 
    Von dem Rückruf ist ausschließlich das o.g. Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.12.2016 der Firma Vita Naturprodukte GmbH betroffen.
    Weitere Produkte des Herstellers sowie Produkte anderer Hersteller sind nicht betroffen.
    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:
    0043/ 664 610 9901  oder unter lisa.balzer@verival.at

Disney Mickey Mouse Clubhouse, Disney Favourites Vol 2, Disney Favourites Vol 3, Disney Frozen tins Disney Mickey Mouse

  • 21.04.2016

    Disney Mickey Mouse Clubhouse - choc chip cookies 300g
    Disney Favourites Vol 2 - choc chip cookies 150g
    Disney Favourites Vol 3 - choc chip cookies 150g
    Disney Frozen tins - choc chip cookies 150g

    Alle Chargen mit folgenden MHDs:
    03.03.16, 04.04.16, 05.05.16, 06.06.16, 07.07.16, 08.08.16, 09.09.16, 10.10.16, 11.11.16, 12.12.16, 01.01.17, 02.02.17, 03.03.17, 04.04.17, 05.05.17, 06.06.17, 08.08.17, 09.09.17, 10.10.17, 11.11.17, 12.12.17, 01.01.18, 02.02.18

    Jacobsens Bakery Ltd. A/S
    8722 Hedensted
    Dänemark

    Warenrückruf der Firma Jacobsens Bakery Ltd. A/S.
    Nicht deklarierte Milchbestandteile

    Die Firma Jacobsens Bakery Ltd. A/S ruft die folgenden Produkte zurück:
    Disney Mickey Mouse Clubhouse - choc chip cookies 300g - EAN 5776879012059
    Disney Favourites Vol 2 - choc chip cookies 150g – EAN 5776879010963
    Disney Favourites Vol 3 - choc chip cookies 150g – EAN 5776879013728
    Disney Frozen tins - choc chip cookies 150g – EAN 5776879013735

    Bei den Produkten mit den aufgeführten MHDs wurden nicht deklarierte Milchbestandteile festgestellt. Dadurch können die Produkte ein mögliches Gesundheitsrisiko für Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Milchbestandteile darstellen.

"Jeera (Cumin) Powder“ (Kreuzkümmel gemahlen) und "Dhania (Coriander) Powder“ (Koriander gemahlen) "Jeera (Cumin) Powder“ und "Dhania (Coriander) Powder"

  • 12.04.2016

    "Jeera (Cumin) Powder“ (Kreuzkümmel gemahlen)
    Chargennummern: P353340, P200116
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30/06/2017 (P200116) und 31/12/2017 (P353340)

     "Dhania (Coriander) Powder“ (Koriander gemahlen)
    Chargennummer: A481514
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 31/12/2017


    TRS Wholesale Company Ltd, Großbritannien

Veganz Hanfprotein-Pulver Rohkostqualität Veganz Hanfprotein-Pulver Rohkostqualität

  • 11.04.2016
    Aktualisierung 12.04.2016

    Veganz Hanfprotein-Pulver Rohkostqualität
    MDH: 02.2017
    Los-Nr. 6012
    Barcode 4260402 481128


    Veganz GmbH
    Warschauer Straße 32

    vertrieben über
    dm-drogerie markt GmbH & Co.KG und EDEKA

    Produkt-Rückruf: Veganz Hanfprotein-Pulver 200g
    EAN 4260402481128 / Charge 6012 / MHD 02.2017


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    aus Gründen der vorsorglichen Produktsicherheit rufen wir das Produkt „Veganz Hanfprotein-Pulver“ 200g der Charge 6012 / MHD 02.2017 zurück.

    Bei dieser Charge wurde ein erhöhter Cannabinoidgehalt festgestellt. Produkte dieser Charge sind damit für die Ernährung von Kleinkindern bei einem Körpergewicht von 15 kg (Alter 2 - 3 Jahre) in der auf dem Produkt angegeben täglichen Verzehrmenge nicht geeignet.

    Veganz bittet alle Kunden, welche ein Produkt der Charge 6012 mit MHD 02.2017 zu Hause haben, dieses im Einzelhandel zurückzugeben. Selbstverständlich wird Ihnen der Kaufpreis erstattet.

    Veganz bedauert diesen Vorfall sehr und bittet seine Kunden vielmals, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

    http://www.veganz.de

Lovechock Pur/Kakaonibs Riegel, 40 g Lovechock Pur/Kakaonibs Riegel, 40 g

  • 08.04.2016

    Lovechock Pur/Kakaonibs Riegel, 40 g
    Losnummer HV150200 (auf Sticker der Kartonverpackung)
    HP150200 (auf der inneren transparenten Folie)
    MHD: 20.01.2017


    Lovechock BV
    Niederlande

    Rückruf von Lovechock Pur/Kakaonibs Riegel, 40 g

    Montag, 04 April 2016 07:27
    Wir müssen leider einen Rückruf des Produkts Pur/Kakaonibs Riegel bekanntgeben:
    Artikelnummer 13103, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 20.01.2017 und der Losnummer HV150200 auf dem Sticker der äußeren Kartonverpackung und HP150200 auf der inneren transparenten Folie.
     
    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei der Produktion fälschlicherweise ganze Stücke von Pekannüssen in die Produkte mit der angegebenen Losnummer geraten sind. Obwohl auf der Verpackung davor gewarnt wird, dass das Produkt Spuren von Nüssen enthalten kann, sollten Konsumenten mit einer Nussallergie den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.
     
    Wir möchten unbedingt jedes Risiko, jemandem zu schaden, vermeiden und bitten deshalb freundlich darum, dieses Produkt in den Laden zurückzubringen, in dem ihr es erworben habt. Der Kaufpreis oder sonstige dadurch angefallene Unkosten werden selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.
     
    Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes haben wir umgehend den Naturkosthandel und die Reformhäuser informiert und diese aufgefordert, das betroffene Produkt aus dem Verkauf zu nehmen.
     
    Unter dem Aspekt, dass unsere Produkte unter den höchsten Qualitätskontrollen produziert werden, entschuldigen wir uns aufrichtig bei euch allen für jegliche Unannehmlichkeiten.
     
    Für weitere Informationen stehen wir euch gerne zur Verfügung. Bei Fragen schickt uns gerne eine E-Mail an consumer@lovechock.com .

Cookies coeur fondant au chocolat lait et noisettes und Mini cookies Cookies coeur fondant au chocolat lait et noisettes

  • 08.04.2016

    Cookies coeur fondant au chocolat lait et noisettes 180 g (EAN-Kode 3760122961708)

    Cookies coeur fondant chocolat au lait et noisettes 60 g (EAN Kode 3760122961753)

    Mini cookies coeur fondant chocolat au lait et noisettes 150 g (EAN Kode 3760122961784)

    MHD: 30.04.2016, 31.05.2016, 31.07.2016, 31.08.2016, 31.10.2016, 30.11.2016

    Michel et Augustin
    151 rue Billancourt
    62100 Boulogne Billancourt
    Frankreich

    VERBRAUCHERINFORMATION  - RÜCKRUF
    BETRIFFT NUR DIE PERSONEN, DIE  AUF MANDELN UND SCHALENFRÜCHTEN ALLERGISCH SIND

    Heute bittet Michel et Augustin um Rückruf von folgenden 3 Produkten:
    Cookies coeur fondant au chocolat lait et noisettes 180 g (EAN-Kode 3760122961708)
    Cookies coeur fondant chocolat au lait et noisettes 60 g (EAN Kode 3760122961753)
    Mini cookies coeur fondant chocolat au lait et noisettes 150 g (EAN Kode 3760122961784)
     
    Grund für den Rückruf: Bei den Kontrollen der Schokoladen- und Haselnussfüllung wurde festgestellt, dass im Produkt enthaltene  Mandeln  auf der Verpackung  nicht gekennzeichnet sind.
    Handelsmarke: Michel et Augustin
     
    Nur diese 3 Produkte sind davon betroffen.

    Mandel kann bei allergischen Personen auf Mandeln und Schalenfrüchten ein Risiko bergen. Menschen, die obenstehende "Produkte" verzehrt und diese Symptome haben, werden gebeten, ihren Arzt zu konsultieren.

    Das Team Michel et Augustin steht den Verbrauchern für weitere Auskünfte zur Verfügung und ist unter folgender gebührenfreier Nummer erreichbar: 08 05 80 09 55.

    Die Qualität dieser Produkte wird nicht beanstandet. Die Verbraucher, die nicht allergisch und keine Nahrungsmittelintoleranz auf Schalenfrüchte haben, können problemlos diese Produkte verzehren.

Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen

  • 23.03.2016

    Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g
    MHD: 28.02.2017
    Losnummer L1730798

    Daflee Food GmbH, Flensburg
    vertrieben über LIDL Deutschland

    Warenrückruf der Firma Daflee Food GmbH:
    Die Daflee Food GmbH informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g“

    Flensburg, 23. März 2016.
    Die Daflee Food GmbH ruft aktuell das Produkt „Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2017 und der Losnummer L1730798 zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einzelnen Packungen des betroffenen Produktes schokolierte Haselnüsse enthalten sind.

    Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Kunden mit einer Haselnuss-Allergie den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. Das betroffene Produkt „Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2017 und der Losnummer L1730798 der Daflee Food GmbH wurde bei Lidl Deutschland verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Fruchtgenuss in feinster Zartbitterschokolade Sorte Kirschen, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.2017 und der Losnummer L1730798 der Daflee Food GmbH betroffen.

    Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte der Daflee Food GmbH, sind von dem Rückruf nicht betroffen.Die Daflee Food GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Sportness Eiweißriegel 32% Cookies & Cream-Geschmack 45g

  • 17.03.2016

    Sportness Eiweißriegel 32% Cookies & Cream-Geschmack 45g
    Mindeshaltbarkeitsdaten 08-2016, 09-2016, 10-2016, 11-2016 und 12-2016


    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
    Carl-Metz-Straße 1
    76185 Karlsruhe

    Verbraucherinformation:
    dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „DAS gesunde PLUS Sportness Eiweißriegel 32% Cookies & Cream-Geschmack 45g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08-2016, 09-2016, 10-2016, 11-2016 und 12-2016 (seitlich auf den Riegeln aufgedruckt).

    Aufgrund vereinzelter Funde von Borstenteilen einer Reinigungsbürste, die im Produktionsprozess verwendet wird, ist von einer Verunreinigung vereinzelter Eiweißriegel auszugehen. dm ruft daher vorsorglich nicht nur die betroffenen, sondern auch die vor- und nachfolgenden Chargen zurück.

    Die Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Weitere Informationen:
    dm-ServiceCenter dm-drogerie markt, Herbert Arthen, Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei), Tel.: 0721 5592-1195, Fax: 0721 62514-90;
    servicecenter@dm.de
    herbert.arthen@dm.de
    www.dm.de

    Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr

Sonnenblumenkerne EDEKA Bio Sonnenblumenkerne EDEKA Bio

  • 25.02.2016

    Sonnenblumenkerne EDEKA Bio;
    250 g Packung
    MHD: 31.12.2016 und 31.01.2017
    Losnummer: L03/01-SL0015 und L05/01-SL0020


    Hersteller:
    Suntree GmbH
    Stenzelring 22
    21107 Hamburg

    Inverkehrbringer:
    EDEKA AG & Co. KG
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg

    Warenrückruf der Suntree GmbH:
    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Suntree GmbH den Artikel "Sonnenblumenkerne" in der 250-g-Packung mit der Bezeichnung „EDEKA Bio“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der auf der Rückseite der Verpackung aufgedruckten Losnummer L03/01-SL0015 MHD 31.12.2016 und der Losnummer L05/01-SL0020 MHD 31.01.2017. Das Produkt wird vorwiegend bei EDEKA und Marktkauf angeboten.

    Im Rahmen einer Eigenkontrolle wurden in einer einzelnen Packung dieses Artikels Salmonellen gefunden, die gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können. Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

    Verbraucherfragen beantwortet der Kundenservice der Suntree GmbH unter der Rufnummer 0176-249486 von Montag bis Sonntag von 8.00 bis 20.00 Uhr oder unter der E-mail-Adresse info@bruening-suntree.de


Fußleiste