Dorfwettbewerb

Dorfwettbewerb

Unser Dorf hat Zukunft

  • Landeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ 2017 – 2019

Der Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft” ist eine Initiative, die Bürgerinnen und Bürger seit vielen Jahren zu großem Eigenengagement in unseren Dörfern bewegt und dadurch wesentliche Impulse zur Verbesserung der Lebensqualität im Ländlichen Raum gibt. In den Jahren 2017 – 2019 findet der Wettbewerb zum 26. Mal statt.

Optimal eingesetzt, kann der Wettbewerb über einen langen Zeitraum hinweg Bürgerinnen und Bürger motivieren, mit Hand anzulegen und verstärkt Verantwortung für ihr Dorf zu übernehmen. Er ist für die Dörfer auch häufig Anlass, ihren Ort intensiv unter die Lupe zu nehmen und zu überlegen, wo Stärken sind und was verbessert werden könnte. Über die Bildung von Arbeitskreisen thematisch vielfach orientiert an den vier Bewertungsbereichen des Wettbewerbs werden so unter Beteiligung der Dorfbewohnerinnen und -bewohner die Weichen für die Zukunft gestellt. Projekte, die sich aus solchen Prozessen ergeben, werden von der Bürgerschaft zusammen mit der Verwaltung erfahrungsgemäß tatkräftig umgesetzt. Gleichzeitig bietet der Wettbewerb die Chance, das Engagement publik zu machen und so den Ort wirtschaftlich voran zu bringen.

Bewertungskriterien

Im Vordergrund des Wettbewerbs steht die ganzheitliche Entwicklung der ländlichen Gemeinden. Dazu gehören Bewertungskriterien wie die Entwicklung des gesamten Ortes auf der Grundlage zukunftsorientierter Konzepte. Auch die von der Dorfgemeinschaft erbrachten Leistungen in kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bereichen sowie in der Bau- und Grüngestaltung des Dorfes haben besondere Bedeutung. Ebenso tragen Aktivitäten zum Schutz unserer natürlichen Ressourcen, beispielsweise durch die Nutzung regenerativer Energiequellen oder die Förderung unserer heimischen Pflanzen- und Tierwelt zur nachhaltigen Dorfentwicklung bei. Grundsätzlich stellt sich die Frage, wie die Dörfer mit ihren individuellen Ausgangsbedingungen umgehen und ihre eigene Zukunft gestalten.

Bei den bisher 25 Wettbewerben haben sich Dörfer aus Baden-Württemberg rund 7.800 mal beteiligt.

Termine

  • Im Jahr 2017 Durchführung der Bezirksentscheide. Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 15. Mai 2017 dem zuständigen Regierungspräsidium zu melden.
  • Bis spätestens 31. Dezember 2017 Anmeldung zur Teilnahme am Landesentscheid beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.
  • Im Jahr 2018 Durchführung des Landesentscheids.
  • Im Jahr 2019 findet der Bundesentscheid statt.

Fußleiste