Bilderstrecke Landeswettbewerb Tierschutz 2016

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    „Ob als Haustier oder Nutztier: In unserem Leben und in unserer Gesellschaft haben Tiere einen wichtigen Platz. Unter dem Motto ‚Schülerinnen und Schüler machen sich für Tiere stark‘ bot der Landeswettbewerb Tierschutz unseren Kindern eine hervorragende Gelegenheit, sich mit dem Tierschutz und dem Wohlergehen von Tieren auseinanderzusetzen. Viele Schülerinnen und Schüler haben sich im vergangenen Jahr in spannenden Projekten mit dem Tierschutz befasst und gezeigt, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich, heute ihre großartigen Ideen auszeichnen zu können und das vorbildliche Engagement unser Schülerinnen und Schüler zu würdigen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (22. Juli) in Öhringen (Hohenlohekreis). Hauk zeichnete auf der Landesgartenschau in Öhringen die Preisträgerinnen und Preisträger des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 ‚Schülerinnen und Schüler machen sich für Tiere stark‘ aus.

    Zur Pressemitteilung mit Preisträgerübersicht

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    1. Platz: Klasse 6b des Welfen-Gymnasiums Ravensburg in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Abschaffung der Kleingruppenhaltung bei Hühnern

    Die Klasse 6b des Welfen-Gymnasiums Ravensburg setzt sich für die schnellstmögliche Abschaffung der Kleingruppenhaltung bei Hühnern ein. Sie beschäftigen sich schon seit über einem Jahr mit dem Thema und haben viel unternommen, um dieses Ziel zu erreichen. So haben sie beispielsweise Bundesminister Christian Schmidt angeschrieben und eine Petition gestartet. Sie informieren außerdem mit einem eigens erstellten Flyer über die Formen der Hühnerhaltung und sammeln bei verschiedenen Anlässen Unterschriften für ihre Petition. Mit ihrem Anliegen waren sie auch in verschiedenen Medien präsent. Die Preisträgerinnen und Preisträger aus Ravensburg wollen erreichen, dass die Kleingruppenhaltung bei Hühnern vor Ablauf der gesetzlich festgelegten Übergangsfrist im Jahr 2025 verboten wird.
    Preisgeld: 500 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    2. Platz: Klasse 6d des August-Ruf-Bildungszentrums Ettenheim in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Hühnerhaltung in Deutschland

    Die Klasse 6d des August-Ruf-Bildungszentrums Ettenheim hat sich in einem fächerübergreifenden Projekt mit der Hühnerhaltung in Deutschland beschäftigt und die Ergebnisse professionell in einem Fotobuch aufbereitet. Die Schülerinnen und Schüler haben im Fach Bildende Kunst Pappmaché-Hühner und Küken aus Eierkarton gebastelt, eine umfassende Erarbeitung zur Hühnerhaltung in Deutschland im Fach Naturwissenschaftliches Arbeiten erstellt, sich im Fach Deutsch mit Texten zur Massentierhaltung und Ökologischen Haltung befasst, im Fach Mathematik Berechnungen zu Gehege- und Stallgrößen gemacht sowie einen eigenen Hühner-Rap im Fach Musik kreiert.
    Preisgeld: 400 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    3. Platz: Klasse 4 der Grundschule St. Hildegard Ulm in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Tierwohl auf dem Bauernhof

    Die Schülerinnen der Klasse 4 der Grundschule St. Hildegard in Ulm haben einen Bauernhof besucht, Informationen zum Tierschutz gesammelt und Filme geschaut. Anschließend haben sie Sachtexte zum Thema Kuh und Huhn sowie ihre eigenen Geschichten zum Thema Tierwohl geschrieben, Pop-Up-Bücher (Aufklapp-Bilderbücher) mit Erlebnisgeschichten erstellt und in Gruppenarbeit eine Präsentation vorbereitet. Die Präsentation wurde Mitschülerinnen gezeigt und die Ergebnisse wurden in der eigenen Grundschulzeitung veröffentlicht.
    Preisgeld: 300 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    4. Platz: Klasse 6a des Schiller-Gymnasiums Offenburg in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Tierschutz in der Nutztierhaltung

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des Schiller-Gymnasiums Offenburg haben sich fächerübergreifend in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Erdkunde und Kunst mit dem Thema Tierschutz und Haltung von Nutztieren beschäftigt und die Ergebnisse in einer großen Mappe dokumentiert und in der Aula der Schule ausgestellt. Zudem haben sie 610 Euro an das Tierheim Offenburg gespendet. Das Geld wurde durch einen Kuchenverkauf eingenommen.
    Preisgeld: 250 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    5. Platz: Klasse 6a des St. Meinrad-Gymnasiums Rottenburg in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Hundehütten für das Tierheim Reutlingen

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a des St. Meinrad-Gymnasiums Rottenburg haben benutzte Pizzakartons rund um das Schulgebäude gesammelt und sie in der Pizzeria zurückgegeben, die ihnen hierfür 50 Cent je Karton zukommen ließ. Von diesem Erlös haben sie Material gekauft und Hundehütten gebaut, die sie zusammen mit dem übrigen Erlös von 47 Euro dem Tierheim in Reutlingen gespendet haben.
    Preisgeld: 250 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    6. Platz: Klasse 6b des Carlo-Schmid Gymnasiums Tübingen in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Ausstellung zum Tierschutz

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b des Carlo-Schmid Gymnasiums Tübingen haben sich verschiedene Tierschutzthemen ausgesucht und in Gruppenarbeit – sowohl in der Schule als auch in ihrer Freizeit – Plakate zu den Themen ausgesetzte Tiere, Massentierhaltung, Tierschutz im Zoo, Straßenhunde in Rumänien, Meeresschildkröten, Haustiere sowie Luchse und Wölfe erstellt, die sie dann ausgestellt haben, um ihre Mitschüler zu informieren.
    Preisgeld: 250 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    7. Platz: Schulhund-AG der Grundschule Beiertheim in der Preisgruppe 4. bis 6. Klasse
    Projekt: Richtiger Umgang mit Hunden

    Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse bilden seit April 2015 die Schulhund-AG und haben sich (gemeinsam mit dem Schulhund Brownie) über das Schuljahr mit der Haltung von Hunden beschäftigt und unter anderem auch eine „Hundeführerscheinprüfung“ absolviert.
    Preisgeld: 250 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    1. Platz: Klasse 9d des Max-Planck-Gymnasiums in Karlsruhe in der Preisgruppe 7. bis 10. Klasse
    Projekt: Tierisch – Eine Kunstausstellung zur Wertschätzung von Tieren

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d des Max-Planck-Gymnasiums Karlsruhe haben sich in einem Kunstprojekt über ein Schuljahr hinweg ausführlich mit dem Thema Massentierhaltung beschäftigt und zum Abschluss ihre Kunstwerke zum Thema Tierschutz bei einer Ausstellung im Alten Schlachthof Karlsruhe präsentiert. Präsentiert wurden Filminstallationen, Plastiken, Fotoserien und  Zeichnungen. Die durch die Ausstellung eingenommenen Spenden haben die Schülerinnen und Schüler an Tierschutzorganisationen weitergeleitet.
    Preisgeld: 500 Euro

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    2. Platz: Klasse 8b der Johannes-Kepler-Werkrealschule Mannheim in der Preisgruppe 7. bis 10. Klasse
    Projekt: Tierschutz in der Nutztierhaltung

    Die Klasse 8b der Johannes-Kepler-Werkrealschule Mannheim hat sich mehrere Wochen lang intensiv mit dem Thema Tierschutz auseinandergesetzt und nach dieser Auseinandersetzung gruppenweise eigene Projekte überlegt. In verschiedenen Projekten haben sich die Schülerinnen und Schüler mit der Haltung und Schlachtung von Tieren, dem Aufbau eines Bauernhofs, den Bedürfnissen von Nutztieren sowie mit Tieren als Nahrungsmittel befasst. Anschließend wurden die Ergebnisse als Gruppenarbeit präsentiert.

  • Schülerwettbewerb

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)

    Minister Peter Hauk MdL mit Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Tierschutz 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen (Foto: MLR-ALR/Potente)


    3. Platz: Hunde AG des Wilhelmi-Gymnasiums Sinsheim in der Preisgruppe 7. bis 10. Klasse
    Projekt: Ein Herz für Hunde

    Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse des Wilhelmi-Gymnasiums Sinsheim haben sich in einer Hunde AG ausführlich mit den Themen illegaler Welpenhandel und Echtpelz an Kleidung beschäftigt. Sie haben zu diesen Themen Plakate gestaltet, die sie am Elternsprechtag und am Tag der offenen Tür präsentieren. Zudem haben sie selbstgebackene Leckerli verkauft und den Erlös von 300 Euro an das Tierheim Sinsheim gespendet, in dem sie auch noch vor Ort helfen wollen.
    Preisgeld: 300 Euro


Schülerwettbewerb

Landeswettbewerb Tierschutz 2016

Faltblatt mit Informationen zum Landeswettbewerb Tierschutz 2016 [PDF, 1,2 MB]


Landeswettbewerb Tierschutz 2014

Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke zur Preisverleihung des Landeswettbewerb Tierschutz 2014 „Schülerinnen und Schüler machen sich für Tiere stark“:Bilderstrecke Preisverleihung Landeswettbewerb Tierschutz 2014

Fußleiste