Pressemitteilungen

4050 Ergebnisse gefunden

  • Spargelsaison 2006 ist eröffnet

    Mit rund 1.700 Hektar Anbaufläche zählt der Spargel in Baden-Württemberg zu den führenden Gemüsesorten.
  • Wald erfüllt nachhaltig ökologische, ökonomische und soziale Ansprüche

    Mit einer fundierten und professionellen Planung ist nur eine hochwertige, naturnahe Waldwirtschaft möglich.
    • Gesundheit

    20 Jahre nach Tschernobyl: Lebensmittelüberwachung zieht Bilanz

    Die Lebensmittelüberwachung hat 20 Jahre nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl Bilanz gezogen. Die Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter Freiburg und Stuttgart haben seit 1986 über 23.000 Lebensmittel-, Futtermittel- und Bodenproben untersucht. Geringe Belastung besteht heute nur noch bei einigen Pilzsorten und bei Wildschweinen.
  • Bauernverbände und Landesregierung begleiten Entbürokratisierungsprozess auf allen Ebenen

    Bereits über 45 Vorschläge des Landes Baden-Württemberg zum Bürokratieabbau in der Landwirtschaft der Arbeitsgruppe übergeben.
  • Förderprogramm "Energieholz Baden-Württemberg": 1,2  Millionen Euro für 2006

    Holz ist ein idealer Brennstoff zur Wärmeerzeugung und kann dafür in Form von Holzpellets, Hackschnitzel oder als Stückholz eingesetzt werden.
    • Vogelgrippe

    Vier H5N1-Fälle als hoch pathogen bestätigt

    Wie das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum am Mittwoch mitteilt, hat das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems die hoch pathogene Variante des Aviäre Influenzavirus des Subtyps H5N1 bei vier Fällen in Baden-Württemberg bestätigt.
  • Vorbeugende Schwerpunktaktion der Untersuchungseinrichtungen in Baden-Württemberg

    Das verloren gegangene Vertrauen der Verbraucher in das Produkt "Fleisch" muss unbedingt wieder gestärkt werden.
  • Keine Gefahr beim Verzehren, Ausblasen und Bemalen von Eiern

    Beim Verzehr ebenso wie beim Ausblasen und Bemalen von Eiern brauchen sich die Verbraucher trotz der Vogelgrippe auch in diesem Jahr keine Sorgen zu machen.
  • Inbetriebnahme der Holzhackschnitzelanlage im Therapiezentrum Münzesheim

    Im Rahmen der Inbetriebnahme der neuen Holzhackschnitzelanlage in Münzesheim wies Minister Hauk auf die Engergieeffizienz durch die Umstellung bei der Wärmeenergieversorgung von Öl auf Holz hin.
  • Baden-Württemberg spricht sich gegen Systemwechsel beim Ökolandbau aus

    Die bisherige EU-Öko-Verordnung hat sich bewährt, besonders auch das darin vorgegebene Kontrollsystem.