Veranstaltungen

  • Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein 2022
    • Neuenburg am Rhein

    Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein 2022

    Stadt und Rhein. Im Namen vereint. Räumlich über Jahrhunderte getrennt gewesen und nunr endlich wieder miteinander verbunden. Durch ein wunderbares Stück Natur: 23 Hektar neue Naherholungsräume die bleiben für immer.

    Erfahren Sie mehr zum Daueranlagen-Konzept der Landesgartenschau und tanken Sie bei einem Blick in die einzelnen Parkteile bereits Vorfreude auf das Ausstellungsjahr.

    Der Landesforstverwaltungs-Pavillon auf der Landesgartenschau in Neuenburg steht ganz im Zeichen der Infokampagne "Das Blatt wenden". Freuen Sie sich darauf viel wissenswertes zu entdecken und interaktiv die Infokampagne kennen zu lernen.

    Weitere Informationen

  • Landesgartenschau in Eppingen 2022
    • Eppingen

    Gartenschau in Eppingen 2022

    Unter dem Motto "Gartenschau Eppingen – Der Sommer, Die Stadt und Du!" begrüßt Eppingen im Sommer 2022 die Gäste zur Landesgartenschau. Zwischen Sommerflor und Stadtweiher, Altstadtgärten und erlebbaren Bachläufen, Eventbühne und Wasserspielplatz ist sie der Treffpunkt für 2022 im Herzen des Kraichgaus.

    Entlang der Altstadtpromenade an historischen Gemäuern sind die heimische Flora und Fauna zu erleben, das Wasser der Elsenz und Hilsbach ist zu spüren und dort liegt auch der Treffpunkt Baden-Württemberg im „Schwanen“, von dem aus man das Gartenschaugelände aus einer besonderen Perspektive entdecken kann.

    Der Landesforstverwaltungs-Pavillon auf der Gartenschau in Eppingen steht ganz im Zeichen der Infokampagne "Das Blatt wenden". Freuen Sie sich darauf viel wissenswertes zu entdecken und interaktiv unsere Infokampagne kennen zu lernen.

    Weitere Informationen

    Faszination Weißtanne: Vom Baum zum Haus - 25 Jahre Forum Weißtanne e. V.

    Seit 25 Jahren gibt es mit dem Forum Weißtanne e. V. eine Interessengemeinschaft, die sich intensiv um den Erhalt dieser Charakterbaumart des Landes bemüht. Ich lade Sie daher sehr herzlich nach Gengenbach ein, um gemeinsam unter dem Motto „Faszination Weißtanne: Vom Baum zum Haus“ in das Veranstaltungswochenende zu starten.

    • Porsche Arena Stuttgart und Umgebung

    4. Bioökonomiekongress Baden-Württemberg 2022

    Baden-Württemberg gehört zu den führenden Regionen für bioökonomische Innovationen in Europa. Mit der Einladung zum 4. Bioökonomiekongress Baden-Württemberg fördern wir den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis und zwischen unterschiedlichen Bioökonomie-Regionen. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit Vorträgen und Diskussionen sowie ein Rahmenprogramm mit Workshops und Exkursionen zu Leuchtturmprojekten.

    Die Fokusthemen:

    • Bioökonomie, Landnutzung und Klimaschutz - politische Anreize für eine klimaneutrale Wirtschafts- und Lebensweise
    • Beiträge der Bioökonomie zur "Farm-to-Fork"-Strategie - von der Innovation in die Praxis
    • Welche Beiträge können Bioökonomie-Regionen zur Umsetzung der Ziele des European Green Deal leisten?"
    • Stuttgart

    Mobilität braucht Vernetzung: Ländliche Räume im Fokus der Verkehrswende (ÖPNV-Offensive für ländliche Räume)

    Mobilität braucht Vernetzung: Ländliche Räume im Fokus der Verkehrswende

    Der zweite Kongress im Rahmen des Zukunftsnetzwerks ÖPNV steht dieses Jahr unter dem Fokusthema „ländliche Räume“. 
    Wie schon 2020 ist der Name Programm – der Kongress soll es leichter machen, über räumliche Grenzen und das bisherige Verständnis von ÖPNV hinauszublicken. Um die Aufgaben der Zukunft zu lösen, müssen wir öffentlichen Verkehr größer denken und uns besser vernetzen!

    • Külsheim

    Landschaftspflegetag Baden-Württemberg: Extensive Beweidung und Pflege von Kalkmagerrasen

    Zu den naturkundlichen Besonderheiten im Main-Tauber-Kreis gehören vor allem die reichstrukturierten Kalkmagerrasen mit Schaumkalkbänken, Lesesteinriegeln und Trockenmauern. Diese Trockenhänge beherbergen zahlreiche hochspezialisierte, mediterrane oder kontinentale Tier- und Pflanzenarten, die als Reliktarten der nacheiszeitlichen Wärmezeit gelten und dort noch in sehr stabilen Populationen weit verbreitet sind.

    Das Management zur Erhaltung dieser naturnahen Kulturlandschaft als Fortführung einer langen Tradition der Landbewirtschaftung, möchten wir Ihnen im Rahmen des diesjährigen Landschaftspflegetags vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Die Vorträge im Saal werden durch eine Exkursion im Anschluss vertieft.

    • Online

    Schulmensen gut geplant: Voraussetzung für Akzeptanz, Erfolg und Qualtität

    Gutes Schulessen ist Voraussetzung, damit Kinder und Jugendliche den ganzen Tag lang fit und leistungsfähig sind und sich in der Schule wohlfühlen. Der Landesregierung ist die Qualität der Schulverpflegung ein wichtiges Anliegen. Nutzen Sie unser Informationsangebot und die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, damit Ihre Schulmensa ein voller Erfolg wird!

    • Mainhardt

    Die Waldstrategie Baden-Württemberg 2050

    Der Wald und die mit ihm verbundenen Akteurinnen und Akteure in Baden-Württemberg stehen seit einigen Jahren vor großen Herausforderungen: Der Klimawandel schreitet rasch voran und gleichzeitig steigen Zahl und Intensität gesellschaftlicher Ansprüche an den Wald. Der Erhalt unserer Wälder und ihrer Funktionen ist eine große, gesamtgesellschaftliche Aufgabe – und mir ein persönliches Anliegen! Mit der Waldstrategie Baden-Württemberg gehen wir die damit verbundenen Herausforderungen an und setzen mit ihren Zielen den waldpolitischen Rahmen für die nächsten Jahre. Diese wurden partizipativ erarbeitet und Anfang 2021 haben wir sie im Kabinett beschlossen. Die Waldstrategie ist ein gemeinsamer Prozess – seien Sie herzlich eingeladen, ihn mitzugestalten!

    • Online

    Sharing-Modelle in ländlichen Klein- und Mittelstädten als Ergänzung des ÖPNV (ÖPNV-Offensive für ländliche Räume)

    Sharing-Modelle in ländlichen Klein- und Mittelstädten als Ergänzung des ÖPNV

    Carsharing kann im Ländlichen Raum Zweit- und Drittwagen ersetzen. Das funktioniert dann, wenn ein gutes ÖPNV-Angebot für regelmäßige Wege besteht. Auch Fahrräder und E-Roller eigenen sich für die geteilte Nutzung in Kombination mit Bus und Bahn. Deshalb beleuchten wir anhand von Praxisbeispielen die Chancen, aber auch Herausforderungen ländlicher Sharingangebote.

  • Das neue Bild vom Land: Raumwissen und Perspektiven für die Transformation ländlicher Räume
    • Baiersbronn

    Das neue Bild vom Land: Raumwissen und Perspektiven für die Transformation ländlicher Räume

    Seit vielen Jahren pflegt das Ministerium den Dialog mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu Strukturfragen der ländlichen Räume. Das hieraus entstandene Netzwerk aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Akteurinnen und Akteuren aus der kommunalen Praxis hat das Programm der wissenschaftlichen Tagung „Das neue Bild vom Land“ maßgeblich mitgestaltet. Mit der Vorstellung von Konzepten, Forschungsergebnissen, Projekt- oder Praxisbeispielen bietet die Fachtagung eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Verwaltung und Kommunen.
    Ich danke allen Beteiligten und freue mich auf einen anregenden und fruchtbaren Dialog mit vielen neuen Ideen. Hierzu lade ich Sie herzlich ein.

Veranstaltungen rund um den Ländlichen Raum