Veranstaltungen

  • Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis
    • Online

    Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe: Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe

    Seit über 25 Jahren ist das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) das zentrale Förderprogramm für die Strukturentwicklung im Ländlichen Raum Baden-Württembergs. In diesem Zeitraum gab es viele gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen. Damit stand auch die Strukturförderung stets neuen Herausforderungen gegenüber, denen das ELR durch seine ausgewogene Mischung an Konstanz und Flexibilität hervorragend gewachsen ist. 

    Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer ländlichen Räume ist der intensive Austausch zwischen Engagierten aus der Praxis, Spezialisten aus der Forschung und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung unverzichtbar. Die gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Handlungsempfehlungen oder aktuellen Forschungsergebnissen kann uns dabei unterstützen, innovative Strategien vor Ort und im Land zu entwickeln.

    Mit unserer Reihe „Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ greifen wir folgende ausgewählte Schwerpunktthemen auf:

    29.04.2021 | Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum
    20.05.2021 | Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse
    17.06.2021 | Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe
    20.07.2021 | Handel und Kommunen digital stärken
    16.09.2021 | Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität
    21.10.2021 | Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

    In sechs kompakten Online-Veranstaltungen bieten wir aktuelle Impulse aus der Perspektive der Wissenschaft, der Fachverwaltung und der Projektpraxis, die wir gemeinsam diskutieren wollen. 

    Hierzu laden wir Sie gemeinsam mit dem Gemeindetag Baden-Württemberg und dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sehr herzlich ein.

    Weitere Informationen und Anmeldung

  • Streuobstwiese in voller Blüte
    • Online

    15. Landesweiter Streuobsttag Baden-Württemberg: Immaterielles Kulturerbe bewahren

    Mit dem landesweiten Streuobsttag Baden-Württemberg unterstützt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz jedes Jahr den Dialog und die Entstehung von Ideen für einen zukunftsfähigen Streuobstbau. Wir führen den bewährten Fachkongress 2021 als Online-Veranstaltungs-Reihe fort.

    An drei Abenden werden aktuelle Entwicklungen in Praxis und Forschung vorgestellt. Die vielfältigen Vorträge sind die Grundlage, um gemeinsame Handlungsoptionen für die Gestaltung einer lebendigen Streuobstkultur zu diskutieren. 

    Weitere Informationen und Anmeldung

    • Online (Alb-Donau-Kreis)

    Essen in der Kita: Sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Das pädagogische Profil und das Qualitätsmanagement sind für die Eltern bei der Wahl einer Kita wichtig. Das Essensangebot und die Gestaltung der Mahlzeiten spielen dabei eine große Rolle. Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Kita-Leitung und die BeKi-Verantwortlichen, die die Einrichtungen betreuen, zeigen Ihnen mit einem Beispiel aus der Praxis wie Sie diesen Baustein für Ihre Konzeption und Ihr pädagogisches Profil umsetzen können. Machen Sie sich auf den Weg zum Zertifikat mit der lachenden BeKi-Birne!

    • Online (Ravensburg)

    Essen in der Kita: Sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Das pädagogische Profil und das Qualitätsmanagement sind für die Eltern bei der Wahl einer Kita wichtig. Das Essensangebot und die Gestaltung der Mahlzeiten spielen dabei eine große Rolle. Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Kita-Leitung und die BeKi-Verantwortlichen, die die Einrichtungen betreuen, zeigen Ihnen mit einem Beispiel aus der Praxis wie Sie diesen Baustein für Ihre Konzeption und Ihr pädagogisches Profil umsetzen können. Machen Sie sich auf den Weg zum Zertifikat mit der lachenden BeKi-Birne!

  • Bürgerbus Efringen-Kirchen
    • Online-Workshop

    Ländliche Mobilitätskonzepte: engagiert erfolgreich entwickeln

    Das Thema Mobilität im Ländlichen Raum liegt Ihnen am Herzen? Das Land Baden-Württemberg hat sich ambitionierte Ziele zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs auch in den ländlichen Regionen gesetzt. Auch in diesem Jahr bieten wir zu diesem Thema weitere Praxisworkshops an. In überschaubarer Runde haben Sie Gelegenheit, fachkundigen Referenten Ihre Fragen zu stellen. Gern können Sie Ihre bisherigen Ideen mitbringen und im Dialog weiterentwickeln. Wir laden Sie herzlich dazu ein!

  • Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis
    • Online

    Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe: Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Handel und Kommunen digital stärken

    Der örtliche Handel, die Gemeinde und vor allem die Bürgerinnen und Bürger profitieren von den Vorteilen lokaler Online-Marktplätze. Innovative Plattformen stärken den Handel im Ländlichen Raum, verbinden digitalen Einkaufskomfort mit regionaler Wirtschaftskraft und stellen Informationsangebote zur Verfügung. Nicht erst seit der Corona-Pandemie werden digitale Angebote und Lieferservices verstärkt nachgefragt. 

    Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer ländlichen Räume ist der intensive Austausch zwischen Engagierten aus der Praxis, Spezialisten aus der Forschung und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung unverzichtbar. Die gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Handlungsempfehlungen oder aktuellen Forschungsergebnissen kann uns dabei unterstützen, innovative Strategien vor Ort und im Land zu entwickeln.

    Mit unserer Reihe „Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ greifen wir folgende ausgewählte Schwerpunktthemen auf:

    29.04.2021 | Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum
    20.05.2021 | Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse
    17.06.2021 | Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe
    20.07.2021 | Handel und Kommunen digital stärken
    16.09.2021 | Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität
    21.10.2021 | Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

    In sechs kompakten Online-Veranstaltungen bieten wir aktuelle Impulse aus der Perspektive der Wissenschaft, der Fachverwaltung und der Projektpraxis, die wir gemeinsam diskutieren wollen. 

    Hierzu laden wir Sie gemeinsam mit dem Gemeindetag Baden-Württemberg und dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sehr herzlich ein.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    • Online (Landkreis Rottweil)

    Essen in der Kita: Sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Das pädagogische Profil und das Qualitätsmanagement sind für die Eltern bei der Wahl einer Kita wichtig. Das Essensangebot und die Gestaltung der Mahlzeiten spielen dabei eine große Rolle. Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Kita-Leitung und die BeKi-Verantwortlichen, die die Einrichtungen betreuen, zeigen Ihnen mit einem Beispiel aus der Praxis wie Sie diesen Baustein für Ihre Konzeption und Ihr pädagogisches Profil umsetzen können. Machen Sie sich auf den Weg zum Zertifikat mit der lachenden BeKi-Birne!

  • Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis
    • Online

    Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität: Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität

    Die Mobilität aller Bevölkerungsgruppen ist ein Schlüsselthema für die Zukunftsfähigkeit der ländlichen Räume. Wir müssen gemeinsam die Mobilität in der Fläche so gestalten, dass regionale Erreichbarkeit, beste Infrastruktur, gesellschaftliche Teilhabe und Klimaschutz im Einklang stehen. 

    Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer ländlichen Räume ist der intensive Austausch zwischen Engagierten aus der Praxis, Spezialisten aus der Forschung und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung unverzichtbar. Die gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Handlungsempfehlungen oder aktuellen Forschungsergebnissen kann uns dabei unterstützen, innovative Strategien vor Ort und im Land zu entwickeln.

    Mit unserer Reihe „Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ greifen wir folgende ausgewählte Schwerpunktthemen auf:

    29.04.2021 | Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum
    20.05.2021 | Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse
    17.06.2021 | Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe
    20.07.2021 | Handel und Kommunen digital stärken
    16.09.2021 | Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität
    21.10.2021 | Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

    In sechs kompakten Online-Veranstaltungen bieten wir aktuelle Impulse aus der Perspektive der Wissenschaft, der Fachverwaltung und der Projektpraxis, die wir gemeinsam diskutieren wollen. 

    Hierzu laden wir Sie gemeinsam mit dem Gemeindetag Baden-Württemberg und dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sehr herzlich ein.

    Weitere Informationen und Anmeldung

    • Online (Hohenlohekreis)

    Essen in der Kita: Sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Das pädagogische Profil und das Qualitätsmanagement sind für die Eltern bei der Wahl einer Kita wichtig. Das Essensangebot und die Gestaltung der Mahlzeiten spielen dabei eine große Rolle. Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Kita-Leitung und die BeKi-Verantwortlichen, die die Einrichtungen betreuen, zeigen Ihnen mit einem Beispiel aus der Praxis wie Sie diesen Baustein für Ihre Konzeption und Ihr pädagogisches Profil umsetzen können. Machen Sie sich auf den Weg zum Zertifikat mit der lachenden BeKi-Birne!

  • Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis
    • Online

    Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne: Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

    Wann sind eine Gemeinde und ihr Ortskern lebenswert? Und welche Möglichkeiten haben Gemeinden, lebenswerte Ortskerne zu schaffen, zu erhalten oder weiterzuentwickeln? Mit Innenentwicklung sind Strategien, Prozesse und Maßnahmen zur Stärkung von Innenbe­reichen und zur Vermeidung oder Reduzierung von Außenentwicklung gemeint. 

    Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis

    Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung unserer ländlichen Räume ist der intensive Austausch zwischen Engagierten aus der Praxis, Spezialisten aus der Forschung und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung unverzichtbar. Die gemeinsame Diskussion von Praxisbeispielen, Handlungsempfehlungen oder aktuellen Forschungsergebnissen kann uns dabei unterstützen, innovative Strategien vor Ort und im Land zu entwickeln.

    Mit unserer Reihe „Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis“ greifen wir folgende ausgewählte Schwerpunktthemen auf:

    29.04.2021 | Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum
    20.05.2021 | Daseinsvorsorge und gleichwertige Lebensverhältnisse
    17.06.2021 | Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum unter der Lupe
    20.07.2021 | Handel und Kommunen digital stärken
    16.09.2021 | Für eine zukunftsfeste und nachhaltige Mobilität
    21.10.2021 | Baukultur und Innenentwicklung für lebenswerte Ortskerne

    In sechs kompakten Online-Veranstaltungen bieten wir aktuelle Impulse aus der Perspektive der Wissenschaft, der Fachverwaltung und der Projektpraxis, die wir gemeinsam diskutieren wollen. 

    Hierzu laden wir Sie gemeinsam mit dem Gemeindetag Baden-Württemberg und dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sehr herzlich ein.

    Weitere Informationen und Anmeldung

Veranstaltungen rund um den Ländlichen Raum