Veranstaltungen

    • Verschiedene Termine landesweit von September bis Dezember 2019

    Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum

    Planung, Potenziale, Erfahrungen
    Sicherung der Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum

    In welche Hand übergebe ich mein Unternehmen und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Mit dieser Frage sind jährlich mehrere tausend Betriebe in Baden-Württemberg konfrontiert, vor allem Mikro- und Kleinunternehmen, die weniger als 10 bzw. 50 Mitarbeiter/-innen beschäftigen.

    Nutzen Sie diese Veranstaltungen, um sich kostenfrei und unverbindlich zu informieren. Lernen Sie die baden-württembergischen Nachfolge-Moderatoren/-innen bzw. weitere wichtige Ansprechpartner/-innen zum Thema Unternehmensnachfolge persönlich kennen!

    • Vogtsburg im Kaiserstuhl

    Landschaftspflegetag Baden-Württemberg

    Wildbienen, Heuschrecken und Co. - Artenvielfalt gezielt fördern

    Der diesjährige Landschaftspflegetag findet im Kaiserstuhl, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, statt. Die weithin sichtbare Löss- und Vulkanlandschaft ist für ihren Weinanbau, vor allem aber auch wegen ihrer beeindruckenden Naturvielfalt deutschlandweit bekannt. Die Förderung der Artenvielfalt, insbesondere der Insekten, durch gezielte Landschaftspflegemaßnahmen steht deshalb im Mittelpunkt dieser Tagung.

    • BUGA 2019 in Heilbronn

    "Schmeck den Süden" Baden-Württemberg auf der BUGA Heilbronn

    Überall in Baden-Württemberg gibt es sie: die „Schmeck den Süden“-Gastronomen. So unterschiedlich die einzelnen Mitglieder dieser über 300-köpfigen Gemeinschaft auch sind, so haben sie eines gemeinsam: Sie verwöhnen ihre Gäste mit den besten Zutaten aus dem Ländle. Alle Betriebe finden Sie in der App Von DaheimBW oder auf www.schmeck-den-sueden.de. Mit frischen, regionalen und saisonalen Produkten sowie kreativer Kochkompetenz zaubern leidenschaftliche Köche schwäbische Schätze auf den Teller und bieten Qualität und höchsten Genuss. Um die Auszeichnung als „Schmeck den Süden“-Gastronom zu erhalten, müssen die Betriebe strenge Kriterien erfüllen, deren Einhaltung jedes Jahr aufs Neue von unabhängigen Stellen geprüft wird. „Schmeck den Süden“-Gastronomen gibt es überall in Baden-Württemberg. In Hohenlohe genauso wie am Bodensee, auf der Alb genauso wie im Schwarzwald.

    • St. Märgen

    Bauen und Wohnen konkret - Konzepte und Ideen für den Ländlichen Raum

    Der Ländliche Raum ist für Baden-Württemberg von hoher wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Bedeutung. Damit die ländlichen Gemeinden auch in Zukunft lebenswert und vital bleiben, haben die Innenentwicklung und das Bauen im Bestand für uns eine hohe Priorität. Die Menschen verbinden mit ortsbildprägenden Gebäuden und den ihnen vertrauten Landschaften Identität und Heimat. Die Regionale Baukultur zu pflegen und zeitgemäß weiter zu entwickeln, schafft Wohnraum und tut Wirtschaft, Handwerk und Tourismus gut.
    Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) begleiten wir seit 24 Jahren den Strukturwandel im Land. Ein wesentliches Ziel im ELR ist es, im Ländlichen Raum den Gebäudebestand zu modernisieren, Gemeinschaftseinrichtungen zu schaffen und die Grundversorgung zu stärken. Projektträger, die dabei auf nachhaltige und Kohlenstoff speichernde Baustoffe setzen, erhalten im ELR einen erhöhten Fördersatz.

Veranstaltungen rund um den Ländlichen Raum