Veranstaltungen

    • Renchen

    Unser Dorf hat Zukunft - Wettbewerb 2020 - 2022

    Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bietet die Chance, unsere Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. Die konkreten Projekte, die sich daraus ergeben, wie etwa die Initiierung einer Nachbarschaftshilfe oder Einrichtungen zur Nahversorgung, machen unsere Orte lebenswerter. Ein solcher Prozess schweißt die Dorfgemeinschaft noch stärker zusammen. Daher kann die Teilnahme am Wettbewerb für jedes Dorf ein Gewinn sein.
    Diese Veranstaltungsreihe soll über erfolgreiche Konzepte informieren, engagierte Personen für die Teilnahme am Wettbewerb motivieren und eine Plattform schaffen, auf der über die Herausforderungen der Dörfer im Ländlichen Raum gesprochen werden kann.

    Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden sie hier.

    Flyer zur Veranstaltungsreihe

    Weitere Infos zum Dorfwettbewerb unter www.dorfwettbewerb-bw.de  

    Flyer zum Dorfwettbewerb

  • Starke länldiche Räume - IREUS Studie
    • Sulz am Neckar

    Starke ländliche Räume in Baden-Württemberg: Aktuelle Analysen zu Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur

    Tagung

    Unsere ländlichen Räume sind nicht nur schön, sondern auch lebenswert, wirtschaftsstark und vor allem vielseitig. Viele Dörfer und Kleinstädte im Ländlichen Raum sind überaus attraktive Arbeits- und Lebensräume. Auf dem Land sind die mittelständischen Weltmarktführer zu Hause. Um die Attraktivität des Ländlichen Raums zu erhalten, müssen die Weichen zur Bewältigung absehbarer Herausforderungen frühzeitig gestellt und vorhandene Potenziale zielgerichtet ausgebaut werden.

    Deshalb haben das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Dortmund und das Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung an der Universität Stuttgart in der Studie „Entwicklung der Ländlichen Räume in Baden-Württemberg“ die Zukunftsfähigkeit unserer ländlichen Räume erneut untersucht und damit die Datensätze der im Jahr 2011 veröffentlichten IREUS-Studie fortgeschrieben.

    Zur Präsentation des Forschungsvorhabens und zum gemeinsamen Dialog lade ich Sie sehr herzlich ein.

    Studie "Entwicklung der ländlichen Räume" (IREUS)

  • Essen in der Kita
    • Mosbach

    Essen in der Kita: sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Lebensmittelhygiene und kann sich auf die Ämter für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen als kompetente Ansprechpartner vor Ort stützen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Expertinnen und Experten und tauschen Sie Erfahrungen aus.

    • Kupferzell

    Unser Dorf hat Zukunft - Wettbewerb 2020 - 2022

    Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bietet die Chance, unsere Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. Die konkreten Projekte, die sich daraus ergeben, wie etwa die Initiierung einer Nachbarschaftshilfe oder Einrichtungen zur Nahversorgung, machen unsere Orte lebenswerter. Ein solcher Prozess schweißt die Dorfgemeinschaft noch stärker zusammen. Daher kann die Teilnahme am Wettbewerb für jedes Dorf ein Gewinn sein.
    Diese Veranstaltungsreihe soll über erfolgreiche Konzepte informieren, engagierte Personen für die Teilnahme am Wettbewerb motivieren und eine Plattform schaffen, auf der über die Herausforderungen der Dörfer im Ländlichen Raum gesprochen werden kann.

    Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden sie hier.

    Flyer zur Veranstaltungsreihe

    Weitere Infos zum Dorfwettbewerb unter www.dorfwettbewerb-bw.de  

    Flyer zum Dorfwettbewerb

    • Ehingen (Donau)

    Unser Dorf hat Zukunft - Wettbewerb 2020 - 2022

    Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bietet die Chance, unsere Dörfer in ihrer Entwicklung weiter voranzubringen und Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu erarbeiten. Die konkreten Projekte, die sich daraus ergeben, wie etwa die Initiierung einer Nachbarschaftshilfe oder Einrichtungen zur Nahversorgung, machen unsere Orte lebenswerter. Ein solcher Prozess schweißt die Dorfgemeinschaft noch stärker zusammen. Daher kann die Teilnahme am Wettbewerb für jedes Dorf ein Gewinn sein.
    Diese Veranstaltungsreihe soll über erfolgreiche Konzepte informieren, engagierte Personen für die Teilnahme am Wettbewerb motivieren und eine Plattform schaffen, auf der über die Herausforderungen der Dörfer im Ländlichen Raum gesprochen werden kann.

    Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden sie hier.

    Flyer zur Veranstaltungsreihe

    Weitere Infos zum Dorfwettbewerb unter www.dorfwettbewerb-bw.de  

    Flyer zum Dorfwettbewerb

  • Starke ländliche Räume in Baden-Württemberg
    • Zweiflingen

    Vitale Städte und Gemeinden im Ländlichen Raum: Analysen und Handlungsfelder

    Akademieabend vor Ort

    Unsere ländlichen Räume sind nicht nur schön, sondern auch lebenswert, wirtschaftsstark und vor allem vielseitig. Viele Dörfer und Kleinstädte im Ländlichen Raum sind überaus attraktive Arbeits- und Lebensräume. Um die Zukunftsfähigkeit des Ländlichen Raums zu erhalten, müssen die Weichen zur Bewältigung absehbarer Herausforderungen frühzeitig gestellt und vorhandene Potenziale zielgerichtet ausgebaut werden. 

    Deshalb haben das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Dortmund und das Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung an der Universität Stuttgart in der Studie „Entwicklung der Ländlichen Räume in Baden-Württemberg“ die Zukunftsfähigkeit unserer ländlichen Räume erneut untersucht und damit die Datensätze der im Jahr 2011 veröffentlichten IREUS-Studie fortgeschrieben. 

  • Essen in der Kita
    • Heidenheim an der Brenz

    Essen in der Kita: sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Lebensmittelhygiene und kann sich auf die Ämter für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen als kompetente Ansprechpartner vor Ort stützen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Expertinnen und Experten und tauschen Sie Erfahrungen aus.

  • Essen in der Kita
    • Calw

    Essen in der Kita: sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Lebensmittelhygiene und kann sich auf die Ämter für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen als kompetente Ansprechpartner vor Ort stützen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Expertinnen und Experten und tauschen Sie Erfahrungen aus.

  • Starke ländliche Räume in Baden-Württemberg
    • Schuttertal

    Vitale Städte und Gemeinden im Ländlichen Raum: Analysen und Handlungsfelder

    Akademieabend vor Ort

    Unsere ländlichen Räume sind nicht nur schön, sondern auch lebenswert, wirtschaftsstark und vor allem vielseitig. Viele Dörfer und Kleinstädte im Ländlichen Raum sind überaus attraktive Arbeits- und Lebensräume. Um die Zukunftsfähigkeit des Ländlichen Raums zu erhalten, müssen die Weichen zur Bewältigung absehbarer Herausforderungen frühzeitig gestellt und vorhandene Potenziale zielgerichtet ausgebaut werden. 

    Deshalb haben das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung in Dortmund und das Institut für Raumordnung und Entwicklungsplanung an der Universität Stuttgart in der Studie „Entwicklung der Ländlichen Räume in Baden-Württemberg“ die Zukunftsfähigkeit unserer ländlichen Räume erneut untersucht und damit die Datensätze der im Jahr 2011 veröffentlichten IREUS-Studie fortgeschrieben. 

  • Essen in der Kita
    • Sigmaringen

    Essen in der Kita: sicher, gut und BeKi-zertifiziert

    Die Veranstaltungsreihe informiert Sie über die Lebensmittelhygiene als eine der Grundlagen für gutes und sicheres Essen in der Kita. Die Leitung der Einrichtung ist verantwortlich für die Lebensmittelhygiene und kann sich auf die Ämter für Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen als kompetente Ansprechpartner vor Ort stützen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Expertinnen und Experten und tauschen Sie Erfahrungen aus.

Veranstaltungen rund um den Ländlichen Raum