Veranstaltungen

Veranstaltungen

24 Veranstaltungen gefunden

23. Februar 2018 - 25. Februar 2018 Messegelände in Friedrichshafen

FRUCHTWELT BODENSEE

Die Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik findet vom 23. - 25. Februar 2018 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.
Nicht nur den Geschmack der Landwirte, sondern auch den der Obstbauern trifft die Fachmesse wie gewohnt mit einem Themenspektrum, das sich vom Weltmarkt für Obst und Landwirtschaftliche Produkte über den Erfindergeist der Industrie bis hin zur Präsenta-tion neuer Apfelsorten erstreckt. Das fachliche Highlight sind die Bodensee-Obstbautage mit einem Vortragsprogramm zu aktuellen Themen, die von Herrn Minister Hauk eröffnet werden.

Die Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik informiert über die neuesten Entwicklungen und Produkte aus den Bereichen Obstanbau, Brenne-reiwesen, Erntemaschinen, Pflanzenschutz, Baumschulen sowie Agrartechnik und zeigt Angebote für Haus- und Hobbybrauer.

Highlights der FRUCHTWELT BODENSEE:
- 369 Aussteller aus 13 Ländern waren 2016 präsent
- Über 16 900 Besucher aus 21 Ländern
- 38. Bodensee-Obstbautage mit informativen Vorträgen und Seminare zu top-aktuellen Themen
- Ein Produktangebot, das keine Wünsche offen lässt:
- Ob Maschinen, Geräte, Pflanzenschutz, Baumschulen, Verpackungen oder Hagelschutz – in Friedrichshafen ist alles zu sehen. Internetseite der Fruchtwelt Bodensee

26. Februar 2018   13:00 - 17:15 Ehingen

Museen im Ländlichen Raum weiterentwickeln

Zu den verlässlichen Kulturangeboten in den ländlichen Räumen Baden-Württembergs zählt eine Vielzahl von Museen. Die meisten dieser Museen sind durch bürgerschaftliches Engagement entstanden. Diese Veranstaltung soll dazu beitragen, neue Impulse zu gewinnen, Zukunftsperspektiven für die Arbeit vor Ort zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie hier.

1. März 2018   09:00 - 16:30 76227 Karlsruhe

Wintertagung Ökologischer Landbau Baden-Württemberg

Die diesjährige Wintertagung steht unter der Überschrift „Nährstoffkreisläufe schließen – Herausforderungen und Lösungsansätze für den ökologischen Landbau“. Wie kann der Ökolandbau angesichts knapper werdender Ressourcen die Rückführung exportierter Nährstoffe verbessern und innerbetriebliche Kreisläufe optimieren? Lösungsansätze aus Sicht der Praxis und der Forschung werden vorgestellt und diskutiert.
Adresse: LTZ Augustenberg, Nesslerstraße 25, 76227 Karlsruhe Den Flyer mit dem Programm und den Anmeldehinweisen finden Sie hier.

1. März 2018   10:00 - 16:30 Schwäbisch Gmünd

Digitale Infrastruktur für die Zukunft: schnell und flächendeckend

Breitbandausbau ist eine Gemeinschaftsaufgabe und gelingt nur in Kooperation von Wirtschaft, Land und Kommunen. Auf der Tagung in St. Leon-Rot wollen wir Erfahrungen austauschen und Zukunftsperspektiven diskutieren. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

1. März 2018   19:00 - 21:00 Berlin, Landesvertretung Baden-Württemberg

Mobilität, EU-Passagierrechte und Schlichtung – eine nationale Bilanz

Parlamentarischer Abend mit Minister Peter Hauk MdL in Berlin

Mit zahlreichen Verordnungen und Richtlinien hat die EU die Grundlagen für einheitliche Passagierrechte im Luftverkehr, auf der Schiene, zu Wasser und für den Bus geschaffen. Gemeinsam mit Experten wollen wir eine nationale Bilanz ziehen und insbesondere der Frage nachgehen, wo es Verbesserungsmöglichkeiten bei der Rechtsdurchsetzung gibt und wie die Passagierrechte in Deutschland optimiert und weiterentwickelt werden können.

Die Teilnahme am Diskussionsabend ist kostenfrei. Eine Anmeldung zur Veranstaltung bis 23. Februar 2018 ist erforderlich: Per E-Mail an Antwort@LVTBerlin.bwl.de (Stichwort „VA Mobilität“), per Fax an (0711) 126-162-2117 oder im Online-System der Landesvertretung Flyer

2. März 2018   13:30 - 17:00 79215 Elzach

Feste feiern - aber sicher

Wissen schützt, und deswegen führen wir Informationsveranstaltungen rund um das Thema Lebensmittelhygiene bei Vereins- und Straßenfesten durch. Bei den Informationsveranstaltungen möchten wir Ihnen unter anderem diesen Leitfaden vorstellen, die rechtlichen Hintergründe erläutern sowie praktische Tipps geben, wie Sie die Anforderungen umsetzen können. Weitere Informationen

5. März 2018   13:00 - 17:15 Schwäbisch Hall

Museen im Ländlichen Raum weiterentwickeln

Zu den verlässlichen Kulturangeboten in den ländlichen Räumen Baden-Württembergs zählt eine Vielzahl von Museen. Die meisten dieser Museen sind durch bürgerschaftliches Engagement entstanden. Diese Veranstaltung soll dazu beitragen, neue Impulse zu gewinnen, Zukunftsperspektiven für die Arbeit vor Ort zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie hier.

12. März 2018   13:00 - 17:15 Gengenbach

Museen im Ländlichen Raum weiterentwickeln

Zu den verlässlichen Kulturangeboten in den ländlichen Räumen Baden-Württembergs zählt eine Vielzahl von Museen. Die meisten dieser Museen sind durch bürgerschaftliches Engagement entstanden. Diese Veranstaltung soll dazu beitragen, neue Impulse zu gewinnen, Zukunftsperspektiven für die Arbeit vor Ort zu entwickeln und Erfahrungen auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Verbraucherforschungsforum
15. März 2018   10:00 - 17:30 75175 Pforzheim

Verbraucherforschungsforum

Konsum und Nachhaltige Entwicklung: Verbraucherpolitik neu denken

Die Ziele der Nachhaltigen Entwicklung sind nur dann erreichbar, wenn neben die Verbesserung der Produktionsprozesse, neue Formen des Konsums treten. Damit sind Fragestellungen des klassischen Verbraucherschutzes ebenso angesprochen wie die neuere Verhaltensforschung. Das Forum wird unterschiedlichen Ansätzen nachgehen, wie nachhaltiger Konsum gelingen kann, Facetten des Konsums der Zukunft und offene Fragen identifizieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Adresse:
Hochschule Pforzheim, Tiefenbronner Straße 65, 75175 Pforzheim
Einlass ab 09:30 Uhr Weitere Informationen

16. März 2018   16:00 - 19:00 Mosbach

Auch bei Pflege daheim leben
Beratung und Unterstützung im Alltag

Menschen wollen heute möglichst lange selbständig und selbstbestimmt zu Hause im vertrauten Umfeld leben, auch wenn sie auf Pflege und Unterstützung angewiesen sind. Unsere gemeinsame Veranstaltungsreihe soll dazu motivieren, sich mit dem Thema Pflege frühzeitig auseinanderzusetzen. Zum gemeinsamen Dialog laden wir Sie herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie hier.


Banner zur Akademie Ländlicher Raum
Veranstaltungen rund um den Ländlichen Raum

Fußleiste