Landesinitiative

Baukultur im Ländlichen Raum

„Forum erlebnis:holz“ in Bernau

Lebendige Orts- und Stadtkerne, einladende Plätze und Grünanlagen, intakte Infrastrukturen – Baukultur in ihrer regionalen Vielfalt prägt die Lebensqualität in unseren Städten und Gemeinden und hat daher strukturpolitische Bedeutung.

Baukultur schafft Identität und verkörpert unsere Heimat. Doch unsere Dörfer und Gemeinden befinden sich in einem Umbruch. Viele ortsbildprägende Gebäude, wie Scheunen oder Gasthäuser aber auch Rathäuser und Schulen, werden nicht mehr als solche genutzt. Mit unseren Förderprogrammen wollen wir ländliche Gemeinden dabei unterstützen, passende Lösungen für den Erhalt, die Pflege und die Weiterentwicklung der örtlichen und regionalen Baukultur zu finden.

Die Zukunft der Gemeinden im Ländlichen Raum liegt im Bestand und nicht in Neubaugebieten auf der grünen Wiese. Auch mit Blick auf den Wohnungsbau ist es ökologisch und ökonomisch sinnvoll, das innerörtliche Potenzial noch mehr zu nutzen. Daher fördert das Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum die Innenentwicklung in ländlichen Gemeinden.

Auch das „Modellprojekt zur Eindämmung des Landschaftsverbrauchs durch Aktivierung des innerörtlichen Potenzials” (MELAP) zielte darauf ab, Ortskerne mit ihren wichtigen Funktionen als Mittelpunkt und Treffpunkt für Wohnen, Arbeiten und Versorgung zu stärken. Im Rahmen des Projekts wurden gemeinsam mit der Bürgerschaft die Besonderheiten der örtlichen Baukultur herausgearbeitet und weiterentwickelt. Qualitätvolle Baukultur zeigt sich im Gebäudebestand durch eine ortstypische Bauweise mit regionalen Baustoffen, im ortsbildgerechten Neubau und in der Gestaltung und Belebung der öffentlichen Plätze.

Dem nachhaltigen Bauen und der energetischen Gebäudesanierung kommt angesichts der aktuellen Herausforderungen beim Klimaschutz und der weltweit knappen Ressourcen eine besondere Bedeutung zu. Hierbei bietet Holz als nachwachsender Baustoff beste Lösungen. Moderner Holzbau und gute Baukultur lassen sich ausgezeichnet miteinander verbinden. Neue Impulse im Bereich des innovativen Holzbaus setzen wir mit unserer Holzbau-Offensive.

Baukultur ist ein Zukunfts- und Standortfaktor in unserem Land. Die Landesinitiative Baukultur Baden-Württemberg greift dieses breite Spektrum der Baukultur auf. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist Mitglied im Beirat der Landesinitiative Baukultur.