Ökologischer Landbau

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau: Haslachhof im Schwarzwald gewinnt

Minister Peter Hauk MdL: „Der Haslachhof ist ein Vorbild für klimaangepasste Landwirtschaft sowie für den ökologischen Landbau in Baden-Württemberg und darüber hinaus“

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau, der Haslachhof der Familie Wiggert im Schwarzwald gewinnt

„Familie Wiggert zeigt mit ihrem Haslachhof vorbildhaft, wie landwirtschaftliche Betriebe klimaangepasste und klimaschonende Landwirtschaft erfolgreich gestalten können. Die vielen Standbeine des Bio-Betriebes sind dafür die Basis und zeichnen seine Arbeit aus. Erfolgreiches Wirken braucht engagierte Menschen, wie Herrn Wiggert, die eine Idee haben, für die sie sich begeistern und auf verschiedenen Ebenen einsetzen. Breit aufgestellte Betriebe bringen den ökologischen Landbau in Baden-Württemberg, aber auch die Landwirtschaft als Ganzes weiter. Mithilfe des Aktionsplans `Bio aus Baden-Württemberg´ und den Bio-Musterregionen setzt sich die Landesregierung noch stärker für den Ausbau und die Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten im Land ein“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Donnerstag (25. Januar) und gratulierte Familie Wiggert herzlich zu diesem Erfolg.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ehrt seit dem Jahr 2000 jährlich drei Bio-Betriebe, die mit innovativen und zukunftsweisenden Ideen besonders erfolgreich ökologisch wirtschaften.

„Im vergangenen August konnte ich mich auf dem Haslachhof persönlich vom großen Engagement für die heimische Landwirtschaft, für die Region, für den Erhalt der Biodiversität und für die Menschen vor Ort überzeugen. Es ist beeindruckend zu sehen, welche verschiedenen Strategien möglich sind, um den zunehmend wechselhaften Klimabedingungen zu begegnen. Es freut mich sehr, dass sich erneut ein baden-württembergischer Bio-Betrieb beim Bundeswettbewerb ,Ökologischer Landbau‘ durchsetzen konnte“, betonte Minister Hauk.

Für den im Jahr 2023 ausgeschriebenen Förderpreis bewarben sich zahlreiche ökologisch bewirtschaftete, landwirtschaftliche Betriebe aus ganz Deutschland. Die Preisverleihung fand am 25. Januar 2024 auf der Grünen Woche in Berlin statt.

Hintergrundinformationen:

Weitere Informationen zur Preisverleihung und den Konzepten der drei Preisträger des ,Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau‘ sowie den Preisträgern der vergangenen Jahre

Informationen zum Gewinnerbetrieb Haslachhof der Familie Wiggert sind verfügbar unter der Homepage www.haslachhof.de.