Flurneuordnung

Minister Peter Hauk MdL: „Flurneuordnung ist die Expertin für den ländlichen Wegebau“

Landentwicklung

Minister Peter Hauk MdL: „Flurneuordnung ist die Expertin für den ländlichen Wegebau“. Minister Hauk übergibt den Bewilligungsbescheid über 347.713,75 Euro für die Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Ravenstein-Merchingen.

"Die Flurneuordnung ist als Expertin für den ländlichen Wegebau der optimale Partner, um ein modernes und multifunktionales landwirtschaftliches Wegenetz zu realisieren", sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Freitag (2. Juli) in Ravenstein-Merchingen (Neckar-Odenwald-Kreis) bei der Übergabe eines Bewilligungsbescheides für die Teilnehmergemeinschaft des Flurneuordnungsverfahrens Ravenstein-Merchingen (Neckar-Odenwald-Kreis).

Im Flurneuordnungsverfahren Ravenstein-Merchingen (Multiweg Kessachtal 2) werden Wegebaumaßnahmen und Maßnahmen für den Naturschutz und die Landschaftspflege mit Fördermitteln in Höhe von rund 350.000 Euro unterstützt. Mit Hilfe der nun ausgesprochenen Bewilligung kann die Teilnehmergemeinschaft den Ausbau des Wirtschafts- und Radweges entlang der Kessach auf rund 1,7 Kilometer in Angriff nehmen. Mit begleitenden landespflegerischen Maßnahmen wird zudem die naturnahe Entwicklung der Kessach durch Entfernung eines Gewässerabsturzes unterstützt.

"Die ländlichen Wege dienen nicht nur der Land- und Forstwirtschaft sondern haben eine große Bedeutung für alle Bürgerinnen und Bürger. Gerade in der jetzigen Zeit ist der ländliche Raum ein beliebtes Naherholungsziel“, so Hauk. "Die Förderung von multifunktionalen Wegen ist ein wichtiges Ziel der Landesregierung, daher freut es mich besonders, Vorhaben wie hier in Merchingen zu unterstützen.“

Umfassende Informationen zum Thema Flurneuordnung finden sich auf den Seiten des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL)

Informationen zurFlurneuordnung Ravenstein-Merchingen (Multiweg Kessachtal 2)

Weitere Informationen zu den Themen Ländlicher Raum, Flurneuordnung und Landwirtschaft sind auf der Internetseite des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.