Tiergesundheit

Ziege © Jan Potente
Hühner ©TMBW
  • Tiergesundheit

Tiergesundheit nach wie vor große Herausforderung

Gesunde Tiere sind wesentliche Voraussetzung für eine leistungsfähige landwirtschaftliche Nutztierhaltung, sichere Lebensmittel sowie die menschliche Gesundheit.

  • Tierarzneimittel

Ordnungsgemäßer Umgang mit Tierarzneimitteln

Erkrankte Tiere müssen zur Erhaltung der Tiergesundheit und wegen des Tierschutzes auch mit Tierarzneimitteln behandelt werden. Betrifft es Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen, ist besonders der Verbraucherschutz zu beachten.

Diagnostik
  • Tierkrankheiten, Tierseuchen und Zoonosen

Vorbeugen ist besser als heilen

Das primäre Ziel ist auch in Baden-Württemberg, die Erkrankung von Tieren durch vorbeugende Maßnahmen, wie Impfungen und die Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen, so gut wie möglich zu vermeiden.

Kuh im Stall © Jan Potente
  • Tierkennzeichnung

Kennzeichnung von Tieren zur Rückverfolgung

Um Tierseuchen zu bekämpfen und die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen, ist die Kennzeichnung bestimmter landwirtschaftlicher Nutz- und Heimtiere europaweit geregelt. Jeder Betrieb ist zudem registriert und dokumentiert. So lassen sich alle Tiere rückverfolgen.