Gemeinde Kehl, Ortenaukreis

Biodiversitätspfad: Rheinauenwald Kehl

Länge: 3,6 km

Beschaffenheit des Weges: der Biodiversitätslehrpfad ist bis auf den Pirschpfad und einige kleine Abstecher gut mit Kinderwagen und Rollstuhl zu befahren

Parkmöglichkeiten: Der Biodiversitätslehrpfad ist in 30 Minuten gut zu Fuß aus der Stadt zu erreichen. Natürlich besteht aber auch die Möglichkeit mit dem Auto anzufahren:

Aus Kehl/Kronenhof:
Entlang der Kronenhofstraße in südliche Richtung.

Aus Kehl/Sundheim:
Entlang der Rustfeldstraße an der Albert-Schweitzer-Schule vorbei in westliche Richtung.

Das „Oberländerdenkmal“ auf der anderen Seite des Dammes ist Parkplatz und gleichzeitig Startpunkt des Biodiversitätslehrpfades.

 

Kurze Beschreibung

Der Biodiversitätslehrpfad „Rheinauenwald Kehl“ wurde bereits im Mai 2003 eröffnet. Mit ihm soll der Rheinauenwald der Bevölkerung als wertvoller Bestandteil der Kulturlandschaft nahegebracht werden. Neu überarbeitet steht die Vermittlung von Kenntnissen über die Biodiversität des Rheinauenwaldes und allgemeine ökologische Zusammenhänge in Natur und Umwelt im Fokus des Pfades. Auf Schautafeln und an vielen interaktiven Stationen sowie durch die neu entwickelte Lehrpfad App lässt sich so der Rheinwald spielerisch entdecken.

Link zur Homepage des Biodiversitätspfades

Flyer zum Biodiversitätspfad Kehl

// //