Stadt Neudenau, Landkreis Heilbronn

Biodiversitätspfad Neudenau

Länge: 4,60 km

Beschaffenheit des Weges: Das Gelände steigt von Westen nach Osten von Höhe 250 m auf 450 m an. Der Pfad ist Barrierefrei (keine Stufen) und somit auch mit Rollstuhl und Kinderwagen befahrbar.

Parkmöglichkeiten: Startpunkt Hungerbergstraße / Brunnensteige (zur Zeit nicht ausgewiesen, Parkmöglichkeiten im Wohngebiet)

ÖPNV: möglich, Bahnstrecke Stuttgart - Heilbronn – Osterburken, Fußweg ~ 20 Min. bis zum Startpunkt

 

Wissenswertes über den Biodiversitätspfad Neudenau

Der Biodiversitätspfad liegt südöstlich des Ortsteiles Herbolzheim. Das Gebiet wird durch großflächige Ackerflächen sowie bestehende Feldhecken und Einzelbaumreihen geprägt. Westlich des Biodiversitätspfades fließt die Jagst.

Alle Flächen des Biodiversitätspfades liegen im Landschaftsschutzgebiet 1.25.058 „Jagsttal mit angrenzenden Gebietsteilen zwischen Neudenau und Bad Friedrichshall.

Es gibt Informationstafeln und interaktive Elemente entlang des Pfads. Der Biodiversitätspfad umfasst insgesamt acht Stationen:

  • Station 1 Streuobstwiese
  • Station 2 Blühstreifen
  • Station 3 Lebensraum extensiv genutzte Wiese (Entwicklung von artenreichen Grünland durch extensive Bewirtschaftung)
  • Station 4 Das Damwild
  • Station 5 und 6 Die Feldhecke als Lebensraum
  • Station 7 Feldhecken und Feldflur als Lebensraum für Vögel
  • Station 8 Unsere rätselhafte Natur (interaktives Element Holzträgergerüst Memory)
// //