Gutes Essen in der Gemeinschaftsverpflegung

Bio gemeinsam genießen

Biomusterregionen

Regionales Bio in Kantine, Mensa & Co.

Ein gesundheitsförderliches, nachhaltiges und genussvolles Speisenangebot mit mehr bio-regionalen Lebensmitteln in der Außer-Haus-Verpflegung, das sind die Ziele des Projektes „Bio gemeinsam genießen – Regionales Bio in Kantine, Mensa & Co.“ Das Projekt wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und in Kooperation mit den Bio-Musterregionen durchgeführt. Es richtet sich an Einrichtungen, Betriebe und Caterer aus allen Lebenswelten. So werden Kitas, Schulen, Betriebe, Kliniken und Senioreneinrichtungen auf ihrem Weg zu einem nachhaltigeren Genuss begleitet und unterstützt.

Wichtige Meilensteine des Projektes bilden die Zertifizierung nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) sowie die Bio-Zertifizierung. Der Bio-Anteil soll dabei auf mindestens 30 Prozent gesteigert und möglichst regional bezogen werden. Weitere wichtige Projektziele sind die Reduktion von Lebensmittelabfällen, die Steigerung der Frischküche, die Verbesserung von Kommunikationsstrukturen sowie der Einsatz fair gehandelter Lebensmittel. Weitere Informationen zum Projekt, Tipps und Handlungsempfehlungen finden sich in der Projektbroschüre.

Weiterführende Informationen

// //