Kühe auf der Weide ©TMBW

Tierschutz und Tiergesundheit

Zum Wohl der Tiere

Tierschutz genießt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und ist seit langem Ausdruck für unseren
Respekt vor den Tieren, die unser Leben bereichern. Die baden-württembergische Landesregierung setzt
sich ständig für Fortschritte im Tierschutz ein. Gesunde Tiere sind wesentliche Voraussetzung für eine
leistungsfähige landwirtschaftliche Nutztierhaltung, sichere Lebensmittel sowie für die menschliche
Gesundheit.

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Warnhinweis Tierseuchen

  • Tierschutzpolitik

Tierschutz

Wir alle sind für Tiere als Mitgeschöpfe verantwortlich. Die Landes-regierung gestaltet Tierschutzpolitik auf hohem Niveau, um dem in der Landesverfassung festgeschriebenen Staatsziel Tierschutz gerecht zu werden. Die Bandbreite der im Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz behandelten Tierschutzthemen erfasst alle Tiere vom Schwein bis zum grünen Leguan.

Ziegen
  • Tierkrankheiten bekämpfen

Tiergesundheit

Gesunde Tiere sind wesentliche Voraussetzung für eine leistungsfähige landwirtschaftliche Nutztierhaltung, sichere Lebensmittel sowie die menschliche Gesundheit. Tierseuchen und vor allem auf den Menschen übertragbare Infektionskrankheiten stellen nach wie vor ein hohes Gefahrenpotential für Tier und Mensch dar.

Hühner in Freilandhaltung © Jan Potente
  • Haltungsbedingungen

Artgerechte Nutztierhaltung

Charakteristisches Fundament der Landwirtschaft und auch der Nutztierhaltung in Baden-Württemberg sind unsere bäuerlichen Familienbetriebe. Die Nutztierhaltung stellt mit 45 Prozent des landwirt- schaftlichen Produktionswertes  eine unverzichtbare Säule der baden-württembergischen Landwirtschaft dar.

Kaninchen
  • Tierhaltung

Heimtiere artgerecht halten

Alle Menschen, die mit Tieren umgehen, übernehmen Verantwortung für deren Leben und Wohlbefinden und können dies durch verantwortungsvolles Handeln zeigen. Die Übertragung dieser Verantwortung ist wesentlicher Bestandteil des Tierschutzgesetzes.

Landestierschutzbeauftragte Dr. Dr. Julia Stubenbord
  • Landesbeauftragte

Die Landesbeauftragte für Tierschutz

Die Stabsstelle der Landesbeauftragten für Tierschutz ist eine Einrichtung mit ausschließlich beratender Funktion. Dr. Julia Stubenbord ist Ansprechpartnerin für Tierschutzverbände und -vereine, Bürgerinnen und Bürger sowie für Organisationen und Einrichtungen.

Aktuelles

Eine Maus
  • Förderung

Landesregierung fördert auch 2024 wissenschaftliche Arbeiten zum Schutz von Tieren

Sylvesterfeuerwerk
  • Tierschutz

Tiere vor Silvesterfeuerwerk schützen

  • Tierschutz

Tierheime in Ulm und Mannheim erhalten jeweils 150.000 Euro für Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Haustiere unter dem Weihnachtsbaum
  • Tierschutz

Tiere eignen sich nicht als Weihnachtsgeschenke

Stallpflicht für Geflügel
  • Tiergesundheit

Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen in Geflügelhaltungen weiterhin dringend erforderlich

Kind mit Stallhase
  • Tierschutz

13. Landeswettbewerb Tierschutz startet

Kuhweide mit Kühen
  • Tierschutz

Impfung gegen die Blauzungenkrankheit weiterhin dringend erforderlich

Stadttauben
  • Tierschutz

Sitzung des Landesbeirats für Tierschutz

Hund und Katze
  • Tierschutz

Tierschutzpreises 2023 verliehen / Preisträger aus Engstingen, Rulfingen, Steinhausen, Freiburg und Karlsruhe

Eine Maus
  • Tierschutz

Landesregierung fördert drei Projekte zur Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch

Pferde
  • Tierschutz

Am Weltpferdetag: Bedürfnisse und Schutz von Pferden stärken

Hund
  • Tierschutz

Reisezeit mit Haustieren

Hühner
  • Vogelgrippe

Allgemeinverfügung zur Abgabe von Geflügel bzw. gehaltenen Vögeln im Reisegewerbe verlängert

Wildschweine
  • Tierschutz

Afrikanische Schweinepest: Land Baden-Württemberg probt mit Tierseuchenübung den Ernstfall

Forschungspreis Tierversuche
  • Tierschutz

Landesregierung fördert auch 2023 wissenschaftliche Arbeiten zur Vermeidung von Tierversuchen

Katze
  • Tierschutz

Land schafft neue Fördermöglichkeiten für Tierheime

Rinder auf der Weide (Bild: © MLR)
  • Tiergesundheit

Impfung gegen das Virus der Blauzungenkrankheit (BTV) auch 2023 notwendig

Hund und Katze
  • Tierschutz

Land fördert Vorhaben in Pforzheim und Mannheim im Rahmen der Tierheimförderung mit 256.000 Euro

Tierschutzpreis
  • Tierschutz

Land schreibt Tierschutzpreis Baden-Württemberg 2023 aus

Ein Schwan auf dem See
  • Vogelgrippe

Minister Hauk appelliert zur konsequenten Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen

Hühner
  • Vogelgrippe

Landesweite Anordnung von Biosicherheitsmaßnahmen auch für kleinere Geflügelhaltungen

Ein Schwan auf dem See
  • Vogelgrippe

Geflügelpest bei Schwänen im Landkreis Tübingen festgestellt

Herde Kühe auf der grünen Wiese
  • Tierschutz

Baden-Württemberg setzt sich im Bundesrat für eine umfassende Tierwohlkennzeichnung bei frischem Fleisch ein

Zugvögel
  • Tierschutz

Geflügelpestprävention hat weiterhin oberste Priorität

Hund und Katze
  • Tierschutz

Landesbeirat für Tierschutz diskutiert Rettungsschirm für Tierheime