Publikationen

209 Treffer

    • Broschüre

    Schulgarteninitiative 2015/16 - Lernen für die Zukunft - Gärtnern macht Schule

    In der Broschüre wird über Schulen berichtet, die sich an der Schulgarteninitiative 2015/16 beteiligt haben und deren Schulgartenarbeit Vorbildcharakter hat.

    • Flyer

    ForstBW - Bannwald Pfrunger-Burgweiler Ried (Flyer)

    Zwischen Ostrach und Wilhelmsdorf, inmitten des zweitgrößten Moorgebiets in Südwest-Deutschlad, liegt der Bannwald "Pfrunger-Burgweiler Ried". Mit 441 Hektar ist es der größte Bannwald in Baden-Württemberg.

  • Verbraucher 60+ „Chancen und Herausforderungen des Internets“ (Regionale Konferenzen Herbst 2017)
    • Broschüre

    Verbraucher 60+ „Chancen und Herausforderungen des Internets“ (Regionale Konferenzen Herbst 2017)

    Das Internet ist inzwischen in allen Bereichen unseres Lebens angekommen. Gerade älteren Menschen ermöglicht es eine bessere Teilhabe am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben. Doch beim Surfen im Internet tauchen schnell Fragen auf...

    • Broschüre

    GROSSE KÜCHE - GUTES ESSEN

    Immer mehr Menschen essen außer Haus: Ob in Kindertageseinrichtungen, in Schul- und Unimensen, in Betriebsrestaurants, in Krankenhäusern, in Seniorenheimen oder „to go“ beim Bäcker, Imbiss oder Metzger um die Ecke und im Restaurant.

    WÄLDER in Baden-Württemberg

    "Wenn man in den Wald eintritt, so ist es, als trete man in das Innere einer Seele", wusste schon der französische Dichter Paul Claudel. Die Fotografin Ulrike Klumpp machte sich auf den Weg, um die sieben Wuchsgebiete Baden-Württembergs zu besuchen.

    Urbaner Holzbau - Chancen und Potentiale für die Stadt

    Schriftenreihe ForstBW, Band 86. Bis in die 1990er Jahre wurde der Holzbau vornehmlich in ländlichen Regionen, allenfalls in stadtnahen Randgebieten gesehen. Seither hat sich viel getan. Ausgerechnet im urbanen Raum wächst der Wunsch nach Holzbauwerken aller Art.

    • Broschüre

    Ökomonitoring 2016

    Nach mehr als 11.000 untersuchten Proben können wir mit Fakten belegen, dass Verbraucher unbesorgt zu Bio-Produkten greifen können – am besten aus Baden-Württemberg. Erzeuger und Hersteller, die mit regionaler Qualität werben wollen, können dafür das neue baden-württembergische Bio-Label verwenden. Damit erkennt der Käufer noch besser unsere regionale Bioware, die das Vertrauen der Menschen verdient.

    • Broschüre

    Innovationen auf dem Land

    Das MLR pflegt einen regelmäßigen Austausch mit Hochschulen des Landes, der Bundesländer, Österreich und der Schweiz zu aktuellen Forschungsfragen des Ländlichen Raums. Die Dokumentation der Tagung „Innovationen auf dem Land - Planerische Impulse für Bauten, Orte und Regionen im Ländlichen Raum“ stellt in Beiträgen von nationalen und internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aktuelle Forschungsprojekte und Praxisbeispiele vor.