Lebensmittel- und Produktwarnungen

Aktuelle Warnhinweise
  • 30.03.2016

Lebensmittel- und Produktwarnungen

  • Zu den Lebensmittel- und Produktwarnungen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen zu Lebensmitteln, Futtermitteln, Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln, die sich in Baden-Württemberg auf dem Markt befinden und bereits an Verbraucherinnen oder Verbraucher abgegeben wurden. Die hier veröffentlichten Informationen sind von den Unternehmern oder von der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelüberwachung veranlasst worden und haben überregionale Bedeutung. Diese öffentlichen Warnungen dienen der Gefahrenabwehr vor einer möglichen Gesundheitsgefährdung des Verbrauchers oder vor einer erheblichen Irreführung.

Softdrinks von Rivella Rivella

  • 24.05.2017

    Rivella Produkte 33 cl:
    Rivella Rot,
    Rivella Blau,
    Rivella Grüntee,
    Rivella Mango,
    Michel Schorle

    Mindesthaltbarkeitsdatum vor dem 13.4.2018 (Datum auf dem Etikett) 

    MEDIENINFORMATION
    Produkterückruf nach Fund von Glasresten

    Rivella ruft ihre Gastronomie-Glasflaschen zurück - PET und Aludosen sind nicht betroffen

    Die Rivella AG sieht sich veranlasst, einen Teil ihrer 33cl-Glasflaschen-Produkte zurückzurufen. Dies nachdem ein Konsument gemeldet hat, er habe Glasreste in einem Rivella-Produkt gefunden. Eine umgehend veranlasste Untersuchung ergab, dass es weitere Fälle mit Glasresten gab. Das Untersuchungsergebnis zeigte zudem, dass die betroffenen Glasflaschen alle von derselben Abfüllanlage stammen, die bereits im Frühjahr plangemäss stillgelegt und durch eine neue Anlage ersetzt worden ist. Bei der Sicherheit ihrer Produkte geht Rivella keine Kompromisse ein und ruft deshalb alle auf der stillgelegten Abfüllanlage abgefüllten 33cl- Glasflaschen zurück. PET-Flaschen, Aludosen oder Glasflaschen anderer Grössen sind nicht betroffen und können ohne Bedenken weiterhin genossen werden. Rivella bedauert die Umstände und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

    Rivella erhielt vor einigen Tagen den Hinweis, dass ein Restaurant-Kunde in einer Glasflasche von Rivella Glasreste entdeckt hatte. Rivella nahm den Vorfall sehr ernst und hat umgehend nach Bekanntwerden eine interne Untersuchung veranlasst. Dabei wurde festgestellt, dass die betreffende Glasflasche auf einer Anlage abgefüllt wurde, welche im Frühjahr planmässig stillgelegt und durch eine neue Anlage ersetzt wurde. Sorgfältige Stichproben von Produkten der alten Anlage ergaben, dass vereinzelt Glasreste zu finden waren. «Für uns steht die Sicherheit unserer Produkte an oberster Stelle. Daher haben wir entschieden, alle betroffenen 33cl-Glasprodukte, welche auf der früheren Anlage abgefüllt wurden und noch im Umlauf sind, sofort zurückzurufen», erläutert Erland Brügger, Geschäftsleiter der Rivella AG.

    Bei den betreffenden Produkten handelt es sich ausschliesslich um die 33cl-Glasflaschen der Produkte Rivella Rot, Blau, Grüntee und Mango sowie die Schorle von Michel, die in der Gastronomie verkauft werden. Der Rückruf umfasst alle abgefüllten 33cl-Glasflaschen mit Mindesthaltbarkeitsdatum vor dem 13. April 2018 (Datum auf der Flaschenetikette hinten).


    Überwiegende Mehrheit der Rivella-Produkte sind nicht betroffen
    Folgende Produkte aus dem Hause Rivella sind nicht betroffen und können weiterhin ohne Vorsichtsmassnahmen konsumiert werden:
    - Rivella: alle PET-Flaschen und Aludosen
    - Michel: alle Fruchtsäfte, Nektare und Fruchtsaftgetränke LIQIT
    - Passaia: sämtliche Produkte

    Kunden und Behörden sind informiert
    Die zuständigen Behörden in der Schweiz und im Ausland sind informiert. Ebenfalls hat Rivella ihre Getränkelieferanten und Kunden bereits kontaktiert und gebeten, den Rückruf zu unterstützen.
    Rivella wird den Rückruf ihrerseits unbürokratisch handhaben und entschuldigt sich für die entstandenen Umtriebe.

    Rivella hat zudem für interessierte Kundinnen und Kunden eine Hotline unter der Nummer 0800 80 80 92 eingerichtet (erreichbar wochentags von 07:00 Uhr bis 18.00 Uhr).

    Rothrist, 22.05.2017

TiP Joghurt mild 3,5% Fett (4x150g) TiP Joghurt

  • 24.04.2017

    TiP Joghurt mild 3,5% Fett (4x150g), Vertrieb über Filialen der Fa. real,- SB-Waenhaus GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf

    Die Firma DMK Deutsche Milchkontor GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt TiP Joghurt mild 3,5% Fett (4x150g) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall beim Öffnen der Becher ein Kunststoffteil lösen und in das Produkt fallen kann.

    Betroffen sind die MHDs 26.05.2017; 03.06.2017; 01.06.2017; 11.06.2017; 16.06.2017; Chargennummern: 0050093885; 0050094307; 0050094294; 0050094821; 0050095257

GUT&GÜNSTIG Joghurt mild cremig gerührt (4 x 150g) GUT&GÜNSTIG Joghurt mild cremig gerührt (4 x 150g)

  • 19.05.2017

    GUT&GÜNSTIG Joghurt mild cremig gerührt (4 x 150g)
    Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) bis einschließlich 17.06.2017


    DMK Deutsches Milchkontor GmbH
    Flughafenallee 17
    28199 Bremen

    Bremen, 17. Mai 2017
    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Deutsche Milchkontor GmbH, kurz DMK GROUP, das Produkt „Joghurt mild cremig gerührt“ (4 x 150g) mit der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“ zurück. Betroffen ist Ware mit allen auf der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) bis einschließlich 17.06.2017.

    Der Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten. Das Handelsunternehmen hat aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes umgehend reagiert und die Ware mit dem betroffenen Mindesthaltbarkeitsdatum (bis einschließlich 17.06.2017) vorsorglich aus dem Handel genommen. Verbraucher, die den Artikel mit den genannten MHD gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.
     
    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Die DMK GROUP bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Hotline 0251 2656 7371.

Landfein Naturjoghurt cremig gerührt 3,5 % Fett, 4 x 150g Landfein Naturjoghurt

  • 19.05.2017


    Landfein Naturjoghurt cremig gerührt 3,5 % Fett, 4 x 150g, MHDs bis einschließlich 19.06.2017

    Hersteller: DMK Deutsches Milchkontor GmbH

    Vertrieb über Filialen der Fa. Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich beim Öffnen der Becher ein Kunststoffteil lösen und in das Produkt fallen kann. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes wurde umgehend reagiert und die komplette Ware aus dem Verkauf genommen. Kunden, welche das Produkt der Firma: DMK Deutsches Milchkontor GmbH noch in Ihrem Haushalt haben, werden gebeten, dieses nicht mehr zu verzehren und können dieses in der Filiale (auch ohne Kassenbon) zurückgeben und bekommen den Kaufpreis selbstverständlich zurückerstattet. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten.

Das Beste vom Lande Joghurt 3,5%, mild, gerührt 4x150 g Das Beste vom Lande Joghurt

  • 19.05.2017


    Das Beste vom Lande Joghurt 3,5%, mild, gerührt 4x150 g
    Hersteller: DMK Deutsches Milchkontor GmbH
    Vertrieb über Filialen der Fa. Netto ApS & Co.KG, Preetzer Str. 22, 17153 Stavenhagen

    Stavenhagen, 19.05.2017

    Liebe Kundinnen und Kunden, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft der Lieferant „DMK Deutsche Milchkontor GmbH“ das Produkt „Joghurt 3,5%, mild, gerührt 4x150 g Das Beste vom Lande“ zurück. Betroffen hiervon sind Produkte mit den aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) bis einschließlich 16.06.2017.
    Verbraucher, die den Artikel mit den genannten MHD gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises.
    Im Einzelfall könnte sich beim Öffnen der Becher ein Kunststoffteil lösen und in das Produkt fallen.

K-Classic Premium Cornichons mit feinen Gewürzen K-Classic Premium Cornichons mit feinen Gewürzen

  • 15.05.2017

    K-Classic Premium Cornichons mit feinen Gewürzen

    Füllmenge: 330 g, Abtropfgewicht: 190 g

    EAN 4335896156385 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargen: 31.12.2020 L5 206 BG und 31.12.2020 L5 207 BG sowie der Lieferantennummer: LFN: 206468



    Kaufland Warenhandel Südwest GmbH & Co. KG
    Rötelstraße 35
    74172 Neckarsulm

    Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

    K-Classic Premium Cornichons mit feinen Gewürzen, Füllmenge: 330 g, Abtropfgewicht: 190 g
    EAN 4335896156385 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargen: 31.12.2020 L5 206 BG und 31.12.2020 L5 207 BG sowie der Lieferantennummer: LFN: 206468

    Es kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Gläsern des genannten Produktes Glasscherben befinden, die beim Verzehr zu Verletzungen führen können.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Deckelrand aufgedruckt. Die LFN-Nummer befindet sich auf dem Etikett unterhalb der Nährwerttabelle (LFN 206468).

    Kaufland hat die betroffene Ware bereits aus dem Verkauf genommen.

    Andere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargen und LFN sowie andere Sorten K-Classic Cornichons sind nicht betroffen.

    Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 08 00 / 1 52 83 52 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

    www.kaufland.de 

    Kontaktdaten:

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Andrea Kübler
    Christine Axtmann

    Tel.:  0 71 32 / 94 - 348113
    Fax: 0 71 32 / 947 - 348113
    presse@kaufland.de

Formaldehyd in "Bambus" Tasse Bambus Tasse

  • 10.05.2017

    Wichtige Verbraucherinformation

    Max Fuchs AG ruft die MFH Tasse, "Bambus", braun, 400 ml, Durchm. 8,5 cm, mit der Artikelnummer 33387 zurück

    Bei einer Laboruntersuchung wurden erhöhte Werte des gesundheitsschädlichen Stoffes Formaldehyd festgestellt.

    Betroffen sind ausschließlich Waren, die nach dem 07.12.2015 erworben wurden. Bitte bringen oder senden Sie dieses Produkt zurück, der Verkaufspreis und etwaige Versandkosten werden Ihnen selbstverständlich erstattet.

Erasco Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl Erasco Schweinegeschnetzeltes

  • 09.05.2017

    Continental Foods ruft Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ vorsorglich zurück

    Lübeck, 5. Mai 2017 – Continental Foods ruft ihr Produkt Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ zurück.

    Bei dem betroffenen Produkt handelt es sich ausschließlich um die Charge mit der Nummer L468 1412M1 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2018. Die Chargennummer befindet sich auf der linken Seitenlasche. Das Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ wurde bundesweit ausgeliefert.

    Dieser Rückruf erfolgt rein vorsorglich, im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes, da aufgrund einzelner Funde nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich im Rotkohlfach des Produktes kleine Glasstückchen befinden könnten. Alle anderen Erasco Produkte oder andere Chargennummern des oben genannten Produktes sind nicht betroffen.

    Continental Foods bittet Verbraucher, das Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ mit der oben angegebenen Chargennummer keinesfalls zu essen. Kunden, die das Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises, auch ohne Vorlage des Kassenbons, in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

    Continental Foods bedauert die Unannehmlichkeiten, die den Verbrauchern aus dem vorsorglichen Rückruf entstanden sind, denn Produktsicherheit und Qualität sind unser oberstes Gebot.

    Produkt Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“
    Betroffene Chargennummer
    • Chargen Nummer: L468 1412M1
    • Mindesthaltbarkeitsdatum: 06.2018

    Kontakt Erasco:
    Kostenfreien Verbraucherhotline 0800/5650004
    Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kunststoff-Eiswürfel Firma TEDi GmbH + Co.KG Kunststoff-Eiswürfel

  • 08.05.2017

    Kundeninformation          

    Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

    wir informieren darüber, dass die abgebildeten Eiswürfel zurückgerufen werden. Aufgrund der Größe der Eiswürfel besteht Verschluckungsgefahr.

    Das Produkt wurde vom 10.02.2017 bis zum 21.04.2017 in unseren Filialen verkauft.

    Sie können die Eiswürfel gegen Erstattung des Verkaufspreises von 1,25 € oder gegen einen anderen Artikel in jeder unserer Filialen umtauschen.

    Eiswürfel
    Artikelnummer: 77229003431000000125

    Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich
    gerne mit uns unter der

    Telefonnummer
    +49 231 55577-1010 oder

    per E-Mail an
    info@tedi.com in Verbindung setzen.

    Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

    TEDi GmbH & Co. KG
    Brackeler Hellweg 301
    44309 Dortmund

     

     

Chrom VI in Superfit Lauflernschuhen Chrom VI Lauflernschuhe

  • 28.04.2017

     

    Die Firma LEGERO Schuhfabrik Gesellschaft m.b.H., Marburger Straße 10, 8042 Graz, Österreich ruft den Lauflernschuh der Marke Superfit zurück:

    Information zum Artikel 4/ 8324-07 aus der Kollektion Frühjahr/Sommer 2015

    Bei einer der üblichen Stichprobenkontrollen in Deutschland wurde vom Lebensmittelüberwachungsamt Rhein-Neckar-Kreis bei unserem Modell 4-08324-07 aus der Saison Frühjahr/ Sommer 2015 ein Chrom (VI) Anteil festgestellt, der den gesetzlich Grenzwert von 3mg um 1,8mg übersteigt.
    Die erhöhte Konzentration wurde auf der hellgrauen Applikation außen an diesem Schuh ermittelt.

    Alle unsere Materialien werden schon im Vorfeld der Fertigung sowohl physikalisch als auch chemisch getestet. Wir lassen diese Tests vor Ort und zusätzlich ganz bewusst auch in Europa durchführen, und zwar in unabhängigen Labors in Deutschland. Unsere Qualitätssicherung in Graz lässt unsere Schuhe auf flüchtige Chemikalien und Schadstoffe testen, gemäß den gesetzlichen Anforderungen und darüber hinaus noch nach weiteren Kriterien.

    Das Gesetz sieht vor, dass Erzeugnisse aus Leder, die mit Haut in Berührung kommen und Chrom (VI) belastet sind, aus dem Verkehr gezogen werden müssen.

    Diese Applikation hat am Fuß keinen direkten Hautkontakt. Nichtsdestotrotz haben wir den Fachhandel darüber informiert und die Schuhe zurück gerufen.

    Wir prüfen im Moment die Prozesskette, da wir nicht feststellen können wie es dazu gekommen ist, dass trotz unserer Sorgfalt dieser Artikel, der vor nunmehr 2 Jahren ausgeliefert wurde, Chrom (VI) entwickeln konnte.

    Es handelt sich ausschließlich um diesen Artikel.

    Nach Auskunft des Umweltministeriums greift REACH bezüglich Chrom VI nur dann, wenn Hautkontakt gegeben ist. D.h. da diese Applikation außen am Schuh angebracht ist, gilt die entsprechende Beschränkung in REACH nicht. Auch das Gesundheitsrisiko wäre dann nur niedrig einzustufen.
    „…
    5. Ledererzeugnisse, die mit der Haut in Berührung kommen, dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, wenn sie einen Chrom(VI)-Gehalt von 3 mg/kg (0,0003 Gewichtsprozent) oder mehr des gesamten Trockengewichts des Leders aufweisen.
    6. Erzeugnisse, die Lederteile enthalten, die mit der Haut in Berührung kommen, dürfen nicht in Verkehr gebracht werden, wenn sie einen Chrom(VI)-Gehalt von 3 mg/kg (0,0003 Gewichtsprozent) oder mehr des gesamten Trockengewichts des Leders aufweisen.
    Mit anderen Worten: ein Rückruf wäre lt. Auskunft beim Umweltministerium gemäß REACH eigentlich nicht erforderlich gewesen. Trotzdem haben wir uns natürlich sofort für den Rückruf entschieden.

    Es handelt sich ausschließlich um diesen Artikel. Bitte beachten Sie das Foto und entnehmen die richtige Nummer der Artikelauszeichnung innen am Schuh.

    Sollten Sie diesen Artikel zu Hause haben, dann können Sie die betroffenen Schuhe in den Geschäften zurückgeben, in dem Sie diesen gekauft haben.

    Wir bedauern die verursachten Unannehmlichkeiten und möchten uns auf diesem Wege für diesen Vorfall aufrichtig entschuldigen.

Haack&Christ Geräucherte Fischprodukte Haack&Christ Geräucherte Fischprodukte

  • 27.04.2017

    Geräucherte Produkte: Buttermakrelenfilets, Forellenfilets, Garnelen, Gravad Lachs, Heilbutt in verschiedenen Variationen, Lachs in verschiedenen Variationen, Makrelen/-filets in verschiedenen Variationen, Sprotten, Tilapia Streifen, Wildlachs sowie Mix-Packungen dieser Produkte

    Packungsgrößen: 125g bis 1000g

    Aufgedruckte falsche Verbrauchsdaten: 26.10.2017 und 27.10.2017
    korrekte Verbrauchsdaten: 26.04.2017 und 27.04.2017
    Die Produkte sind einwandfrei und bedenkenlos bis zum 26.04.2017 bzw. 27.04.2017 verzehrbar.

    Die betroffenen Produkte wurden bereits vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Der Hersteller weist darauf hin, dass anstelle des korrekten Verbrauchsdatums 26.04.2017 und 27.04.2017 bei den betroffenen Produkten versehentlich die Verbrauchsdaten 26.10.2017 und 27.10.2017 angegeben wurde.

    Sämtliche Produkte sind von einwandfreier Qualität, die Haltbarkeit der betroffenen Produkte ist jeweils bis zum 26.04.2017 und 27.04.2017 gewährleistet.

    Danach sollten Verbraucher die Produkte nicht mehr verzehren und umgehend an Ihre Einkaufsstätte zurück geben. Sie erhalten die zurückgeführte Ware ersetzt.

    Haak & Christ bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei Kunden und Verbrau-chern für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

innocent Super Smoothie Antioxidant 360 ml innocent Super Smoothie

  • 27.04.2017

    Vorsorgliche Produktrücknahme

    „innocent Super Smoothie Antioxidant“

    360ml, MHD: 27.05.2017

    Bei dem Produkt „innocent Super Smoothie Antioxidant“ 360ml mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.05.2017 hat innocent ein potentielles Risiko festgestellt. Eine geringe Anzahl an Flaschen dieser Charge könnte einen Fremdkörper in Form von Plastik enthalten. Dieser könnte beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nicht ganz auszuschließen ist.

    Falls Sie eine Flasche des „innocent Super Smoothie Antioxidant“ 360ml mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.05.2017 und der Chargenbezeichnung F7087J, Abfüllzeit zwischen 12:00 Uhr und 13:30 Uhr gekauft haben, rufen wir Sie dazu auf, diese nicht zu konsumieren, sondern an den Markt zu retournieren. Dort können Sie die Ware auch ohne Kassenzettel eintauschen. Flaschen mit anderem Haltbarkeitsdatum und/oder anderer Chargennummer können wie gewohnt ohne Bedenken weiterhin konsumiert werden. Auch die 750ml Variante des „innocent Super Smoothie Antioxidant“ ist nicht betroffen.

    Für weitere Fragen steht innocent Ihnen werktags unter der

    Rufnummer 0800 70 299 60

    zur Verfügung.

     

     

KID`S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung KID`S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung

  • KID`S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung

    25.04.2017

    Die Omira- Gruppe und Dairy 4 Fun, s.r.o. ruft folgendes Produkt zurück:

    KID´S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung

    mit den MHDs 16.06.2017 und 17.06.2017

    In einem einzelnen Becher wurde ein kleines Metallteilchen auf der Oberfläche des Puddings gefunden. Wir bitten deshalb unsere Kunden, die eines der oben genannten Produkte gekauft haben, dieses nicht zu verzehren und vorsorglich in den entsprechenden Verkaufsstellen zurückzugeben.

    Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden sowie die Qualität unserer Produkte haben für die Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG und Dairy 4 Fun, s.r.o. oberste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden: Tel: +49 (0) 08431 585 123

    Email: qm@neuburgermilch.de  

    Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes wurde umgehend reagiert und die komplette Ware aus dem Verkauf genommen. Kunden, welche das Produkt der Firma: Omira- Gruppe und Dairy 4 Fun noch in Ihrem Haushalt haben, werden gebeten, dieses nicht mehr zu verzehren und können dieses in der Filiale (auch ohne Kassenbon) zurückgeben und bekommen den Kaufpreis selbstverständlich zurückerstattet. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten.

OMIRA - Wirbel/Strudelpudding verschiedener Marken OMIRA Wirbel/Strudelpuddinge

  • 21.04.2017

    Die OMIRA-Gruppe ruft vorbeugend Wirbel/Strudelpuddinge verschiedener Marken, 70g und 150g, welche im Werk Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG, Nördliche Grünauer Straße 28, 86633 Neuburg a. d. Donau, Identitätskennzeichen: DE-BY-104 hergestellt wurden, zurück.  

    Aufgrund des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir uns entschieden, folgende Produkte vorsorglich aus dem Verkauf zu nehmen:

    Artikelname - MHD 
    OMIRA Schoko/Vanille-Strudelpudding 150g - 08.05.2017 
    OMIRA Karamell/Sahne-Strudelpudding 150g - 08.05.2017 
    OMIRA Karamell/Sahne-Strudelpudding 150g - 09.05.2017 
         
    DAIRY4FUN Schoko/Vanille-Strudelpudding 70g - 16.06.2017 
    DAIRY4FUN Schoko/Vanille-Strudelpudding 70g - 17.06.2017 
         
    TIP Wirbelpudding Schoko/Vanille 150g - 24.04.2017 
    TIP Wirbelpudding Schoko/Vanille 150g - 25.04.2017 
    TIP Wirbelpudding Karamell/Sahne 150g - 08.05.2017 
         
    COOP Schoko/Vanille-Strudelpudding 150g - 08.05.2017 
    COOP Karamell/Sahne-Strudelpudding 150g - 08.05.2017 
         
    BILLA Schoko/Vanille-Strudelpudding 150g - 08.05.2017 
    BILLA Karamell/Sahne-Strudelpudding 150g - 09.05.2017 
         
    VENTA Karamell/Sahne-Strudelpudding 150g - 26.05.2017 


    Grund des Rückrufs: In einem einzelnen Becher wurde ein kleines Metallteilchen auf der Oberfläche des Puddings gefunden.  

    Wir bitten deshalb unsere Kunden, die eines der oben genannten Produkte gekauft haben, dieses nicht zu verzehren und vorsorglich in den entsprechenden Verkaufsstellen zurückzugeben. 

    Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden sowie die Qualität unserer Produkte haben für die Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG und die gesamte OMIRA-Gruppe oberste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:

    Tel. 08431 585 123 (Mo-Sa 9-20 Uhr)
    Mail: qm@neuburgermilch.de

    OMIRA Oberland-Milchverwertung GmbH
    Jahnstrasse 10
    88214 Ravensburg
    www.omira.de

     

     

     

Balea Cremeseife Buttermilk&Lemon 500 ml Balea Cremeseife Buttermilk&Lemon 500 ml

  • 10.04.2017

    Balea Cremeseife Buttermilk&Lemon 500 ml
    MHD 06.2019
    Chargen 637541 und 637542


    Die Nachfüllpacks der Balea Cremeseife Buttermilk&Lemon 500 ml sind nicht betroffen.

    dm.drogermiemarkt GmbH + Co. KG
    Karl-Metz-Straße 1
    76185 Karlsruhe

    Verbraucherinformation
    dm ruft vorsorglich die „Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml“ zurück.

    Hinweis: Erhöhte Keimanzahl kann gesundheitliche Probleme hervorrufen

    Karlsruhe, 7. April 2017. dm-drogerie markt ruft vorsorglich den Artikel „Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware der Chargen 637541 und 637542 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019. Diese Angaben sind leicht auf dem Flaschenboden zu erkennen. Die Nachfüllpacks der „Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 ml“ sind nicht betroffen.
    Grund für die Warnung und den Rückruf: Aufgrund von vereinzelten Verbraucherreklamationen und nachfolgender Überprüfung durch den Hersteller des Produktes ist von einer Verunreinigung vereinzelter Flaschen mit Enterobacter gergoviae auszugehen. Bei regelmäßigem Kontakt kann dies beispielsweise bei bestehenden Hautverletzungen zu einer Infektion mit diesem Keim führen.

    Unsere Kunden werden gebeten, das Produkt mit oben genannter Chargennummer und dem MHD nicht zu verwenden und in die dm-Märkte zurückzubringen bzw. zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
    Weitere Informationen erhalten Sie unter:

    dm-ServiceCenter
    Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei)
    servicecenter@dm.de
    Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr

Kapuziner Weißbier alkoholfrei Kapuziner Weißbier alkoholfrei

  • 06.04.2017

    Kapuziner Weißbier alkoholfrei
    MHD 03.12.2017 A 1


    Kulmbacher Brauerei
    Aktien-Gesellschaft
    95326 Kulmbach

    Kulmbacher Brauerei ruft Produkt zurück


    Kulmbach, 05. April 2017:
    Die Kulmbacher Brauerei ruft aufgrund einer qualitativen Abweichung eine Charge Kapuziner Weißbier alkoholfrei zurück. Dabei handelt es sich um die Charge MHD 03.12.2017 A 1.

    Andere Chargen sind nicht betroffen.

    Falls Kunden eine Flasche mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum aus der betroffenen Charge besitzen, können diese das Produkt in einem Getränke- oder Supermarkt ihrer Wahl abgeben. Dort können sie die Ware auch ohne Kassenzettel gegen einen Kasten aus einer anderen Charge eintauschen.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden und die Qualität unserer Produkte hat für die Kulmbacher Brauerei höchste Priorität. Wir entschuldigen uns für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

    Die Kulmbacher Brauerei unterstützt die Kampagne „Bier bewusst genießen“ der „Deutschen Brauer“. Diese rufen damit gemeinsam zum verantwortungsvollen Biergenuss auf www.bier-bewusst-geniessen.de

    Medienkontakt:
    Dr. Helga Metzel
    Leitung Unternehmenskommunikation
    Tel.: 09221/705-375
    Fax: 09221/705-423 25
    Helga.Metzel@Kulmbacher.de  
    www.kulmbacher.de

Sesam La Creme 320 g Sesam La Creme 320 g

  • 29.03.2017

    Sesam La Creme 320 g
    MHD 01.02.2018
    Chargennummer 60318


    Schock GmbH
    Teinacher Straße 36
    71634 Ludwigsburg

    Die Firma SCHOCK GMBH ruft folgende Charge der konventionellen Sesam La Creme  zurück.
    Charge: 60318, MHD: 01.02.2018, EAN/GTIN: 4006084 001106

    Außer der Charge 60318 mit Mindesthaltbarkeitsdatum 01.02.2018 sind keine weiteren SCHOCK-Produkte betroffen.

    Anlässlich einer Kontrolle wurden in die-sem Produkt Salmonellen nachgewiesen.
    Bei Salmonellen handelt es sich um Keime, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können.

    Die Schock GmbH hat aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes bereits alle Packungen mit den genannten Losnummern und MHD aus dem Verkauf ge-nommen. Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und das Lebensmittel selbst zu entsorgen oder an das Einkaufsgeschäft zurückzubringen.

    Die Qualität unserer Produkte und die Sicherheit unserer Verbraucher sind für uns von höchster Priorität. Der Rückruf wird in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den zuständigen Behörden durchgeführt.

    Das Unternehmen steht den Verbrauchern für weitere Fragen werktags unter der Rufnummer  +49 (0)7141-14141-12 zur Verfügung. Die Schock GmbH bedauert den Vorfall sehr und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

Roquefort Société Scheiben (Fertigpackung a 100g) Roquefort Société Scheiben (Fertigpackung a 100g)

  • 24.03.2017
     
    Roquefort Société Scheiben (Fertigpackung a 100g)
    M.H.D.  15/07/2017 – T016B
    Identitätskennzeichen: FR 12.203.018 CE
    Auf dem Markt: seit dem 01.02.2017

    Hersteller:
    Société des Caves
    Roquefort-sur-Soulzon,
    France

    Importeur:
    Lactalis Deutschland
    Am Yachthafen 2
    77680 Kehl/Rhein

    MITTEILUNG VON DER FIRMA LACTALIS DEUTSCHLAND GMBH
     
    Die Firma ruft folgendes Selbstbedienungsprodukt zurück:

    Art.-Nr.    Bezeichnung    Gewicht (Stück)
    99952    Roquefort Société Scheibe –Selbstbedienung     100g
       
    M.H.D.                       15/07/2017 – T016B       
    Identitätskennzeichen:     FR 12.203.018 CE
    Auf dem Markt:             seit dem 01.02.2017

    Anlässlich einer Kontrolle wurden in diesem Produkt toxinbildende Escherichia coli nachgewiesen.

    Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und das Lebensmittel selbst zu entsorgen oder an das Einkaufsgeschäft zurückzubringen.

    Diese Escherichia coli können innerhalb einer Woche nach dem Verzehr von kontaminierten Produkten zu Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen, mit oder ohne Fieber, führen.

    Verbraucher, die das oben stehende Produkt verzehrt haben und an den beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, unverzüglich ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produkts sowie Einkaufsort und Datum hinzuweisen.

    Die Firma hat umgehend veranlasst, die betroffenen Einkaufsstätten zu informieren und die nicht verkaufte Ware mit dem betreffenden MHD 15.07.2017 zurückzuholen beziehungsweise vernichten zu lassen.

    Das Unternehmen steht den Verbrauchern für weitere Fragen werktags unter der Rufnummer  00 49 785 194 38 13 zur Verfügung.

Bergkäse Käse nach Tilsiter Art (Sorten: Mediterana, Bockshornklee, schwarzer Kümmel, grüner Pfeffer und Gartenkräuter) und Camembert Bergkäse Käse nach Tilsiter Art (Sorten: Mediterana, Bockshornklee, schwarzer Kümmel, grüner Pfeffer und Gartenkräuter) und Camembert

  • 27.03.2017

    Bergkäse Käse nach Tilsiter Art (Sorten: Mediterana, Bockshornklee, schwarzer Kümmel, grüner Pfeffer und Gartenkräuter)
    Camembert
    MHD: keine Angabe


    Hofkäserei Bernd Marterer und Heidrun Glaser
    Oberhepschingen 3
    79677 Fröhnd

    Lieber Kunde,

    In folgenden Käse-Sorten besteht der Verdacht, dass der Käse mit Listerien kontaminiert ist. Es wird daher vor dem Verzehr gewarnt.

    Wir bitten Sie daher zu ihrem eigenen Schutz, diese Käsesorten zu vernichten oder an den Kauf-Ort zurück zu bringen.

    Es handelt sich um folgende Käse-Sorten:

    • Bergkäse
    • Camembert


    Tilsiter Art:

    • Mediterana
    • Bockshornklee
    • schwarzer Kümmel
    • grüner Pfeffer
    • Gartenkräuter


    Herrn
    Bernd Marterer und Heidrun Glaser
    Oberhepschingen 3
    Der Kauf wird natürlich und selbstverständlich erstattet.

    Listerien können auch über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen Übelkeit, Durchfall oder Grippe-Ähnliche Symptome verursachen. Besonders bei schwangeren Frauen, Kindern, älteren und immungeschwächten Menschen kann es zu schwerwiegenden Erkrankungen führen.

    Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Hofkäserei
    Bernd Marterer und Heidrun Glaser
    Oberhepschingen 3
    79677 Fröhnd
    Telefon: 07673/8735
    Ansprechpartner:
    Heidrun Glaser
    Telefon: 0162/2915913

Braune Eier aus Bodenhaltung - Hühnerhof Heidegold

  • 23.03.2017

    Braune Eier aus Bodenhaltung    Mindesthaltbarkeitsdatum: 28. März 2017
    Kennnummer der Packstelle: DE-030009 (Information befindet sich auf einem Klebeetikett auf der Verpackung)
    Erzeugercodes/Printnummern: 2-DE-0351921 und 2-DE-1327781 (Informationbefindet sich als Stempelaufdruck auf dem Ei)
    Gewichtsklassen: S-M-L-XL    Hühnerhof Heidegold GmbH, Hornbruch 6, 27389 Fintel

    Pressemitteilung zum Produktrückruf: Hühnerhof Heidegold ruft Eier zurück - Salmonellen auf der Schale

Red Snapper - Fischfilet aus Vietnam

dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g dmBio Apfel Banane Hirse

  • 22.03.2017

    dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2019


    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
    Carl-Metz-Straße 1
    76185 Karlsruhe

    Verbraucherinformation: dm ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2019 zurück

    Hinweis für Personen mit Allergie oder Glutenunverträglichkeit: Der Artikel enthält glutenhaltiges Getreide (Hafer, Dinkel, Gerste).


    Karlsruhe, 21. März 2017. dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 03.02.2019. Der Artikel enthält glutenhaltiges Getreide (Hafer, Dinkel, Gerste), das bei Menschen mit einer Allergie oder Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) gesundheitliche Probleme hervorrufen kann. Für Nicht-Betroffene ist die Ware unbedenklich verzehrbar.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist leicht auf der Seite des Deckels zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: In einzelnen Gläschen befindet sich der Inhalt „Apfel-Birne mit Dreikorn“. Diese enthalten entgegen der Angaben auf der Produktverpackung des „dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g“ glutenhaltiges Getreide (Hafer, Dinkel, Gerste).

    Unsere Kunden werden gebeten, das Pro-dukt mit oben genanntem MHD, ungeöffnet oder bereits angebrochen, nicht zu konsumieren und in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbst-verständlich erstattet.

    Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle

  • 27.02.2017 und 08.03.2017

    Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements

    Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle

    Erweiterung der Warnung vom 27.02.2017 auf alle MHDs


    Fa. Steigerwald Mineralbrunnen GmbH
    Erlabronner Str. 10
    91483 Oberscheinfeld

    Steigerwald Mineralbrunnen GmbH informiert über einen Warenrückruf ihrer Mineralwässer und Süßgetränke

    Die Steigerwald Mineralbrunnen GmbH ruft sämtliche ihrer Lebensmittel zurück,

    • Mineralwässer der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements sowie
    • Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle.


    In dem Produkt „Steigerwald Naturell“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.11.2018 wurde eine Glasscherbe und -splitter festgestellt. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes ruft Steigerwald alle Lebensmittel zurück.

    Die Kunden werden aufgefordert, die Lebensmittel nicht zu trinken. Die Lebensmittel können in allen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Steigerwald entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Steigerwald Mineralbrunnen GmbH
    Erlabronner Str. 10, 91483 Oberscheinfeld
    Tel.: 09167-205
    info@steigerwald-mineralbrunnen.de

K-Classic Königsberger Klopse in Kapernsauce, tiefgefroren, 450 g K-Classic Königsberger Klopse in Kapernsauce, tiefgefroren, 450 g

  • 06.03.2017

    K-Classic Königsberger Klopse in Kapernsauce, tiefgefroren,450 g
    MHD 07/2018


    Hersteller:
    apetito Convenience AG & Co.KG
    48432 Rheine
    DE NI 11022 EG

    Inverkehrbringer:
    Kaufland Warenhandels GmbH & Co.KG
    74149 Neckarsulm
    alle Zentralläger und Märkte in Deutschland betroffen

    Neckarsulm, 3. März 2017 - Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

    K-Classi Königsberger Klopse in Kapernsauce, tiefgefroren, 450 g
    GTIN: 4300175137546
    mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.2018


    Bei internen Qualitätskontrolle wurden in einzelnen Packungen Salmonellen nachgewiesen. Diese können Durchfall und Erbrechen verursachen.

    Vom Verzehr des Produktes mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum wird abgeraten. Kaufland hat die betroffene Ware vorbeugend aus dem Verkauf genommen.

    Andere K Classic-Produkte sind nicht betroffen.

    Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 08001528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

    Homepage des Herstellers: http://www.kaufland.de

Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy (gelber Deckel) 380 g Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy

  • 03.03.2017 

    Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy (gelber Deckel) 380 g
    EAN Verkaufseinheit: 5410126726947
    Charge       MHD
    L7005109  05.02.2018
    L7005309  05.02.2018
    L7011209  11.02.2018
    L7023309  23.02.2018
    L7030309  28.02.2018

    Lotus Bakeries GmbH
    Schumanstrasse 33
    D-52146 Würselen 

    LOTUS BAKERIES RUFT DEN ARTIKEL LOTUS BISCOFF BROTAUFSTRICH CRUNCHY ZURÜCK

    Lotus Bakeries ruft den Artikel Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy zurück, da der Brotaufstrich kleine Metallpartikel enthalten kann. Um jegliches Risiko auszuschließen, empfiehlt Lotus Bakeries dringend, Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy aus den betreffenden Chargen, nicht zu konsumieren. Es handelt sich um Gläser der Sorte Lotus Biscoff Crunchy- erkennbar am gelben Deckel- mit verschiedenen Mindesthaltbarkeitsdaten in Februar 2018. Die betreffenden Gläser Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy wurden im Februar und März 2017 verkauft.

    Die Gläser Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy, die mögliche Metallpartikel enthalten könnten, haben die unten genannten Mindesthaltbarkeitsdaten. Das Mindesthaltbarkeitsdatum steht auf dem Seitenrand des
    gelben Deckels.

    Mindesthaltbarkeitsdaten des betroffenen Artikels Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy 380g:
    Charge L7005109 mit dem MHD 05.02.2018
    Charge L7005309 mit dem MHD 05.02.2018
    Charge L7011209 mit dem MHD 11.02.2018
    Charge L7023309 mit dem MHD 23.02.2018
    Charge L7030309 mit dem MHD 28.02.2018

    EAN Verkaufseinheit: 5410126726947

    Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy mit anderen Haltbarkeitsdaten sowie Lotus Biscoff Brotaufstrich mit rotem Deckel erfüllen in vollem Umfang unseren Qualitätskriterien.

    Wer eins oder mehrere Gläser Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy mit dem betreffenden Haltbarkeitsdatum zu Hause hat, bekommt sein Geld zurück. Dazu bittet Lotus Bakeries freundlich darum, oben genannten
    Brotaufstrich zu den Verkaufsstellen zurück zu bringen, bei denen das Produkt erworben wurde. Der Verkaufspreis wird erstattet.

    Lotus Bakeries hat sich zu dem Rückruf des betroffenen Lotus Biscoff Brotaufstriches entschlossen, nachdem wir durch unseren Co-Packer, der für das Abfüllen von diesem Produkt zuständig ist, informiert wurden, dass ein Metalldetektor während der angegebenen Periode nicht präzise eingestellt war.

    Für weitere Informationen können Konsumenten Kontakt aufnehmen unter der E-Mail Adresse
    recallcrunchyDE@lotusbakeries.com.

    Lotus Bakeries entschuldigt sich für die verursachten Unannehmlichkeiten.

Weihnachtswichtel und Pistenheizer (Wärmekissen) der Marke Kinder Joy Weihnachtswichtel und Pistenheizer (Wärmekissen)

  • 10.02.2017

    Weihnachtswichtel und Pistenheizer (Wärmekissen) der Marke Kinder Joy
    Mindesthaltbarkeitsdatum
    12. März 2017 und 3. Mai 2017


    Kontakt für Verbraucher-Rücksendungen:
    Ferrero Consumer-Service
    60624 Frankfurt / M.

    Tel.: 069 / 66 5 666 0
    consumerservice@ferrero.com

    VERZEHRWARNUNG FÜR HASELNUSS-ALLERGIKER
    Ferrero kinder Joy Weihnachtswichtel 20g und kinder Joy Wärmekissen-Plüschtier 60g (Weihnachten 2016) Mindesthaltbarkeitsdaten 12.03.2017 / 03.05. 2017

    Frankfurt, 9. Februar 2017
    Hiermit informieren wir Sie, dass für die Ferrero-Produkte kinder Joy Weihnachts-Wichtel 20g (2016) und kinder Joy Wärmekisen-Plüschtier 60g (2016) mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12.03.2017 und 03.05.2017, die in der Vorweihnachtszeit 2016 saisonbezogen verkauft wurden, eine Verzehrwarnung für Haselnuss-Allergiker ausgesprochen wird.

    kinder Joy in diesen Saisonartikeln kann Spuren von Haselnüssen enthalten. Hierauf wird zwar auf der direkten Umverpackung des einzelnen kinder Joy hingewiesen, auf dem Etikett der figurativen Umverpackung fehlt dieser Hinweis jedoch. Nicht-Allergiker können das Produkt ohne Bedenken verzehren.

    Betroffen sind die Weihnachts-Wichtel in den Farben pink, rot, grün und blau (siehe Abbildungen Anlage), welche ein einzelnes kinder Joy enthalten. Ebenso betroffen sind die drei Varianten der Wärmekissen-Plüschtiere Pinguin, Elch und Katze (siehe Abbildungen Anlage), welche mit einer 3-er Packung kinder Joy im Verkauf waren.

    Die Produkte sind im Handel nicht mehr erhältlich. Haselnuss-Allergiker, die noch ein kinder Joy aus den vorbezeichneten Verpackungen zu Hause haben, können das Produkt an den Ferrero Consumer-Service unfrei bzw. gegen Erstattung der Portokosten zurücksenden. Die zurückgegebene Ware wird erstattet.

    Die kinder Joy Osterware (Plüschfiguren Zwerge und Vögel), die dieser Tage in den Handel geliefert wird, ist davon nicht betroffen. Aufgrund einer Produktionsumstellung enthalten die Produkte keine Spuren von Haselnüssen. Diese Produkte können daher auch von Haselnuss-Allergikern unbedenklich verzehrt werden.

Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle

  • 27.02.2017

    Mineralwasser der Marken
    Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements
    mit einem MHD 10.01.2019 – 23.02.2019 und
    Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle
    mit einem MHD 10.01.2018 – 23.02.2018


    Fa. Steigerwald Mineralbrunnen GmbH
    Erlabronner Str. 10
    91483 Oberscheinfeld

    Presseinformation:
    Die Fa. Steigerwald Mineralbrunnen GmbH ruft freiwillig aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Mineralwasser der Marken Steigerwald, Schwarzenbergquelle, Owalis, Marktquelle und elements mit einem MHD 10.01.2019 – 23.02.2019 und Süßgetränke der Marken Steigerwald, Owalis und Marktquelle mit einem MHD 10.01.2018 – 23.02.2018 zurück. Die MHD-Angaben befinden sich jeweils auf der Verschlussoberseite der Flaschen. In einer Flasche der oben genannten Chargen ist ein Fremdkörper festgestellt worden. Die Kunden werden gebeten vom Verzehr abzusehen und die Artikel zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird das Produkt ausgetauscht oder der Einkaufswert erstattet.

    Steigerwald Mineralbrunnen GmbH,
    Erlabronner Str. 10,
    91483 Oberscheinfeld
    Tel.: 09167-205
    Fax: 09167-1248
    info@steigerwald-mineralbrunnen.de

Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle Kartoffelsalate Dolli und Feldmühle

  • 24.02.2017

    Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle

    Artikelnummer     Mindesthaltbarkeitsdatum

    20405              13.03.2017

    20411              16.03.2017

    20415              13.03.2017

    20455              13.03.2017

    20465              13.03.2017

    20475              13.03.2017

    20491              16.03.2017

    20495              13.03.2017

    22010             13.03.2017

    22210             26.02.2017

    Firma Martin Amberger, Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG

    ruft Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle mit o.g. MHDs zurück:

     

     

    Aufgrund einer Kundenreklamation sowie anschließend sofortiger interner Prüfung wurde festgestellt, dass am 15.02.17 bei Beginn der Kartoffelsalat-Produktion ein Fremdkörper-Risiko eingetreten ist. Dieses Risiko bezieht sich auf menschliches Fehlverhalten beim Einsatz der Metall-Detektion. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass ein Fremdkörper ins Produkt gelangen ist. Obwohl das Risiko für minimal eingeschätzt wird, rufen wir aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes die gesamte Tagesproduktion Kartoffelsalat zurück. Betroffen sind die Kartoffelsalate der Marken Dolli und Feldmühle mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 26.2.2017  13.03.2017   16.3.2017

    Alle Verbraucher, die Kartoffelsalate mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, werden gebeten, vom Verzehr abzusehen und die Artikel zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird das Produkt ausgetauscht oder der Einkaufswert erstattet.

    Für Fragen und Informationen haben wir folgende Hotline eingerichtet: 08404/9293-0.

     

     

Kartoffelknödelteig, Kloßteig, Bayerische Knödel geformt und Reibekuchenteig Kartoffelknödelteig, Kloßteig, Bayerische Knödel geformt und Reibekuchenteig

  • 23.02.2017

    Kartoffelknödelteig, Kloßteig, Bayerische Knödel geformt und Reibekuchenteig
     
    Artikel-Nr. / Artikelbezeichnung / MHD

    44112 / Dolli Kloßteig, im Atmospack, im Karton / 05.03.2017

    44202 / Kloßteig Thüringer Art, im Atmospack, im Karton / 08.03.2017

    44401 / Feldmühle Kartoffelknödelteig 750 g, GQB / 15.03.2017

    44402 / Feldmühle Kartoffelknödelteig 2,5 kg, GQB / 08.03.2017, 15.03.2017

    44452 / Feldmühle Sonntagskartoffelknödelteig / 26.02.2017

    44495 / Feldmühle Reibekuchenteig / 04.03.2017, 11.03.2017

    44610 / Feldmühle Bayerische Knödel a 180 g GQB / 04.03.2017

    44618 / Dolli Bayerische Knödel a 180 g GQB / 25.02.2017, 04.03.2017

    44630 / Feldmühle Bayerische Knödel a 90 g GQB / 04.03.2017, 11.03.2017

    44639 / Dolli Bayerische Knödel a 90 g GQB / 25.02.2017, 04.03.2017

    44718 / Dolli Kartoffelknödel/Croutons 180 g / 25.02.2017, 04.03.2017

    44729 / Dolli Kartoffelknödel/Croutons 90 g / 25.02.2017

    Martin Amberger Kartoffelverarbeitung
    Dolli-Werk GmbH & Co. KG

    Die Fa. Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG ruft Kartoffelknödelteig, Kloßteig, Bayerische Knödel geformt und Reibekuchenteig der Marken Dolli und Feldmühle mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten zurück:
     
    25.2./4.3./ 5.3./ 8.3./ 11.3./ 15.3.

    Aufgrund der Beschädigung einer Produktionsanlage kann nicht ausgeschlossen werden, dass auf dieser Produktionslinie ein metallischer Fremdkörper ins Produkt gelangt ist. Um sicherzustellen, dass kein möglicherweise kontaminiertes Produkt verzehrt wird, wird die Ware vorsorglich aus den Märkten genommen.

    Alle Verbraucher, die Produkte mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, werden gebeten, vom Verzehr abzusehen und die Artikel zur Verkaufsstelle zurückzubringen. Dort wird das Produkt ausgetauscht oder der Einkaufswert erstattet.

    Für Fragen und Informationen haben wir folgende Hotline eingerichtet: 08404/9293-0. Wir bitten Sie für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung und hoffen, dass Sie uns weiter Ihr Vertrauen schenken.

Diamond Vodka Diamond Vodka

  • 23.02.2017

    Diamond Vodka
    Eingrenzung auf bestimmte MHD oder Chargen nicht möglich
    Hersteller: Unbekannt
    Importeur lt. Etikett: Indo Trust GmbH, Berlin


    Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnt vor dem Verzehr von gepanschtem „Diamond Vodka“. Untersuchungen im Auftrag der Bundesmonopolverwaltung kamen zu dem Ergebnis, dass die beanstandenden Alkoholika einen Gehalt von 15 Gramm Methanol pro Liter enthalten und damit den erlaubten Grenzwert um das 400-fache übersteigt. Es wird dringend davon abgeraten diesen Wodka zu trinken.

    Methanolvergiftungen sind gefährlich. Die Methanolaufnahme kann zur Erblindung führen oder sogar tödlich wirken. Die ersten Symptome zeigen sich wie ein gewöhnlicher Rausch: Müdigkeit, Kopfschmerzen und Übelkeit. Schwere Symptome können schon kurze Zeit später einsetzen. Ob jemand betrunken ist oder möglicherweise eine Methanolvergiftung hat, kann nur ein Arzt feststellen. Betroffene sollten im Verdachtsfall sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Bereits im 01. Februar stellten Ermittlerinnen und Ermittler des Zollfahndungsamtes Essen, zuständig für ganz NRW, über 1.000 Flaschen „Diamond Vodka“ sicher. Das Zollfahndungsamt an seinem Dienstsitz in Münster führt im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg seit Dezember 2016 ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen zwei Beschuldigte (48 und 60 Jahre) aus Duisburg wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und Steuerhehlerei im Zusammenhang mit dem Handel von unversteuertem Alkohol.

    Bei den Durchsuchungen im Februar fanden die Fahnder 1.028 Flaschen des gesundheitsgefährdenden Wodkas in der Lagerstätte eines Beschuldigten vor, die ihm gleichzeitig als Wohnung diente. Das Gutachten der Bundesmonopolverwaltung attestiert einen Gehalt von 15 Gramm Methanol pro Liter und übersteigt damit rund um das 400-fache den erlaubten Grenzwert. Mindestens 350 Flaschen „Diamond Vodka“ sind seit Oktober 2016 mutmaßlich „schwarz“ verkauft worden. Aufzeichnungen über Bezug und Verkauf der Ware wurden bei den Beschuldigten nicht gefunden.

    Weitere Fotos sind auf der Internet-Seite www.umwelt.nrw.de
    sowie auf Twitter veröffentlicht:
    https://twitter.com/Minister_Remmel/status/834723828576161792

MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon (Sixpack) MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon (Sixpack)

  • 21.02.2017

    MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon (Sixpack)
    MHD 08.17
    Losnummer 09 K6


    Karlsberg Brauerei
    66424 Homburg / Saar

    Die Karlsberg-Brauerei aus 66424 Homburg / Saar ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes bundesweit das Produkt MiXery Nastrov Flavour Iced Lemon im Mehrweg-Sixpack mit der Chargennummer, beginnend mit L 09 K6 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.17 zurück.

    Die Angaben befinden sich auf dem rückseitigen Etikett.

    In einer Flasche mit oben genannter Charge - Nummer ist ein Fremdkörper festgestellt worden.

    Die Kunden sind aufgefordert, das Produkt nicht zu konsumieren.


    Produkte mit der genannten Chargen-Nummer können in allen Märkten zurückgegeben werden, die diese Produkte führen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

    Eine Hotline für Verbraucherfragen ist eingerichtet.

    Weithin werden Verbraucheranfragen unter der E-Mail-Adresse info@karlsberg.de beantwortet

Sidroga Bio Säuglings- und Kindertee (20 Filterbeutel) Sidroga Bio Säuglings- und Kindertee (20 Filterbeutel)

  • 16.02.2017

    Sidroga Bio Säuglings- und Kindertee
    (20 Filterbeutel)
    Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 5G0282 PZN 00953987


    Sidroga GfGmbH
    Arzbacher Straße 78
    56130 Bad Ems (RP)

    http://www.sidroga.de/

Sera Antep Fistikli Helva - süße Sesampaste mit Pistazien Sesampaste mit Pistazien

  • 15.02.2017

    Sera Antep Fistikli Helva - süße Sesampaste mit Pistazien 350g
    Mindesthaltbarkeitsdatum 23.11.2017
    LOS Nr.: 327 BLKN 1-1/3

    Güven AL GmbH
    Josef-Eicher-Straße 10
    60437 Frankfurt am Main

    Die Firma Güven Al ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel "Sera Antep Fistikli Helva 350 g" zurück. Betroffen ist die Ware mit dem MHD: 23.11.2017 und der LOS Nr.: 327 BLKN 1-1/3

    In mehreren Packungen des oben angegebenen MHDs wurden bei Laboruntersuchungen Aflatoxine gefunden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Packungen dieser Charge betroffen sind. Gülven Al ruft deshalb die gesamte Charge zurück, da die Ware nicht verzehrsfähig ist.

    Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird ihren bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstatten.

Joy Luck Getrocknete Algen (Scheiben) Joy Luck Getrocknete Algen (Geschreddert) Joy Luck Getrocknete Algen (Scheiben) Joy Luck Getrocknete Algen (Geschreddert)

  • 31.01.2017

    Joy Luck Getrocknete Algen (Scheiben)
    Joy Luck Getrocknete Algen (Geschreddert)
    MHD: 30.06.2018 und 31.12.2016
    Charge/Losnummer: 140914 und 160117

    i.Shop International
    Food GmbH
    Andreaestr. 8-9
    30159 Hannover

    Das Produkt „ Joy Luck", Getrocknete Algen in Streifen oder Scheiben,  wird von der Lebensmittelüberwachung auf Grund erhöhten Jodgehaltes zurückgerufen. Falls Sie diese Ware bei uns gekauft haben,bitten wir Sie, diese an uns zurückzugeben. Der Kaufbetrag wird Ihnen selbstverständlich erstattet.

REWE Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum 330 ml REWE Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum 330 ml

  • 27.01.2017

    REWE Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum 330 ml
    EAN-Code: 4388844053830
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.01.2019


    NABA Feinkost GmbH
    99100 Gierstädt

    Die Firma NABA Feinkost GmbH, 99100 Gierstädt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes das Produkt "REWE Bio Pasta Sauce Tomate-Basilikum 330 ml, EAN-Code: 4388844053830, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 13.01.2019" zurück.

    Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind andere MHDs und EAN-Codes NICHT betroffen.

    In einzelnen Gläsern befindet sich teilweise der falsche Inhalt "Pasta Sauce Ricotta", weshalb nicht ersichtlich ist, dass das Produkt auch Käse und Cashewkerne enthält. Das kann bei Personen, die an einer Käse- bzw. Cashewkerneallergie leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis dringend vor dem Verzehr abgeraten wird.

    Das Unternehmen hat umgehend reagiert und den betroffenen Artikel in den belieferten Märkten der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen sofort aus dem Verkauf nehmen lassen.

    Kunden können das betroffene Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und erhalten selbstverständlich den Kaufpreis erstattet.

    Die Firma NABA Feinkost GmbH entschuldigt sich für die eingetretenen Unannehmlichkeiten.

    Pressekontakt:
    qualitaetsmanagement@naba.de
    Tel: 036206 - 253-10

Exquisit Macaron Seléction, französisches Mandelgebäck Exquisit Macaron Seléction, französisches Mandelgebäck,

  • 23.01.2017

    Exquisit Macaron Seléction, französisches Mandelgebäck,
    12 Stück (125 g) Tiefgefroren
    Alle Mindesthaltbarkeitsdaten
    GTIN 4335896606743


    Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
    74172 Neckarsulm

    Es kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass das genannte Produkt Erdnuss enthält. Dieses Allergen ist nicht auf dem Etikett deklariert.

    Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von dem Verzehr des Produktes abgeraten.
    Kunden, die nicht allergisch auf Erdnüsse reagieren, können das Produkt bedenkenlos verzehren.

    Kaufland hat die betroffene Ware bereits aus dem Verkauf genommen.

    Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.
    www.kaufland.de

K-Classic Sauerkirschen, entsteint, gezuckert K-Classic Sauerkirschen, entsteint, gezuckert

  • 16.01.2017

    K-Classic Sauerkirschen, entsteint, gezuckert
    Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 350 g
    EAN 4300175162883
    mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum/Charge:
    04.07.2019 ES221
    und der Lieferantennummer:
    LFN: 352916


    Kaufland GmbH & Co. KG
    Postfach 12 53
    74172 Neckarsulm

    Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

    K-Classic Sauerkirschen, entsteint, gezuckert
    Füllmenge: 680g, Abtropfgewicht: 350g

    EAN 4300175162883

    mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum/Charge:
    04.07.2019 ES221

    und der Lieferantennummer:
    LFN: 352916

    Es kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Gläsern des genannten Produktes Glasscherben befinden, die beim Verzehr zu Verletzungen führen können.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Deckelrand aufgedruckt. Die LFN-Nummer befindet sich auf dem Etikett unterhalb der Nährwerttabelle (LFN 352916).

    Kaufland hat die betroffene Ware bereits aus dem Verkauf genommen.

    K-Classic Sauerkirschen mit anderem Mindesthaltbarkeitsdatum und LFN sind nicht betroffen.

    Verbraucher können das Produkt in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons.

    Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0800 1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

Natura Ajvar scharf und mild Natura Ajvar scharf und mild

  • 27.12.2016

    Natura Ajvar mild 370 ml
    Natura Ajvar scharf 370 ml
    Natura Ajvar mild 720 ml
    Natura Ajvar scharf 720 ml
    Natura Ajvar mild 2500 ml
    Natura Ajvar scharf 2500 ml


    Natura GmbH
    Wiesenstraße 33
    73614 Schorndorf

    Rückruf Natura Ajvar

    Verehrte Kundin, verehrter Kunde,

    in unserem Produkt Natura Ajvar wurden kleine, verholzte Pflanzenteile gefunden. Dadurch besteht eine Gefahr beim Schlucken.
     
    Wir rufen daher die Ware komplett zurück.
     
    Bitte geben Sie die Gläser in ihrem Einkaufsladen zurück.

Kuru-Incir-Getrocknete Feigen „Sera“, 800 g Getrocknete Feigen "Sera“, 800 g

  • 27.12.2016

    Kuru-Incir
    Getrocknete Feigen
    mit dem Handelsnamen „Sera“, 800 g
    MHD Ende 09/2017
    LOT 090071070-11-03


    Anka EU GmbH
    Koepe Str. 25-27
    41812 Erkelenz

    Pressemitteilung/ Öffentliche Warnung/ Produktrückruf

    Wir rufen aktuell das Produkt „Kuru-Incir-Getrocknete Feigen 800gr“ mit dem Handelsnamen „Sera“ zurück.

    Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09/2017 und dem LOT 090071070-11-03.

    Grund der Warnung;
    Bei dem betroffenen Produkt wurden teilweise sehr stark erhöhte Gehalte an Schimmelpilzengiften nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

    Unsere Kunden werden gebeten, das Produkt nicht mehr zu verzehren und die Ware mit oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum in die Märkte zurück zu bringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Telefonnummer für weitere Fragen:
    02431 / 94 501 – 0

dmBio Stollenkonfekt 140 g dmBio Stollenkonfekt

  • 23.12.2016

    dmBio
    Stollenkonfekt 140 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.06.2017


    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
    Carl-Metz-Straße 1
    76185 Karlsruhe

    Karlsruhe, 23. Dezember 2016.
    dm-drogerie markt ruft den Artikel „dmBio Stollenkonfekt 140 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.06.2017. Der Artikel enthält das Allergen Haselnuss, das bei Allergikern gesundheitliche Probleme hervorrufen kann.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist leicht auf der Seite der Produktverpackung zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: Bei Kontrollen des Produkts „dmBio Stollenkonfekt 140 g“ wurde festgestellt, dass versehentlich „dmBio feine Vanillemonde“ verpackt wurden. Diese enthalten allerdings das Allergen Haselnuss, auf das auf der Produktverpackung des „dmBio Stollenkonfekts 140 g“ nicht hingewiesen wird. Für Nicht-Allergiker ist die Ware unbedenklich verzehrbar.

    Unsere Kunden werden gebeten, das Produkt mit oben genannten MHD, ungeöffnet oder bereits angebrochen, in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Pastasorten: „Mafaldine”, „Conchiglie” und „Eliche rigate” Pastasorten: „Mafaldine”, „Conchiglie” und „Eliche rigate”

  • 22.12.2016

    Pastasorten: „Mafaldine”, „Conchiglie” und „Eliche rigate”
    MHD: alle


    Alimentitalia S.R.L & CO.S.A.S.

    Verkauft bei Aldi Süd

    Alimentitalia S.R.L. & CO.S.A.S. informiert über einen Warenrückruf der Pastasorten „Mafaldine”, „Conchiglie” und „Eliche rigate”, vertrieben durch ALDI SÜD.

    Alimentitalia S.R.L. & CO.S.A.S ruft aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes die Pastasorten „Mafaldine”, „Conchiglie” und „Eliche rigate” zurück.

    Obwohl lediglich bei vereinzelten Chargen der Sorte „Mafaldine” und „Conchiglie“ ein chemischer Fremdgeruch und -geschmack festgestellt wurde, ruft der Lieferant vorsorglich alle Chargen und Sorten zurück.

    Das Produkt wurde als Aktionsartikel ab dem Werbetermin 03.12.2016 im gesamten ALDI SÜD Gebiet vertrieben und kann in der nächst gelegenen ALDI SÜD Filiale zurückgegeben werden.

    Von dem Rückruf sind ausschließlich die oben genennten Sorten des Lieferanten Alimentitalia S.R.L. & CO.S.A.S betroffen. Andere Pasta / Teigwarenartikel sind nicht betroffen.

Sera Geröstetes Auberginenpüree, Közlenmis Patlican, 650g Auberginenpüree

  • Presseinformation 06.12.2016
    Öffentlicher Warenrückruf:

    Güven-Al ruft aus Gründen des vorbeu-genden Verbraucherschutzes den Artikel „Sera geröstetes Auberginenpüree 650g“ zurück.

    Betroffen ist die Ware mit dem MHD: 25.05.2019 und der LOS Nr.: PN 160301006
    In mehreren Gläsern des oben angegebe-nen MHDs wurden bei Laboruntersuchun-gen blaue Kunststofffragmente gefunden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Gläser dieser Charge betroffen sind. Güven Al ruft deshalb die gesamte Charge zurück, da bei Verzehr des Produktes eine Verletzungsgefahr durch die Fremdkörper bestehen könnte.
    Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der Sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird Ihnen bei Vorlage des Produktes auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Zwetschkenröster 370ml, Marillenröster 370ml, Hollerröster 370ml, Zwetschkenröster 5l, Marillenröster 3l, Hollerröster 3l Zwetschkenröster, Marillenröster, Hollerröster, Zwetschkenröster, Marillenröster, Hollerröster

  • 23.11.2016    

    Zwetschkenröster 370ml
    Marillenröster 370ml
    Hollerröster 370ml
    Zwetschkenröster 5l
    Marillenröster 3l

    Hollerröster 3l

    efko
    Frischfrucht & Delikatessen GmbH
    Hinzenbach 38
    A-4070 Eferding

    Die efko Frischfrucht- und Delikatessen GmbH ruft die Produkte efko Zwetschkenröster, efko Hollerröster und efko Marillenröster zurück, weil nicht auszuschließen ist, dass in einzelnen Produkten Kunststoffteile sein können. Da diese scharfe Kanten haben können, besteht Verletzungsgefahr.

    Diese Entscheidung wurde aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes getroffen.

    Folgende Produkte sind nicht zum Verzehr geeignet:

    Zwetschkenröster 370ml    
    EAN 9000451007802    
    MHD von 04.2017 MHD bis 09.2017

    Marillenröster 370ml    
    EAN 9000451007840    
    MHD von 10.2017 MHD bis 04.2018

    Hollerröster 370ml    
    EAN 9000451007826    
    MHD von 09.2017 MHD bis 04.2018

    Zwetschkenröster 5l    
    EAN 9000451077102    
    MHD von 03.2019 MHD bis 10.2019

    Marillenröster 3l        
    EAN 9000451007758       
    MHD von 02.2019 MHD bis 02.2019

    Hollerröster 3l    
    EAN 9000451007659    
    MHD von 03.2019 MHD bis 11.2019


    Die betroffenen Produkte können in den Verkaufsstellen, wo diese gekauft wurden, zurückgegeben werden.

    Den Kaufpreis bekommen Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

    Andere Chargen und Produkte von efko sind nicht betroffen und können bedenkenlos konsumiert werden.

    Für nähere Informationen wurde eine efko Hotline unter der österreichischen Telefonnummer 050 40 20 36 51 eingerichtet.

    Die Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger oder Vertreiber verursacht worden ist.

    Rückfragen & Kontakt:
    Philipp Schneider, Milestones in Communication

EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft 125 g Packung EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft

  • 21.11.2016

    EDEKA Bio + Vergan Quinoa gepufft 125 g Packung
    MHD 27.06.2017


    EDEKA Zentrale Hamburg
    New-York-Ring 6
    22297 Hamburg

    Öffentlicher Warenrückruf

    Hamburg, 18.11.2016
    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Quinoa gepufft“ der Marke „EDEKA Bio+ Vegan“ in der 125g-Packung zurück. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem auf der Rückseite der Verpackung vermerkten Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017. Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte sind nicht betroffen.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen gepuffte Weizenkörner befinden. Somit ist das Allergen Gluten enthalten und die Kennzeichnung nicht korrekt. Das Produkt kann von Nicht-Allergikern bedenkenlos konsumiert werden.

    Die EDEKA-Zentrale hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen. Der Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017 wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten.

    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

    Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline
    0800 333 5211 (montags bis sonntags, 8-20 Uhr) oder unter info@edeka.de

Faust Hefeweizen alkoholfrei Faust Hefeweizen alkoholfrei

  • 08.11.2016

    Faust Hefeweizen alkoholfrei
    MHD 14.06.2017 und 29.06.2017


    Brauhaus Faust zu Mittenberg OHG

    Presse-Information

    Der Anspruch an die hohe Qualität unserer Biere und das Wohl unserer Kunden veranlassen uns zu folgender Mitteilung:

    Rückruf „Faust Hefeweizen alkoholfrei MHD 14.06.2016 und 29.06.2017“

    Bei der Produktion von Faust Hefeweizen alkoholfrei mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 14.06.2017 und 29.06.2017 kann nicht ausgeschlossen werden, dass es wegen eines mittlerweile behobenen Fehlers in der Abfüllanlage bei dem hier betroffenen Produkt zu einer ungewollten Nachgärung kommt. Das kann dazu fürhen, dass sich in der Flasche ein zusätzlicher Druck aufbaut, dem sie gegebenenfalls nicht standhält. In Folge könnte sie im äußersten Extremfall bersten.

    Im Sinne des vorausschauenden Verbraucherschutzes und um möglichen Schaden sicher zu vermeiden, ruft das Brauhaus Faust die obengenannten Chargen zurück.

    Kunden, die dieses alkoholfreie Hefeweizen bereits gekauft haben wird empfohlen, die Flaschen nicht zu öffnen und den Kasten komplett in den Handel zurückzugeben. Selbstverständlich können diese Flaschen bzw. Kästen kostenlos beim Getränkehändler/Getränkemarkt in einwandfreie Ware umgetauscht werden.

    Abschließend möchten wir ausdrücklich betonen, dass andere Biersorten unseres Hauses nicht betroffen sind. Wir versichern allen Kundinnen und Kunden, dass sich an dem hohen Qualitätsstandard unserer Biere grundsätzlich nichts ändern wird und bitten sie, dieses äußerst seltene Vorkommnis zu entschuldingen.

dennree Tomatensauce Sugo Pronto 340 g dennree Tomatensauce

  • Presseinformation 27.10.2016:

    dennree ruft vorbeugend zurück:
    dennreeTomatensauce Sugo Pronto 340 g mit MHD 29.09.2020

    Töpen, 27. Oktober 2016. dennree ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dennree Tomatensauce Sugo Pronto 340 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 29.09.2020.

    Grund für den Rückruf ist eine Glasscherbe, die in einem einzelnen Glas dieser Charge gefunden wurde. dennree nimmt daher vorsorglich die gesamte Charge mit dem MHD 29.09.2020 aus dem Verkauf. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität verfügbar.

    Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird ihnen bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.


    Pressekontakt:
    Daniela Wolf
    dennree GmbH
    Hofer Straße 11, 95183 Töpen
    presse@dennree.de

Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv

  • 18.10.2016

    Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv
    EDM-Nr. 2586882009 / EAN 4039653435767 Größe 18/19
    EDM-Nr. 2586885008 / EAN 4039653435804 Größe 20/21
    EDM-Nr. 2586888007 / EAN 4039653435842 Größe 22/23


    HSM Schuhmarketing GmbH

    Rückruf der Baby Lauflernschuhe mit Hunde Motiv

    Hattingen, 30.08.2016

    Die FA. HSM Schuhmarketing GmbH bittet die Verbraucherinnen und Verbraucher die Baby Lauflernschuhe mit Hundemotiv in der Farbe beige/blau

    EDM-Nr. 2586882009 / EAN 4039653435767 Größe 18/19
    EDM-Nr. 2586885008 / EAN 4039653435804 Größe 20/21
    EDM-Nr. 2586888007 / EAN 4039653435842 Größe 22/23

    aus dem Verkaufszeitraum August 2014 bis August 2016 gegen Erstattung des Kaufpreises in Höhe von 12,99€ zurückzugeben.

    Bei den Baby Lauflernschuhen wurden erhöhte Chrom-VI-Werte festgestellt. Chrom-VI ist ein Kontaktallergen und kann allergische Reaktionen auslösen. Da eine Sensibilsierung der Haut nicht auszuschließen ist, wird dieses Produkt vom Markt zurückgerufen.

    Zur Rückgabe oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter unter  02324-90290 16, info@hsm-shoes.com

3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars 3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars

  • 18.10.2016

    3tlg. Cars Keramikset, Disney Pixar Cars
    Artikelnummer 24519,
    Artikel EAN 4043891245194


    p:os Handels GmbH

    Rückruf 3tlg. Cars Keramikset

    Sehr geehrte Kunden,
    die Qualität und Einhaltung von gesetzlichen Normen für Lebensmittelbedarfsgegenstände haben bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte absolute Priorität.

    Aus diesem Grund werden unsere Produkte regelmäßig durch akkreditierte Prüflabore getestet und durchlaufenen zusätzliche Qualitätssicherungsmaßnahmen. Somit gelingt es uns seit Jahren sichere Produkte auf den Markt zu bringen.

    Durch das Landesuntersuchungsamt Rheinlandpfalz haben wir die Information erhalten, dass bei einer amtlichen Kontrolle unseres Produktes Artikelbezeichnung 3tlg. Cars Keramikset(siehe Bilder) Artikelnummer 24519, Artikel EAN 4043891245194 der Grenzwert der Cadmium- und Cobaltlässigkeit überschritten worden ist. Vorsorglich einer rechtlichen Klärung, werden wir daher die Keramiksets aus dem Handel zurück rufen.

    Das Keramikset kann gegen die volle Rückerstattung des Kaufpreises zu jeder Filiale zurückgebracht werden. Ein Kaufnachweis (der Kassenbon) ist nicht erforderlich.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 02381/871330 (Mo-Fr. 8-17Uhr) oder unter der E-Mail sniehaus@pos-germany.de zur Verfügung.

    p:os entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

    Hamm, 05. September 2016

DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690 g Eingelegtes Mischgemüse

  • 10.10.2016

    VERBRAUCHERINFORMATION:

    ANATOL GmbH & Co. Großhandels KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:

    DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690g
    EAN 4036577910622
    Charge / MHD: 04/02/2019

    Regensburg, 07.10.2016.
    ANATOL GmbH & Co. Großhandels KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugen-den Verbraucherschutzes den Artikel „DILEK Eingelegtes Mischgemüse nach türkischer Art 690g“ zurück. Betroffen ist aus-schließlich die Ware mit dem Mindeshalt-barkeitsdatum 04/02/2019. Dieses ist leicht auf dem Deckel zu finden.
    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurden Glassplitter gefunden. Deshalb wir vom Verzehr dieses Produktes mit den oben genannten Daten abgeraten.
    Im Sinne des vorbeugenden Verbraucher-schutzes haben wir die gesamte Charge mit dem betroffenen Mindesthaltbarkeits-datum aus dem Verkauf genommen. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter DILEK-Qualität.
    Die Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte die-ser Charge in die Kaufland Märkte zurück-zubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich zurück erstattet.
    Wir bedauern diesen Vorfall sehr und ent-schuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Wir hoffen das Sie durch diesen Vorfall nicht Ihr Interesse an unseren Qualitätsproduk-ten verlieren.
    Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die folgende E-Mail Adresse wenden:
    info@anatol-impex.de

Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g und Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“

  • 27.09.2016

    Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.04.2017

    Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.04.2017


    Alnavit GmbH
    Darmstädter Str. 63
    64404 Bickenbach

    Produkt-Rückruf: Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und „Pflanzenfreund“ Bickenbach

    23. September 2016
    Alnavit ruft vorsorglich die Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“ und „Pflanzenfreund“ wegen des Verdachts von E-Coli-Keimen zurück.

    Vom Rückruf betroffen sind:

    • Alnavit Smoothiepulver „Grashüpfer“, 120 g; Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.04.2017
    • Alnavit Smoothiepulver „Pflanzenfreund“, 105 g; Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.04.2017


    Zum Hintergrund: In Bio-Gerstengraspulver wurden Keime des Typs E-Coli festgestellt. Da nicht sicher ausgeschlossen werden kann, dass betroffene Ware auch in Alnavit Smoothiepulver eingeflossen ist, ruft Alnavit die genannten Produkte vorsorglich zurück.

    E-Coli können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber verursachen.

    Wir bitten Kunden, die Packungen der oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, diese nicht zu verzehren und zurückzubringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Packungen mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten und andere Alnavit Produkte sind nicht betroffen. Alnavit bedauert den Vorfall sehr und bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Informationen für Kunden gibt es auf der Website von Alnavit: www.alnavit.de

    Alnavit GmbH
    Lotte Peter
    Kommunikationsmanagement
    t: 06257 / 6481-105
    f: 06257 / 6481-205
    e: lotte.peter@alnavit.com
    www.alnavit.com

Kokosgetränk "King Coconut Water" Kokosgetränk "King Coconut Water"

  • 26.09.16

    Kokosgetränk "King Coconut Water"
    alle 1 Liter-Packungen

    Sparkel Beverages, Niederlande
    (verkauft in Filialen von Action Deutschland)

    WICHTIGE SICHERHEITSWARNUNG
    Ein-Liter-Packungen King Coconut zurückgerufen


    Sparkel Beverages ruft vorsorglich Ein-Liter-Packungen Kokosgetränk King Coconut zurück. Die Produktsicherheit kann, infolge einer unzureichenden Erhitzung während des Herstellungsprozesses, nicht garantiert werden. Verbrauchern wird vom Verzehr des Kokosgetränks dringend abgeraten.

    Bei Sparkel Beverages stehen wir zu 100 % hinter der Qualität unserer Produkte und für alle unsere Produkte gilt, dass die Qualität uneingeschränkt zu 100 % garantiert werden muss. Leider hat sich herausgestellt, dass der Herstellungsprozess der Ein-Liter-Packungen King Coconut nicht vollständig entsprechend unserer Anforderungen stattgefunden hat. Bei der Herstellung ist das Kokosgetränk nicht genügend erzitzt worden, wodurch nicht hinreichend garantiert werden kann, dass sich im Produkt keine Spuren des gefährlichen Clostridium-Botulinum-Bakteriums befinden.

    Betroffen sind ausschließlich Ein-Liter-Packungen King Coconut.

    Um jegliches Risiko ausschließen zu können, haben wir uns dazu entschieden, sämtliche Ein-Liter-Packungen von King Coconut zurückzurufen.

    Sollten Sie dieses Kokosgetränke gekauft haben, können Sie den Kaufbetrag erstattet bekommen. Sie werden gebeten, das Getränk wegzuschütten, den Barcode aus der Verpackung auszuschneiden und diesen unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihrer IBAN (Bankkonto) an Sparkel Beverages, Antwortnummer 12012, 5600 VD Eindhoven zu schicken.

    Diese Rückrufaktion betrifft ausschließlich die Ein-Liter-Packungen, Die King Coconut 330-ml-Packungen erfüllen unsere Qualitätsanforderungen und können daher bedenkenlos verzehrt werden.

    Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, können Sie sich per E-Mail unter info@sparkelbeverages.nl oder telefonisch unter +31 40 294 52 52 mit uns in Verbindung setzten.

Bio Gerstengras Tabletten, Pulver, Energiebündel und Kopfkünstler Bio Gerstengrasprodukte

  • 09.09.2016 + 16.09.2016 + 23.09.2016

    Bio Gerstengrastabletten
    Verpackungseinheiten: 180 Tabletten, 250 Tabletten, 500 Tabletten, 600 Tabletten, 1000 Tabletten, 2000 Tabletten

    Charge 525817 und 529918

    Bio Gerstengraspulver: 150g, 250g, 500g 1000g

    Charge 15-0114G-1


    Haltbarkeit: 15.09.17 und 26.10.17


    Hanoju Deutschland GmbH
    Zum Rennplatz 6
    49401 Damme

    Rückruf:

    Lieber Hanoju Kunde,

    wie Sie in den vergangenen Wochen vielleicht schon auf unserer Internetseite gesehen haben, wurden unsere Weizengras Tabletten zurückgerufen. Wir können derzeit nicht ausschließen, dass in diesen Produkten der Firma Hanoju, E.coli Keime enthalten sind, die über die Fähigkeit verfügen, Verotoxin zu bilden (VTEC). Dieser Erreger kann im Einzelfall Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Fieber verursachen.

    Da wir unsere Gerstengras Tabletten derzeit vom gleichen Lieferanten beziehen, müssen wir den Rückruf auf dieses Produkt ausweiten.

    Noch vorhandene Ware der oben genannten Chargen, muss auf direktem Weg an uns zurück gesendet werden! Bitte nehmen Sie zwecks Rücksendung Kontakt mit unserem Kundendienst auf, der Ihnen die erforderlichen Unterlagen zusenden wird. Falls die Ware bereits verbraucht sein sollte, teilen Sie uns dies bittes chriftlich oder telefonisch unter (05491–84428-0 oder kundendienst@hanoju-shop.de) mit.

    Die entstandenen Kosten (Wareneinkauf) werden von uns übernommen, für die Rücksendung entstehen Ihnen keinerlei Kosten!

    Wie uns Experten des LAVES und des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung Vechta bestätigten, ist eine Kontamination mit diesem Erreger bei Freilandwuchs trotz sorgfältiger Analysen nicht 100%ig auszuschließen.

    Wir bieten unser Weizen- und Gerstengras ausschließlich in Rohkostqualität an, d.h. eine Erhitzung des Produktes, um evtl. Keime abzutöten, wurde bisher nicht durchgeführt.

    Für die Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns und hoffen, Sie auch weiterhin als Kunden bei uns begrüßen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dirk Börger
    Geschäftsführer
    Hanoju Deutschland GmbH
    www.hanoju.com

     

     

    weiterer Rückruf:

    Rohrbach, 23.09.2016


    Produktrückruf zu bestimmten „2015er“-Chargen des Raab Bio Gerstengraspulvers 75 g und 140 g, Bio Energiebündel 160 g und Bio Kopfkünstler 170 g

     

    Sehr geehrte Raab Vitalfood Kunden,
    wir bitten unsere Kunden, die betroffene Produkte zu Hause haben, diese nicht zu verzehren. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf unter 08442/95630 oder info@raabvitalfood.de.

    Dies betrifft nur die folgenden Chargen des Jahres 2015:

    Bio Gerstengraspulver, 75 g:

    L 31 PGB 150716; MHD 06/2017

    L 32 PGB 150723; MHD 06/2017

    L 33 PGB 150804; MHD 06/2017

    L 34 PGB 150819; MHD 06/2017

    L 35 PGB 150826; MHD 06/2017

    L 36 PGB 150916; MHD 06/2017

    L 37 PGB 150922; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 06/2017

    L 40 PGB 151012; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 08/2017

     

    Bio Gerstengraspulver, 140 g;

    L 33 PGB 150804; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 06/2017

    L 38 PGB 150925; MHD 12/2017

     

    Bio Energiebündel, 160 g;

    L 01 BEBP 150910; MHD 03/2017

    L 02 BEBP 150914; MHD 03/2017

    L 04 BEBP 151019; MHD 04/2017

     

    Bio Kopfkünstler, 170 g;

    L 01 BSMP 150911; MHD 03/2017

    L 03 BSMP 150917; MHD 03/2017

    L 04 BSMP 151014; MHD 04/2017

    L 05 BSMP 151119; MHD 05/2017

    weiterer Rückruf:

    Pfaffenhofen, 23.09.2016

    Produktrückruf zu bestimmten „2015er“-Chargen des joy.foods Bio Gerstengraspulvers 75 g

    Sehr geehrte joy.foods Kunden,
    wir bitten unsere Kunden, die betroffene Produkte zu Hause haben, diese nicht zu verzehren. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf unter 08442/9563940 oder info@joyfoods.de.

    Dies betrifft nur die folgenden Chargen des Jahres 2015:

    Bio Gerstengraspulver, 75 g;

    L 31 PGB 150716; MHD 06/2017

    L 34 PGB 150819; MHD 06/2017

    L 39 PGB 151002; MHD 06/2017

    L 40 PGB 151012; MHD 06/2017

    L 42 PGB 151127; MHD 08/2017

     

     

     

San Centino Gemischte Antipasti 285g San Centino Gemischte Antipasti 285g

  • 19.09.2016

    San Centino Gemischte Antipasti 285g
    Charge ITCP 103
    Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019


    HMF Food Production GmbH & Co. KG
    Dortmund

    HMF Food Production GmbH & Co. KG ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück:
    „san centino gemischte Antipasti 285g“ EAN 4260260270971,
    Charge ITCP 103, Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019


    Dortmund, 15.09.2016
    HMF Food Production GmbH & Co. KG ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „san centino gemischte Antipasti 285g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der Chargencodierung ITCP 103 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019. Die Chargencodierung und das Mindesthaltbarkeitsdatum sind leicht oben auf dem Deckel zu finden.

    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurden Glassplitter gefunden. Vom Verzehr des Produktes mit den oben genannten Daten wird abgeraten.

    Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir die gesamte Charge ITCP 103 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/04/2019 aus dem Verkauf genommen. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität.

    Die Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Charge in die Kaufland Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns die höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Bei Rückfragen können Sie sich an die folgende E-Mail Adresse wenden:
    office@hmf-food.de

CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR

  • 28.07.2016

    CHOKLAD LINGON & BLÅBÄR
    Schoko Preiselbeer-/ Blaubeeraroma 180g, CHOKLAD LJUS Vollmilchschoko UTZ 100g, CHOKLAD NÖT Vollmilchnussschoko UTZ 100g, GODIS CHOKLADKROKANT 450g, GODIS CHOKLADRÅN Schokowaffeln 168g, CHOKLADKROKANT BREDBARSchokokrokant, streichfähig 400g
    Alle Mindesthaltbarkeitsdaten


    IKEA Deutschland GmbH & Co.KG
    Am Wandersmann 2-4
    D-65719 Hofheim-Wallau

    IKEA dehnt Rückruf zu Schokolade aus: Sechs weitere Produkte sind für Personen mit Haselnuss- und/oder Mandelallergie oder entsprechender Unverträglichkeit nicht geeignet.

    IKEA weist Kunden, die ein oder mehrere der betroffenen IKEA Schokoladenprodukte erworben haben, darauf hin, dass diese Produkte nicht für Personen geeignet sind, die allergisch oder empfindlich auf Haselnüsse und/oder Mandeln reagieren. Aus diesem Grund ruft IKEA die Produkte nun zurück.

    IKEA dehnt den bereits laufenden Rückruf zu Schokolade auf sechs weitere Produkte aus. Die Schokoladenprodukte sind nicht für Personen mit einer Haselnuss- und/oder Mandelunverträglichkeit bzw. -allergie geeignet.

    Da häufig und nicht nur gelegentlich Haselnüsse und Mandeln in den sechs Schokoladenprodukten nachgewiesen wurden, sind diese definitiv nicht für den Verzehr von Personen geeignet, die allergisch oder empfindlich auf diese Allergene reagieren. Die Produktinformationen führen den Gehalt von Haselnüssen und Mandeln nicht deutlich genug auf.

    Auf dem Etikett ist nur „Kann ... enthalten” vermerkt. Dies kann möglicherweise für den Verbraucher irreführend sein und deswegen auf einigen Märkten als nicht der Gesetzgebung entsprechend interpretiert werden. Aufgrund der hohen IKEA Sicherheits- und Qualitätsstandards werden die betroffenen Produkte zurückgerufen, unabhängig von den unterschiedlichen Gesetzgebungen auf den Märkten. Betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten.

    Die Produkte können bedenkenlos von allen Personen verzehrt werden, die nicht auf Haselnüsse und/oder Mandeln empfindlich oder allergisch reagieren. IKEA sind keine Vorfälle in Bezug auf die sechs Produkte bekannt.

    Du kannst die Schokolade in deinem IKEA Einrichtungshaus zurückgeben und bekommst den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Ein Kaufbeleg (Kassenbon) ist nicht notwendig.

    Weitere Informationen erhältst du unter: 0800-5893391.

    Wir bitten für die entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

dmBio Kokosöl 220 ml dmBio Kokosöl

  • 11.07.2016

    dmBio Kokosöl 220 ml
    MHD: 30.12.2017
    Chargencodierung: L1867/19D

    dm-drogerie markt GmbH & Co. KG
    Carl-Metz-Str. 17
    6185 Karlsruhe

    dm ruft vorbeugend eine Charge des Artikels „dmBio Kokosöl 220 ml“ zurück

    dm-drogerie markt ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „dmBio Kokosöl 220 ml“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit der Chargencodierung: L1867/19D und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2017. Die Chargencodierung ist leicht auf dem Etikett auf der Rückseite des Produkts zu erkennen.

    Grund für den Rückruf: In einem einzelnen Glas dieser Charge wurde ein Glassplitter gefunden.dm nimmt daher vorsorglich die gesamte Charge L1867/19D mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.12.2017 aus dem Verkauf. Alle anderen Chargen sind einwandfrei und in gewohnter Qualität.

    Unsere Kunden werden gebeten, ungeöffnete oder bereits angebrochene Produkte dieser Charge in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall undentschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden:_ Medienkontakt:
    dm-ServiceCenter dm-drogerie markt, Herbert Arthen
    Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei) Tel.: 0721 5592-1195, Fax: 0721 62514-90
    servicecenter@dm.de  herbert.arthen@dm.de
    Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr
    www.dm.de

Paprika-Käse-Aufstrich Paprika-Käse-Aufstrich

  • 01.07.2016

    Paprika-Käse-Aufstrich
    MHD: 10.05.2018, 20.05.2018, 21.05.2018 und 26.05.2018

    Clama Gmbh & Co KG
    vertrieben durch: Aldi-Süd

    Mülheim, 29.06.2016
    Die Clama GmbH & Co. KGruft aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes das Produkt „Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 10.05.2018, 20.05.2018, 21.05.2018 und 26.05.2018  zurück.

    Bei dem Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass Spuren von Erdnuss enthalten sind, die nicht auf dem Etikett deklariert wurden.

    Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von dem Verzehr des Produktes abgeraten.

    Das Produkt wurde im gesamten ALDI SÜD Gebiet vertrieben und kann in der nächst gelegenen ALDI SÜD Filiale zurückgegeben werden.

    Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich“ mit den oben genannten MHD betroffen.  Andere MHD, andere Produkte der Clama GmbH & Co. KG und vergleichbare Artikel von anderen Lieferanten sind nicht betroffen.

    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis für diese vorbeugende Maßnahme.

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: 0800-5894806

Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen

  • 30.06.2016

    Diverse Fruchtsäfte in 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen
    mindestens haltbar bis: 17.04.17 bis 26.08.17

    Einige Produkte in der 1 Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen "mindestens haltbar bis:" 17.04.17 bis 31.01.18 (siehe Pressemitteilung) 17.04.17 bis 26.08.17 einige Produkte ferner 17.04.17 bis 31.01.18
    (siehe Pressemitteilung)

    Falter Fruchtsaft GmbH
    69434 Heddesbach

    Rückruf wegen mangelhafter Verschlüsse
    Die Falter Fruchtsaft GmbH ruft wegen mangelhafter Verschlüsse als Vorsichtsmaßnahme einige Chargen ihrer 1L VdF- Mehrwegflaschen zurück. Bei wenigen Flaschen können sich beim Öffnen des Flaschenverschlusses Teile des Sicherheitsringes lösen und in die Flasche oder das Glas fallen. Dies ist nicht erkennbar. Dadurch besteht Verschluckungsgefahr. Der Inhalt der Flasche ist in der gewohnt hohen Falter-Fruchtsaft-Qualität und entspricht absolut allen Vorgaben. Im Sinne des Verbraucherschutzes ist diese vorsorgliche Maßnahme nicht zu vermeiden.

    Das betrifft Ware in der 1Liter VdF -Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis:“ 17.04.17 bis 26.08.17 Sowie folgende Produkte in der 1Liter VdF -Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis:“ 17.04.17 bis 31.01.18

    Apfel-Pflaumensaft 100%
    Multi-Mehrfrucht Nektar, gelb + rot, 50%
    Maracujanektar 25%
    Traubensaft, weiss 100%, CREATION
    Bananennektar 25%, CREATION
    Glühsternchen, Apfel-Kirsche-Punsch 100%


    KEINE Beanstandungen gibt es bei den Sorten:
    Herbst-ApfelDIREKTsaft 100%
    Apfel-Zischsch, Apfelsaftschorle 70%
    Apfelwein und Apfelwein lieblich
    Glühwein und Opa Adams Glühapfelwein
    Oma Johannas, Bratapfelpunsch, alkoholfrei
    Apfelsinendirektsaft,100%

    Die Falter Fruchtsaft GmbH bedauert diesen Umstand sehr, und weist ausdrücklich darauf hin, dass die Rückrufaktion durch teilweise fehlerhaft gelieferte Flaschenverschlüsse ausgelöst wurde und der außerordentlich hohe Qualitätsanspruch an die Fruchtsaftprodukte dadurch in keinster Weise beeinflusst wird.

    Betroffene und besorgte Verbraucher können ihre Ware an die jeweilige Verkaufsstelle zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

    Diese Information ist ebenfalls nachzulesen unter www.falter-fruchtsaft.de
    Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten:
    Falter Fruchtsaft GmbH, Harfenburgweg 17, 69434 Heddesbach,
    Tel.: 06272/ 9212-0, FAX 06272/ 9212-12, Mail
    Rückruf wegen mangelhafter Verschlüsse info@falter-fruchtsaft.de

Eis Mini Choc Classic, 12 Stück mit der Bezeichnung "Gut&Günstig" Eis Mini Choc Classic

  • 21.06.2016

    Eis Mini Choc Classic 600 ml         Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2017     Chargennummer L 60121000

    Fa. DMK Eis GmbH, 48351 Everswinkel

    Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die DMK Eis GmbH das Produkt „Mini Choc Classic, 12 Stück" (600 ml-Packung) mit der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG" zurück.

    Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem auf der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2017 und der Kennzeichnung L 60121000. Das Produkt wurde, außer in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Bayern,- bundesweit vorwiegend in Marktkauf- und EDEKA-Märkten verkauft.

    Es liegen einzelne Verbraucherreklamationen vor, bei denen Holzstiel-Teile im Eis gefunden wurden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wurde umgehend reagiert unddie Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.


    Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können die leere Verpackung selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Die DMK Eis GmbH bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.


    Für Verbraucheranfragen steht unter der Telefonnummer 0251 2656 7371 eine Hotline zur Verfügung.

erhöhter Jodgehalt in Rotalgenflocken 100 g erhöhter Jodgehalt Rotalgenflocken

  • 17.06.2016

    Rotalgenflocken 100 g

    Firma lifefood ruft die Rotalgenflocken im Standbeutel (100g) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 31.12.2017 und mit der Chargennummer LF23122015 auf dem Rücketikett zurück.
    Anlass dafür ist ein erhöhter Jodgehalt, der bei einer externen Untersuchung festgestellt wurde und der bei einer angenommenen täglichen Verzehrmenge von 10 g die als sicher geltende Aufnahmemenge von Jod überschreitet.Bitte bringen Sie eventuell noch vorhandene Produkte in Ihren Markt zurück.
    Selbstverständlich erstatten wir Ihnen den vollen Kaufpreis - auch ohne Kaufbeleg.
    Wir bedauern, dass es trotz umfassender interner Kontrollen zu diesem Vorfall gekommen ist und entschuldigen uns für daraus entstehende Unannehmlichkeiten.
    Vielen Dank!
    http://www.lifefood.de/

Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100g Backfee Raspelschokolade Zartbitter

  • 13.06.2016

    Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100g
    MHD: 11.2017
    Chargennummer L2238123


    Ruf Lebensmittelwerk KG
    Oldenburger Str. 1
    49610 Quakenbrück

    RUF Lebensmittelwerk KG ruft vorsorglich den Artikel „Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100 g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11.2017 und der Chargennummer L2238123. Diese Informationen sind auf der Verpackungsoberseite aufgedruckt.

    Aufgrund vereinzelter Funde von Borstenteilen einer Reinigungsbürste, die im Produktionsprozess verwendet wird, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Borstenteile in einzelnen Produkten befinden können.

    Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere von RUF Lebensmittel KG hergestellte Produkte und Backfee-Artikel sind nicht betroffen.

    Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount ausschließlich in Teilen von Baden-Württemberg, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg angeboten.

    Die Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und in die Verkaufsstellen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

    Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Hotline
    Tel.: 05431 185 - 230 (Montag bis Samstag, 7.00 – 22.30 Uhr)
    oder unter der E-Mail Adresse: info@ruf.eu.

iglo Rahmspinat Variante "Laktosefrei" 550g iglo Rahmspinat Variante "Laktosefrei"

  • 01.06.2016

    iglo Rahmspinat
    Variante "Laktosefrei" 550g
    04/2018 (MHD)
    mit den Codierungen:
    ‒ L6101AJ005
    ‒ L6102BJ005


    iglo Deutschland
    Alfred Jansen
    Osterbekstr. 90c
    22083 Hamburg

    iglo ruft vorsorglich Rahm-Spinat der „Variante laktosefrei“ zurück

    • Zwei weiße Plastikteile könnten sich in zwei Produkt-Chargen befinden
    • Vorsorglicher Rückruf als klares Bekenntnis für die Sicherheit der Verbraucher

    Nur die „laktosefreie“ Rahm-Spinat-Variante ist von dem Rückruf betroffen Es ist ausschließlich die laktosefreie Variante des Rahm-Spinats (550g-Packung) mit der oben genannten Codierung betroffen. Alle anderen Codierungen des genannten Produkts sowie weitere iglo-Rahm-Spinat-Varianten oder andere Produkte von iglo können bedenkenlos verzehrt werden. Eine einwandfreie Qualität der Produkte und die Sicherheit der Verbraucher stehen für iglo an erster Stelle. Um dies zu gewährleisten und unter Berücksichtigung größtmöglicher Transparenz setzt iglo nun diesen vorsorglichen Rückruf um.

    Grund für den vorsorglichen Rückruf der Chargen der Variante „iglo Rahm-Spinat, laktosefrei, 550g“ ist, dass zwei weiße Plastikteile von ca. 15 mm Länge und ca. 10 mm Breite vorkommen könnten. Diese könnten scharfe Kanten aufweisen, so dass beim Kauen oder Schlucken ein gewisses Verletzungsrisiko besteht.

    Die beiden Plastikteile stammen von einem Transportband der Produktionsanlage. iglo hat sich vorsorglich dazu entschlossen, die betroffene Chargen komplett zurückzurufen.

    Im Rahmen des Rückrufs wurde der Handel und die zuständigen Behörden informiert. VerbraucherInnen werden gebeten, die relevante Variante „iglo Rahm-Spinat laktosefrei, 550g“ zu entsorgen. Iglo erstattet den Kaufpreis für das benannte Produkt sowie ggf. die Portokosten. Für den Rückruf bittet iglo die folgenden Aspekte zu berücksichtigen:
    ‒    Die VerbraucherInnen sollten die Produkte NICHT beim Handel zurückgeben.
    ‒    Die Produkte sollten zuhause vernichtet werden.
    ‒    Vor der Vernichtung sollte die Seitenlasche der Verpackung mit der Codierung entfernt werden. Dieser Verpackungsabschnitt ist die Grundlage für die Erstattung. Um die Erstattung zu ermöglichen, bittet das Unternehmen um die Zusendung des Verpackungs-abschnitts mit der aufgeführten Codierung an folgende Adresse: iglo GmbH, Verbraucherservice „Rahm-Spinat laktosefrei“, Osterbekstr. 90c, 22083 Hamburg.

    Für weitere Informationen ist der iglo Verbraucherservice unter der gebührenfreien Servicenummer 0800-100 5200 Werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten möchte sich das Unternehmen bei den Verbrauchern entschuldigen.

    Pressekontakt :
    iglo Deutschland Alfred Jansen
    Osterbekstraße 90c
    22083 Hamburg
    T. 040 180 249-202, alfred.jansen@iglo.com

    Weitere Informationen:
    Die Meldung ist veröffentlicht auf
    ‒    der Internetseite von www.iglo.de
    ‒    und dem Portal www.lebensmittelwarnung.de.

„McCain Rösti“, 450 g und 1000 g „McCain Rösti“

  • 20.05.2016

    „McCain Rösti“, 450 g und 1000 g Packung
    MHD: 10/2017
    Losnummer:
    ‒ 450 g: G 29/10/2015 und
    ‒ 1000 g: G 21/10/2015, Zeitfenster 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr   


    Hersteller:
    McCain GmbH
    Düsseldorfer Str. 13
    65760 Eschborn

    McCain Deutschland ruft vorsorglich „McCain Rösti“ zurück. Grund ist das vereinzelte Vorkommen von weißen, harten Plastikteilen in folgenden Produkten:
    „McCain Rösti“, 450g-Packung, Chargen-Nummer G 29/10/2015, MHD: 10/2017
    „McCain Rösti”, 1000g-Packung, Chargen-Nummer G 21/10/2015, Zeitfenster 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, MHD: 10/2017

    Verbraucher werden gebeten, diese Produkte zu entsorgen. Grund für den vorsorglichen Rückruf ist, dass vereinzelt weiße Plastikteile in „McCain Rösti“ in den oben genannten Chargen gefunden worden sind. Diese könnten scharfe Kanten von drei bis vier cm Länge und bis zu einem cm Breite aufweisen. Beim Abbeißen oder Kauen des Produkts besteht daher ein gewisses Verletzungsrisiko.

    McCain erstattet den Kaufpreis für betroffene Produkte sowie Portokosten. Das Unternehmen bittet dafür um die Zusendung von:

    • Der Chargen-Nummer der betroffenen Packung
    • Ein Foto mit der Chargen-Nummer per Mail an info.germany@mccain.com oder die Packung an folgende Adresse:


    McCain GmbH
    Verbraucherservice „Rösti“
    Düsseldorfer Str. 13
    65760 Eschborn

    Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter folgender
    Telefon-Nummer: 069 - 23809 - 59

    Wichtig ist außerdem

    • Es sind ausschließlich Produkte mit den oben genannten Chargen betroffen.
    • Alle anderen Produkte von McCain können bedenkenlos verzehrt werden.
    • Der vorsorgliche Rückruf hat keinen Einfluss auf die hohe Qualität der anderen Produkte von McCain oder andere Chargen - diese sind einwandfrei. McCain ist sich seiner Verantwortung gegenüber Verbrauchern und seinen Handelspartnern bewusst und kommt seiner Sorgfaltspflicht gewissenhaft nach.


    Weitere Informationen:

    Die Meldung ist veröffentlicht auf

Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“ Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“

  • 17.05.2016

    Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“
    TK Maxx Artikel-Nr. 80-1971-100042


    Hersteller:
    Cristalleria Fratelli Fumo,
    vertrieben über TK Maxx

    Warenrückruf der Firma TK Maxx:

    Produkt-Rückruf: TK Maxx ruft Trinkglas der Firma „Cristalleria Fratelli Fumo“ zurück

    Düsseldorf, 13.05.2016
    Der italienische Hersteller „Cristalleria Fratelli Fumo“ informiert über den Produkt-Rückruf eines Trinkglases, da ein erhöhter Bleigehalt im Dekorrand festgestellt wurde, der eine Gesundheitsgefahr darstellen kann. Der Off-Price-Retailer TK Maxx hat das Produkt daraufhin unverzüglich aus seinen Stores genommen und bittet seine Kunden, die gekaufte Ware in die nächstgelegene Filiale zurückzubringen.

    Der Artikel in Kristallglasoptik mit breiter Verzierung am oberen Glasrand (TK Maxx Artikel-Nr. 80-1971-100042) ist von Februar bis Mai 2016 im Verkauf gewesen. Kunden, die ein betroffenes Glas bei TK Maxx gekauft haben, sind aufgefordert, es nicht mehr zu benutzen.

    Bei Rückgabe in einer TK Maxx Filiale bekommen sie den vollen Kaufbetrag erstattet. Bei Fragen zum Produkt-Rückruf können sich Kunden auf der TK Maxx Website informieren oder Kontakt zum Kundenservice aufnehmen:
    Telefon: +49 (0)211 /88223 267
    kundenservice@tkmaxx.de
    www.tkmaxx.de
    TK Maxx Pressekontakt
    Ogilvy Public Relations
    Tel: +49 (0) 211 49700 716
    TKMaxxPresseDeutschland@ogilvy.com

Katzenfutterprodukte in Einzelportionsfrischebeuteln Katzenfutterprodukte in Beuteln

  • 13.05.2016

    Hill`s Pet Nutrition

    ruft freiwillig bestimmte Herstellungschargen der Katzennahrung in Einzelportionsfrischebeuteln zurück, die mit den aufgeführten Datumscodes gekennzeichnet sind Aufgrund eines Fehlers eines Zutatenlieferanten haben die Produkte einen hohen Eisengehalt. Eisen ist ein wichtiger Nährstoff und essentieller Bestandteil der Ernährung von Katzen, aber zu viel Eisen kann Verdauungsbeschwerden verursachen, unter anderem Durchfall und Erbrechen, und weitere schwerwiegendere gesundheitliche Auswirkungen haben. In Deutschland sind nur die aufgeführten Produkte und Datumscodes betroffen.

    Wenn Sie das zurückgerufene Produkt gekauft haben, verfüttern Sie es Ihrer Katze bitte nicht und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, für den Fall, dass Sie Bedenken haben.

    Wenn Sie irgendeines der aufgeführten Produkte mit den angegebenen Datumscodes gekauft haben, bringen Sie das Produkt bitte dorthin zurück, wo Sie es gekauft haben, um eine volle Rückerstattung zu erhalten.


    Weitere Informationen:

    Pressemitteilung: Hill's Pet Nutrition

    Hill's Helpline: Telefon: 0800-44 55 77 3; E-Mail: HelplineD@hillpet.com

     

     

Disney Mickey Mouse Clubhouse, Disney Favourites Vol 2, Disney Favourites Vol 3, Disney Frozen tins Disney Mickey Mouse

  • 21.04.2016

    Disney Mickey Mouse Clubhouse - choc chip cookies 300g
    Disney Favourites Vol 2 - choc chip cookies 150g
    Disney Favourites Vol 3 - choc chip cookies 150g
    Disney Frozen tins - choc chip cookies 150g

    Alle Chargen mit folgenden MHDs:
    03.03.16, 04.04.16, 05.05.16, 06.06.16, 07.07.16, 08.08.16, 09.09.16, 10.10.16, 11.11.16, 12.12.16, 01.01.17, 02.02.17, 03.03.17, 04.04.17, 05.05.17, 06.06.17, 08.08.17, 09.09.17, 10.10.17, 11.11.17, 12.12.17, 01.01.18, 02.02.18

    Jacobsens Bakery Ltd. A/S
    8722 Hedensted
    Dänemark

    Warenrückruf der Firma Jacobsens Bakery Ltd. A/S.
    Nicht deklarierte Milchbestandteile

    Die Firma Jacobsens Bakery Ltd. A/S ruft die folgenden Produkte zurück:
    Disney Mickey Mouse Clubhouse - choc chip cookies 300g - EAN 5776879012059
    Disney Favourites Vol 2 - choc chip cookies 150g – EAN 5776879010963
    Disney Favourites Vol 3 - choc chip cookies 150g – EAN 5776879013728
    Disney Frozen tins - choc chip cookies 150g – EAN 5776879013735

    Bei den Produkten mit den aufgeführten MHDs wurden nicht deklarierte Milchbestandteile festgestellt. Dadurch können die Produkte ein mögliches Gesundheitsrisiko für Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Milchbestandteile darstellen.

"Jeera (Cumin) Powder“ (Kreuzkümmel gemahlen) und "Dhania (Coriander) Powder“ (Koriander gemahlen) "Jeera (Cumin) Powder“ und "Dhania (Coriander) Powder"

  • 12.04.2016

    "Jeera (Cumin) Powder“ (Kreuzkümmel gemahlen)
    Chargennummern: P353340, P200116
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 30/06/2017 (P200116) und 31/12/2017 (P353340)

     "Dhania (Coriander) Powder“ (Koriander gemahlen)
    Chargennummer: A481514
    Mindesthaltbarkeitsdatum: 31/12/2017


    TRS Wholesale Company Ltd, Großbritannien

KID`WORLS Dessert im Ei mit Überraschung KID`WORLS Dessert im Ei mit Überraschung

  • KID`S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung

    25.04.2017

    Die Omira- Gruppe und Dairy 4 Fun, s.r.o. ruft folgendes Produkt zurück:

    KID´S WORLD Dessert im Ei mit Überraschung

    mit den MHDs 16.06.2017 und 17.06.2017

    In einem einzelnen Becher wurde ein kleines Metallteilchen auf der Oberfläche des Puddings gefunden. Wir bitten deshalb unsere Kunden, die eines der oben genannten Produkte gekauft haben, dieses nicht zu verzehren und vorsorglich in den entsprechenden Verkaufsstellen zurückzugeben.

    Die Zufriedenheit und Sicherheit unserer Kunden sowie die Qualität unserer Produkte haben für die Neuburger Milchwerke GmbH & Co. KG und Dairy 4 Fun, s.r.o. oberste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei unseren Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

    Weitere Informationen für Kunden: Tel: +49 (0) 08431 585 123

    Email: qm@neuburgermilch.de  

    Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes wurde umgehend reagiert und die komplette Ware aus dem Verkauf genommen. Kunden, welche das Produkt der Firma: Omira- Gruppe und Dairy 4 Fun noch in Ihrem Haushalt haben, werden gebeten, dieses nicht mehr zu verzehren und können dieses in der Filiale (auch ohne Kassenbon) zurückgeben und bekommen den Kaufpreis selbstverständlich zurückerstattet. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten.

Kunststoff-Eiswürfel Firma TEDi GmbH + Co.KG Kunststoff-Eiswürfel

  • 08.05.2017

    Kundeninformation           24.04.2017

    Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
    wir informieren darüber, dass die abgebil-deten Eiswürfel zurückgerufen werden. Aufgrund der Größe der Eiswürfel besteht Verschluckungsgefahr.

    Das Produkt wurde vom 10.02.2017 bis zum 21.04.2017 in unseren Filialen
    verkauft.

    Sie können die Eiswürfel gegen Erstat-tung des Verkaufspreises von 1,25 € oder gegen einen anderen Artikel in jeder unserer Filialen umtauschen.

    Eiswürfel
    Artikelnummer: 77229003431000000125

    Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich
    gerne mit uns unter der Telefonnummer
    +49 231 55577-1010 oder per E-Mail an
    info@tedi.com in Verbindung setzen.

    Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und
    bitten um Entschuldigung für die Unan-nehmlichkeiten.

    TEDi GmbH & Co. KG
    Brackeler Hellweg 301
    44309 Dortmund

     

     


Fußleiste