Streuobstpreis Baden-Württemberg

Junge Generation - Zukunft für die Streuobstwiesen

Artenreiche Streuobstwiese

Mit dem Streuobstpreis zeichnet das Land Bürgerinnen und Bürger aus, die sich vorbildlich für die baden-württembergischen Streuobstwiesen einsetzen. Der Wettbewerb 2019 steht unter dem Motto „Artenreiches Grünland – Die Farben unserer Streuobstwiese“. Gesucht werden herausragende Praxisbeispiele für eine naturverträgliche und artenfördernde Grünlandnutzung von Streuobstwiesen. Bewerben können sich Gruppen von mindestens drei Personen, Vereine, Verbände, Mostereien, Gemeinden, Streuobstinitiativen, Schulen und Kindergärten. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2019.

Neben Projektbeschreibungen sind auch Fotobeiträge gefragt: Mit den schönsten Aufnahmen aus ihrer Streuobstwiese können die Wettbewerbsteilnehmer zeigen, wie viel Vielfalt in ihrer Wiese steckt.
Die Landesregierung vergibt den Streuobstpreis Baden-Württemberg alle zwei Jahre an Gruppen von Bürgerinnen und Bürgern, die vorbildlich innovative Projekte im Bereich Streuobst umsetzen. Wechselnde Mottos sollen immer wieder neue Anreize schaffen, beim Streuobstpreis mitzumachen. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird in der Regel an drei Preisträger/-innen verliehen.

Engagierte Streuobstbewirtschafterinnen und –bewirtschafter können sich postalisch, per E-Mail oder online bewerben. Die Teilnahmeformulare, Online-Bewerbung und weitere Informationen finden Sie auf dem Streuobstportal des Landes unter www.streuobst-bw.info > Aktiv > Wettbewerbe und Preise.