Publikationen

27 Treffer für Verbraucherschutz

    • Broschüre

    Für Flora und Fauna. Mit Herz und Verstand.

    Erhalten, was uns erhält - das Land Baden-Württemberg verpflichtet sich zum Erhalt der biologischen Vielfalt als Lebensgrundlage. Deshalb hat die Landesregierung im November 2017 ein Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt beschlossen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ergreift gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und dem Verkehrsministerium in den Jahren 2018 und 2019 zahlreiche Maßnahmen und Projekte zur Stärkung der biologischen Vielfalt!

    • Flyer

    Die Leitperspektive - Verbraucherbildung im Unterricht

    Seit dem Schuljahr 2016/2017 ist die Verbraucherbildung als eine von sechs Leitperspektiven in den Bildungsplänen verankert. Doch was ist Verbraucherbildung? Was hat diese mit dem Alltag von Schülerinnen und Schülern zu tun? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Flyer "Die Leitperspektive Verbraucherbildung im Unterricht".

  • Verbraucher 60+ „Chancen und Herausforderungen des Internets“ (Regionale Konferenzen Herbst 2017)
    • Broschüre

    Verbraucher 60+ „Chancen und Herausforderungen des Internets“ (Regionale Konferenzen Herbst 2017)

    Das Internet ist inzwischen in allen Bereichen unseres Lebens angekommen. Gerade älteren Menschen ermöglicht es eine bessere Teilhabe am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben. Doch beim Surfen im Internet tauchen schnell Fragen auf...

    • Flyer

    Online-Schlichter

    Nicht selten kommt es beim Einkaufen oder Bestellen im Internet zum Streit zwischen Verbrauchern und Unternehmen, weil das Produkt nicht die zugesagte Eigenschaft hat oder der Käufer nicht ordnungsgemäß über die Kosten informiert wurde. Die Online-Schlichtungsstelle, an die sich Verbraucherinnen und Verbraucher kostenlos unter www.online-schlichter.de wenden können, sucht nach einer einvernehmlichen Lösung zwischen Verbraucher und Unternehmen. Das Faltblatt „Der Online-Schlichter“ informiert über die Voraussetzungen und den Ablauf des Schlichtungsverfahrens. Außerdem wird anhand eines Fallbeispiels erklärt, welchen Nutzen sowohl Händler als auch Verbraucherinnen und Verbraucher aus der Online-Schlichtung ziehen können.

  • Verbraucher 60plus: Abzocke im Alltag / Broschüre zu den Konferenzen 2016 - Titel
    • Broschüre

    Verbraucher 60+ Ihr gutes Recht: So schützen Sie sich vor Abzocke im Alltag (Konferenzen 2016)

    Die Broschüre informiert über die Abzocke im Alltag, beispielsweise bei Kaffeefahrten, Geschäften an der Haustür oder über unseriöse Geschäftspraktiken im Internet. Verbraucherinnen und Verbraucher bekommen Tipps, wie sie sich schützen und an wen Sie sich im Schadensfall wenden können.

    • Broschüre

    Nano-Dialog Baden-Württemberg

    Broschüre mit Grundlageninformationen und Anwendungsbeispielen zu Nanotechnologien mit Informationen für Verbraucherinnen und Verbraucher. Auch interessant als Arbeitsunterlage für Schulen und in der Erwachsenenbildung.

  • Titelbild des Jahresberichts Lebensmittelüberwachung 2015
    • Broschüre

    Jahresbericht 2015 - Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg

    Der Bericht fasst jährlich die Ergebnisse der amtlichen Überwachung in Baden-Württemberg zu Lebensmitteln, Kosmetika, Bedarfsgegenständen, Tabakerzeugnissen, Trinkwasser sowie Futtermitteln zusammen.

  • Ökomonitoring 2015 Titel
    • Broschüre

    Ökomonitoring 2015

    Ökologisch erzeugte Lebensmittel waren im Jahr 2015 wieder sehr beliebt. Im Wert von 8,62 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr Bioprodukte in Deutschland gekauft. Das Ökomonitoring 2015 zeigt: Bioprodukte entsprechen grundsätzlich den Vorschriften zum Verbraucherschutz. Wo Bio draufsteht, ist in aller Regel auch Bio drin. Das Ökomonitoring ist ein bundes- und europaweit einmaliges Untersuchungsprogramm, das mit wechselnden Schwerpunkten speziell Biolebensmittel unter die Lupe nimmt.

  • Mehr Informationen über Unwetterschäden
    • Flyer

    Unwetterschäden

    Schwere Unwetter aufgrund des weltweiten Klimawandels betreffen zunehmend auch Baden-Württemberg. Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist es wichtig zu wissen, welche Versicherungen wann greifen und auf was es im Detail ankommt. Der Flyer gibt einen komprimierten Überblick über die wichtigsten Versicherungen und benennt Ansprechpartner.