Tierseuche

Aktuelles zur Afrikanischen Schweinepest

Stand 20. August 2019

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in der Wildschweinpopulation sowie in Hausschweinebeständen in Europa immer weiter aus. Bisher sind in der Europäischen Union folgende Mitgliedstaten von einem Seuchenausbruch betroffen: Belgien, Bulgarien, Ungarn, Rumänien, Polen, die baltischen Staaten Estland, Lettland, Litauen und Italien.

Seit 1. Januar 2019 wurden EU-weit 3.809 ASP-Ausbrüche bei Wildschweinen (mit jeweils einem oder mehreren Tieren) an die Tierseuchendatenbank der EU-Kommission (Animal Disease Notification System; ADNS) gemeldet:

  • Italien 34
  • Belgien 480
  • Ungarn 803
  • Polen 1503
  • Bulgarien 27
  • Lettland 203
  • Litauen 343
  • Estland 56
  • Rumänien 360

Zudem wurden in diesem Zeitraum folgende Anzahl an Ausbrüchen bei Hauschweinen an ADNS gemeldet:

  • Italien 16
  • Polen 33
  • Rumänien 667
  • Bulgarien 30
  • Lettland 1
  • Litauen 13
  • Slowakei 2

Bei dem ASP-Geschehen auf Sardinien handelt es sich um ein eigenständiges Tierseuchengeschehen, das nicht mit den Seuchenausbrüchen in den anderen Mitgliedstaaten zusammenhängt. In der EU sind die Gebiete mit einem erhöhten Risiko einer Verschleppung der ASP (Restriktionsgebiete; Teile I - IV)  sowie die dort geltenden Verbringungsbeschränkungen in der jeweils aktuellen Fassung des Durchführungsbeschlusses 2014/709/EU festgelegt.

Weiterführende Links

Auf folgenden Internetseiten finden Sie weitere Informationen über die Afrikanische Schweinepest und die aktuelle Seuchensituation:
Friedrich-Loeffler-Institut: Afrikanische Schweinepest
Europäische Kommission: African Swine Fever (englischsprachiger Text)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Afrikanische Schweinepest – Bitte um Wachsamkeit und Vorbeugung

Hier finden Sie die Ergebnisse der aktuellen Bewertung des Risikos zur Einschleppung der ASP nach Deutschland durch das Friedrich-Loeffler-Institut.
Risikobewertungen zur Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland

Daten zur aktuellen Lage bei der Afrikanischen Schweinepest in Europa finden Sie auf den Seiten des Friedrich-Loeffler-Instituts sowie der EU:
Kartierung der Restriktionsgebiete zur Afrikanischen Schweinepest
Informationen der EU zur Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Europa