ELR

Aktuelles zum ELR

Diese Seite informiert über aktuelle Ausschreibungen, Programmentscheidungen und gibt Informationen zu geförderten Gemeinden. Auch aktuelle Pressemitteilungen und Änderungen der Förderpraxis werden hier veröffentlicht.

Grundsätzliche Informationen zum ELR, zum Beispiel die Verwaltungsvorschrift oder eine Übersichtskarte des Ländlichen Raums, sind unterDas 1x1 des ELR zu finden.

Ausschreibungen

Jahresprogramm 2021 (geschlossen)

Aufnahmeanträge für das Jahresprogramm 2021 können auf Grundlage der Ausschreibung eingereicht werden.

Folgenden Text können Gemeinden für die Veröffentlichung im Amtsblatt nutzen:
Mustertext für die kommunale Veröffentlichung im Amtsblatt (docx)

Sonderlinie Dorfgastronomie

Derzeit werden in allen Ausschreibungen Projekte, die den Zielen der Sonderlinie Dorfgastronomie entsprechen, bevorzugt aufgenommen.

Monatliche Programmentscheidungen (geschlossen)

Um Investitionen von Unternehmen gerade während der Corona-Krise schnell zu unterstützen, wurden über den Sommer kurzfristig umsetzbare Projekte monatlich eingeplant. Genauere Informationen enthält die Pressemitteilung:
Monatliche ELR-Entscheidungen in den Sommermonaten

Sonderausschreibung Dorfgasthäuser und Grundversorgung (geschlossen)

Im Frühjahr 2020 gab es erstmals in der Geschichte des ELR eine Sonderausschreibung. Die Antragsfrist ist abgelaufen, die Programmentscheidung fand im Juni 2020 statt:
Sonderausschreibung Dorfgasthäuser und Grundversorgung

Programmentscheidungen

15. September 2020: Investitionen trotz Corona: Land fördert 37 umsetzungsreife Projekte über das ELR

14. August 2020: Investitionen trotz Corona: Land fördert 20 umsetzungsreiche Projekte über das ELR

17. Juli 2020: Land fördert zehn umsetzungsreife Projekte über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

22. Juni 2020: Programmentscheidung Sonderausschreibung Dorfgasthäuser / Grundversorgung

10.Februar 2020: Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz fördert Städte und Gemeinden im Rahmen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) mit 90 Millionen Euro