Regionale Landwirtschaft stärken

Bodensee – Reichenau

Genießen und erhalten

Regionale Lebensmittel sind zu Recht ein Megatrend – sie stehen für den Genuss einheimischer Spezialitäten und haben unmittelbar mit dem Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft zu tun. Kaum ein anderes Bundesland weist ein so vielfältiges regionales Angebot auf wie Baden-Württemberg. Neben dem Ackerbau finden sich auch viele Sonderkulturen wie Obst- und Weinbau. Die Qualitätsprogramme des Landes – das "Biozeichen Baden-Württemberg" und das "Qualitätszeichen Baden-Württemberg" – geben Verbraucherinnen und Verbrauchern in puncto Regionalität eine verlässliche Orientierung.

Regionalkampagne "Natürlich.VON DAHEIM"
  • Regionalkampagne

Menschen, Produkte & Geschichten

Wochenmarkt in Freiburg ©TMBW
  • Regionale Vielfalt

Vielfältige landwirtschaftliche Produktion

Baden-Württemberg zählt nicht nur zu den wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Das Land besticht auch durch seine abwechslungsreichen Regionen, die durch eine vielfältige landwirtschaftliche Produktion geprägt sind.

Geschützte geografische Angabe (ggA)
  • Geschützte Originale

Herkunftsschutz

Ob Schwarzwälder Schinken oder Schwäbische Maultaschen: der Südwesten ist die Region der kulinarischen Vielfalt. Seit über 20 Jahren besteht im Rahmen der EU-Herkunftsschutz-Verordnung ein Schutzsystem für geografische Angaben und traditionelle Spezialitäten bei Agrarprodukten und Lebensmitteln.

Menschen auf Wochenmarkt
  • Gütesiegel

Einkaufen im Genießerland

Damit Verbraucherinnen und Verbraucher Produkte aus der Region erkennen, gibt es verschiedene Landeszeichen und Qualitätssiegel. Unsere Bilderstrecke stellt die wichtigsten Siegel vor und erklärt, was sie bedeuten. 

Genussgipfel 2018
  • Veranstaltungsreihe

Genussgipfel 2018

 „Regionale Vielfalt - Motor unserer gemeinsamen Lebensmittelkultur"

Steillagenweinbau
  • Steillagenweinbau

Nachhaltige Landbewirtschaftung

Über Jahrhunderte hinweg wurden in Baden-Württemberg die geeignetsten Lagen weinbaulich erschlossen. Hierzu gehören auch Hang- und Steillagen. Der Weinbau in diesen Lagen steht für Qualität, biologische Vielfalt und nachhaltige Landbewirtschaftung durch eine Vielzahl von Familienbetrieben.

Streuobstwiese im Sommer © Dr. Walter Hartmann, Filderstadt
  • Streuobst

Naturräume mit hoher Artenvielfalt

Die Streuobstwiesen in Baden-Württemberg erfüllen neben der Obstproduktion vielfältige ökologische und soziale Funktionen. Sie sind Naturräume mit einer außerordentlich hohen Artenvielfalt, einem hohen Erholungswert und sie dienen als Rohstoffgrundlage für Fruchtsaftbetriebe, Brennereien und Selbstversorger.